Seite 1 von 1

6 Monate Backpacking In Südostasien

BeitragVerfasst: Sonntag 10. September 2017, 20:19
von mxm
Hallo liebe Reisende,
Ich habe vor, Anfang des nächsten Jahres für ca. 6 Monate (+/- 1-2 Monate), alleine durch Südostasien zu reisen. Dabei hatte ich vor, in Thailand zu starten und anschließend Laos, Kambodscha und Vietnam zu bereisen und eventuell von Hong-Kong aus wieder nach Deutschland zu fliegen. Mein Budget für die Reise liegt derzeit bei 6500 Euro, ich werde versuchen auf 8500-10.000 Euro zu kommen, warscheinlich werden es um die 9000 Euro. Ich würde versuchen möglichst günstig zu reisen, also möglichst viel mit Bus und Bahn zu bereisen und günstige Unterkünfte aufsuchen, wie Hostels und eventuell Couchsurfing. Grundlegende Dinge wie einen Backpack (60l), einen Tropenschlafsack, ein Reisekissen, sowie Wanderschuhe besitze bereits, aus meiner 3 Wöchigen Reise nach Indonesien.

Meine Frage wäre ob ich mit dem Geld für den oben genannten Zeitraum auskommen werde und auch alle damit einhergehende Kosten decken kann (Hin- und Rückflug, Reise-Utensilien,...) Außerdem würden mich die Erfahrungen und Tipps von anderen interessieren, die eine ähnliche Reise gemacht haben und was keineswegs in meiner Packliste fehlen darf (also keine Unterhosen oder so, sondern Dinge an die man vielleicht nicht sofort denkt wie z.B. ein eBook Reader :D ).

Liebe Grüße,
Maxim

Re: 6 Monate Backpacking In Südostasien

BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 09:58
von Aussielle
Hej Maxim, ich bin zur Zeit in Vietnam und hier kann ich dir zumindest sagen ist es sehr billig - wie in den meisten südostasiatischen Ländern.
Mit deinem Budget solltest du eigentlich hinkommen, es kommt immer darauf an wie minimalistisch oder königlich du lebst! :D
Deine Geldsumme hört sich aber auf jeden Fall nach einem guten Mix aus beidem an, deshalb solltest du dir denke ich wenig Sorgen machen! :)
Genieße die Zeit und die Eindrücke - sie sind fantastisch!

Re: 6 Monate Backpacking In Südostasien

BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 10:06
von Aussielle
Hej Leuts,
ich habe eine auch noch eine wichtige Frage und zwar bin ich zur Zeit in Vietnam und ich habe heute meine Zusage für einen Job in Deutschland, sobald ich wieder da bin!
Der Arbeitgeber braucht ein Führungszeugnis von mir, allerdings kann ich von hier aus schlecht zur Behörde gehen und dieses beantragen.. Habt ihr vielleicht eine Idee, ob man es online beantragen kann oder selbst Erfahrungen mit dem "Problem"?
Cheers und danke! :)

Re: 6 Monate Backpacking In Südostasien

BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 17:58
von mxm
Hi Aussielle,
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wünsche dir noch eine schönen Aufenthalt in Vietnam.
Grüße

Re: 6 Monate Backpacking In Südostasien

BeitragVerfasst: Freitag 15. September 2017, 19:14
von Aussielle
Aiii, ich habe nach einiger Recherche herausgefunden, wie man auch online Dokumente beantragen kann.. :)
Vielleicht hilft es jemandem von euch mal: https://fuehrungszeugnis.net

Cheers! :)

Re: 6 Monate Backpacking In Südostasien

BeitragVerfasst: Dienstag 3. Oktober 2017, 13:11
von mxm
Eine Frage hätte ich noch. Ich besitze eine Visa Karte der DKB, allerdings konnte ich mit der in Indonesien keine Flüge von Air Asia buchen. Ist es empfehlenswert als alternative noch eine Mastercard zu besorgen? Und hat jemand Erfahrung mit der die Advanzia Mastercard?
Grüße,
Maxim

Re: 6 Monate Backpacking In Südostasien

BeitragVerfasst: Dienstag 3. Oktober 2017, 17:56
von robbe
Das mit dem Geld ist immer so eine Sache... Wenn du jede Woche tauchen willst oder andere recht teure Aktivitäten unternimmst, kostet das schnell viel Geld. Wenn du solche Aktivitäten dann doch nicht jeden 2-3 Tag unternimmst, reichen 1000€ pro Monat locker.
Wenn du eine Rückflug spontan buchen willst und zeitlich nicht allzu flexibel bist, kannst du natürlich Pech haben. Dann kann das durchaus mal 800€ oder mehr kosten.

Was war denn das genaue Problem mit der Visa Karte?

Re: 6 Monate Backpacking In Südostasien

BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Mai 2018, 14:44
von labela
Was wars am Ende?