Kriminalität auf Trinidad und Tobago

Tobago Spezial: auf Grund der hohen Quote von Tobagoanfragen, habe wir dafür hier ein eigenes Forum eingerichtet.

Beitragvon Alex » Samstag 25. Oktober 2008, 16:33

Die Zunahme der Gewaltbereitschaft auf wenige Bereiche in Tobago zu reduzieren stimmt leider nicht mehr.Lowlands, Bethel usw.) Es ist mittlerweile nahezu flächendeckend ein Anstieg von Verbrechen zu beobachten.Aktuell: Überfall auf zwei britische Ehepaare in Black Rock
Black Rock gehört für mich eigentlich auch noch zu dem Bereich "Lowlands".

Die einzige Möglichkeit in diesen Bereichen eine Veränderung herbeizuführen und die Regierung zum Handeln zu bewegen, ist ein zeitweiliger Boykott von Reisen nach TT !!
Denke ich auch. Tobago hat ja sogar ein kleine Inselregierung, so dass die Wege eigentlich auch nicht so lang sein dürften. Ich bin da aber nicht so genau informiert... vielleicht gibt es dahingehend schon irgendwelche Initiativen (seitens der Inselverwaltung).

Gruß,
Alex
Alex
Forenveteran
 
Beiträge: 2058
Registriert: Samstag 19. Februar 2005, 19:40
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Penguin » Samstag 25. Oktober 2008, 19:48

Alex hat geschrieben:
Ich habe auch generell das Gefühl, dass der Tourismus von den meisten Menschen auf Tobago als Belastung empfunden wird.

Gruß,
Alex


GENAU DAS ! Alex, da hast Du mal wieder ein wahres aber gern unterdrücktes wahres Wort gesprochen.

Penguin

Ansonsten halte ich mich da raus. Bin schliesslich parteiisch.

Wir sind früher nur nach Tobago rüber-gedieselt, wegen der Mädels.
Von denen gabs dort genug und die waren problemlos.

Falls wir uns nämlich damals AUF TRINIDAD erdreisteten, auch nur verschämt zu flirten, gabs gleich einen Volksaufstand gegen
diesen "sittenlosen Frauen-ver..... was auch immer....." :shock:

Penguin
Penguin
Forenveteran
 
Beiträge: 1290
Registriert: Dienstag 31. Januar 2006, 23:36
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste