[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4842: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4844: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4845: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4846: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
Weltreiseforum, Reisetipps und Reiseinfos für Backpacker und Rucksackreisende • BEDMOBILS - Campervan-Vermietung Neuseeland - ACHTUNG!
Seite 1 von 1

BEDMOBILS - Campervan-Vermietung Neuseeland - ACHTUNG!

BeitragVerfasst: Mittwoch 23. März 2011, 07:31
von nightowl
Wir mieteten im Januar 2011 fuer einen Monat einen so genannten "Vantastic Van" bei dem von Oesterreichern gefuehrten Miniunternehmen "Bedmobiles" fuer unseren Neuseelandtrip. Leider haben wir sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht und konnten von der von Bedmobils beworbenen persoenlichen und freundlichen Atmosphaere nichts spueren - im Gegenteil.

Folgenden Fakten beschreiben warum:

- wir teilten Bedmobils fuer den "Abholservice" unsere genaue Ankuftszeit am Flughafen Auckland (5:55 Uhr frueh) im Vorfeld mit. Seitens der Vermieter wurde sofort festgelegt, dass sie uns erst spaeter abholen, da wir min. 1,5 h fuer security und co. braechten. Nach einer halben Stunde hatten wir das alles hinter uns und wir warteten (nach einem 24 stuendigem Flug) noch 2 Stunden auf unsere Abholung.

- der Besitzer wirkte auf uns unfreundlich und wortkarg, es herrschte eine gezwungene Atmosphaere auf der ca. einstuendigen Fahrt zu seinem Buero/Wohnort

- auf die Frage hin, ob ich die Toilette benutzen duerfte, hielt er kurz inne und meinte dann diese waere defekt

- normalerweise haette man das danach gleich abbrechen sollen, aber Bedmobiles hatte schon eine Anzahlung von uns, die man dann laut Vertrag nicht mehr zurueckbekommen wuerde!

- der Van war alt und sehr spaerlich ausgestattet, uns fehlten z.B. eine Pfanne, ein Sieb, kleine Teller sowie Glaeser bzw. Becher. Auch gab es keinerlei Boxen zum Verstauen von Dingen (kauften wir nach) oder was man sonst so kennt von Campervanvermietungen (z.B. Toaster, Wasserkocher, Wassertank).
Die 12V Coolerbox laeuft ueber die Autobatterie, kuehlt ungenuegend und das auch nur beim Fahren (man benoetigt trotzdem noch Eis).

- der Besitzer gab uns Instruktionen zur Handhabung des Vans. Er meinte, wir muessten jeden Tag nach dem Wasser und dem Oelstand schauen! Bei Bedarf sollten wir auf unsere Kosten Oel kaufen und nachfuellen! Nach 2 Wochen war tatsaechlich das Oel alle (bei 1 Monat Mietzeit) und wir mussten fuer 20 $ (ohne Erstattung) welches kaufen! Des Weiteren sollten wir am Abgabetag das Auto nicht nur, wie normalerweise, von innen reinigen, sondern sollten Geld fuer eine kommerzielle Waschanlage ausgeben (natuerlich ohne Rueckersattung). Den Standort der naechsten Waschanlage zeichnete er gleich in der Karte ein! Hier noch ein weiteres Beispiel fuer die kleinliche, fast schon peinliche Art der Vermieter: Man muss die kleine Gaskartusche fuer den Gaskocher im Wert von umgerechnet ca. 1,70 Euro bei Abgabe ersetzen! (dies ist auch vertraglich geregelt!) - im Vergleich: bei anderen Firmen bekommt man oft 2-3 Flaschen geschenkt (z.B. Hippie-Camper). Wir waren auch Zeuge bei der Autoabgabe, dass andere Mieter vergessen hatten die Gaskartusche zu ersetzen, denen wurden tatsaechlich von Bedmobilies die 3 $ vor Ort abverlangt!

- ein weiterer wichtiger Punkt war: zusaetzlich zum Mietbetrag, fiel eine Selbstbeteiligung im Rahmen der Vollkaskoversicherung von 1050 $ (ab 25 Jahren) an. Diese Summe ueberwies sich der Besitzer im Vorfeld komplett auf sein Konto! Normalerweise machen die Autovermietungen lediglich einen Abdruck der Kreditkarte (Geld bleibt auf dem Konto des Kunden) und sind nur im Schadensfall berechtigt auf die Summe zuzugreifen. Wir mussten so die ganze Mietzeit zittern (und 10 Werktage darueber hinaus) ob wir das Geld je wiedersehen, waren er Willkuer von Bedmobils ausgesetzt und verloren 50 Euro durch Kursschwankungen.

- ein grosses Problem war, dass sich bei dem Van die Fenster nicht oeffnen liessen (nur im Fahrerraum). Somit laesst es sich nachts bei tropischen Temperaturen (Nordinsel) schlecht atmen. Man kann natuerlich die Fenster vorn offenlassen, dann kann aber jeder ins Auto waehrend man schlaeft! Wir versuchten mehrmals Kontakt mit Bedmobils aufzunehmen (per Telefon, per Mail) - vergeblich! Keiner antwortete! Was wenn man einen Unfall hat?

- eine Woche vor Abgabe ging aufgrund des Alters des Vans/Verschleiss die Fahrertuer kaputt (sie liess sich nicht mehr schliessen), wir mussten dies in einer Autowerksatt fuer 86 $ reparieren lassen (behielten Rechnung mit Vermerk auf Verschleiss), da Bedmobils wieder nicht auf Anrufe reagierte

- am Abgabetag: wir hielten alle kleinlichen Regelungen ein (Gaspatrone ersetzt, Auto von innen und aussen professionell gereinigt, etc.) und gaben das Auto einwandfrei ab. Dann konfrontierten wir ihn mit der Rechnung der Tuer. Er inspizierte das Auto eine halbe Stunde peinlichst genau und zaehlte sogar das Besteck in der Box!! (kein Witz). Wer suchet der findet... er fand einen winzigen Steinschlag, den er mit 109 $ gegenrechnete (da dies die NZ Versicherungen nicht uebernehmen wuerden) somit waren wir ihm dann angeblich noch 23 $ schuldig!!

- auf die Frage nach unseren Versuchen ihn zu erreichen, wurde erwiedert: er wuesste nichts von einer E-mail oder Anrufen! Waehrend des Gespraeches kam auch die Besitzerin kurz zu ihm, sah an uns vorbei, gruesste nicht einmal und zitierte ihn ins Haus. Nach 10 min. kam er wieder, kein Wort worum es ging. Alles in allem ein total unprofessionelles Verhalten! Man wird als nicht als Kunde behandelt, sondern wie ein "entmuendigtes Kind" stehengelassen.

- nach Abreise mussten wir Bedmobils daraufhinweisen, dass wir gern die von uns bezahlte Rechnung des Steinschlages haetten. Sie sendeten uns via E-mail eine absolut untransparente Rechnung von sich selbst zu (keine unabhaengige Werstatt) mit spaeterer Bemerkung: wir koennten froh sein, dass so nicht noch Verwaltungskosten anfallen. Wir wissen somit nicht, ob sie den Steinschlag wirklich repariert haben und was das tatsaechlich gekostet hat. Ein netter Zuverdienst...
Aehnliche Erfahrungen mit Bedmobils hatte auch "AufAchse" (DE) siehe Bewertung im NZ Forum "rankers":



Konfrontiert mit unserer Kritik fand Bedmobils einen absolut fragwuerdigen Umgang damit. Uns wurde unterstellt, dass wir im Nachhinein nur den Mietpreis druecken woellten. Auch "analysierte" Bedmobils uns und "AufAchse" eine aehnlich schlechte Persoenlichkeit

Dies laesst viele Rueckschluesse auf die "Professionalitaet" dieses Unternehmens zu... :lol: