Medizin-Tourismus

Wir wollen hier zwar eine wirkliche medizinische Beratung nicht ersetzen, aber hier kann man sich zu gesundheitlichen Problem äussern

Medizin-Tourismus

Beitragvon Aremonus » Montag 25. Juni 2007, 23:29

Hab' heute gerade eine Pulsfolge darüber gesehn (kann gem. SF aus rechtlichen Gründen nicht im Inet veröffentlicht werden). Hat jemand schon erfahrung damit; ich war in China nur wegen eine Hörsturzes im Spital und das Nachts um 3 - die Ärztin empfing mich mit einem Schlafzimmerblick sondergleichen :lol:

QQ: 545426093
Benutzeravatar
Aremonus
Forenveteran
 
Beiträge: 843
Registriert: Freitag 7. Oktober 2005, 15:39
Wohnort: Basel

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 26. Juni 2007, 03:24

Ist ja eigentlich keine neue Erscheinung. Schon meine Grosseltern gingen vor dreissig Jahren über die Grenze nach Deutschland zum Arzt und vor allem Zahnarzt (ist in der Schweiz nicht versichert), weil es dort viel billiger war/ist. Obwohl... "die das natürlich nicht soo hervorragend können, wie unsere Schweizer Aerzte"... Meine Eltern-Generation ging dann vorwiegend an den Plattensee in Ungarn für die Totalsanierung der Zähne und heute zieht es viele nach Thailand zu den unterschiedlichsten Behandlungen. Und naja, ich überlege mir auch, meine Zähne in China machen zu lassen.

Ich weiss nicht, wie gut die medizinische Qualität in solchen medizinischen Billigländern ist. Aber grundsätzlich denke ich, dass das eine gute Sache ist, um die Kostenexplosion im Gesundheitsbereich ein bisschen einzudämmen. (Das werden wohl unsere Mediziner hier nicht so sehen, da sie sich so global konkurrieren müssen. Doch für die ist der Trost, es wird auch dann immer noch genügend Leute nach Unfällen oder Notfällen geben, die sich nicht zuerst einen Flug buchen können). Das sehen nun ja auch die Krankenkassen seit einem Jahr so und übernehmen neu auch Arztrechnungen aus dem Ausland.

Lustig ist in dem Zusammenhang übrigens, dass hier in der deutsch-schweizer Grenzregion gar nicht soo viele Leute das neue Angebot nutzen, sondern im Gegenteil scheinbar viele Deutsche sich in der teureren Schweiz behandeln lassen. Wieso das so ist, weiss ich nicht. Ich denke mal, dass hier einfach mehr angeboten wird, da Basel eben auch für die umliegenden deutschen und französischen Dörfer ein urbanes Zentrum ist.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8137
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon Alex » Montag 1. Oktober 2007, 14:27

Eine neuere Gruppe der Medizintouristen dürften die Araber sein, die sich in deutschen (und sicher auch schweizerischen) Krankhäusern behandeln lassen (auch so Dinge wie Zähne, Augen lasern, etc.).
Alex
Forenveteran
 
Beiträge: 2058
Registriert: Samstag 19. Februar 2005, 19:40
Wohnort: Deutschland

Beitragvon WilliamdeBallestas » Freitag 17. April 2009, 04:56

Hi Leute,
Südamerika ist interessant geworden für Patienten der Zahmedizin und Schönheitschirurgie.
Ich selbst lebe in Kolumbien und kann die dortige Medizin nur empfehlen.Allerdings nicht in jedem Barrio oder in jeder Klinik.
Das Aussehen ist in lateinamerika signifikant wichtig,deshalb boom hier trotz der Armut die Schönheits - und Zahnmedizin.
Entsprechend günstig sind die Preise.
Falls ihr euch informieren möchtet, schaut doch mal bei KolTours Kolumbienreisen vorbei.
herzlichst, William :D

Kolumbien ist chevere
WilliamdeBallestas
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 17. April 2009, 04:17
Wohnort: Barranquilla - Kolumbien

Beitragvon vts-hh » Freitag 17. April 2009, 10:59

Pantitlan hat geschrieben:sondern im Gegenteil scheinbar viele Deutsche sich in der teureren Schweiz behandeln lassen. Wieso das so ist, weiss ich nicht. Ich denke mal, dass hier einfach mehr angeboten wird, da Basel eben auch für die umliegenden deutschen und französischen Dörfer ein urbanes Zentrum ist.

Dies könnte aber auch mit dem deutschen Versicherungssystem zusammenhängen, bei dem oftmals die Abrechnung mit einer (sehr günstigen) Auslanskrankenversicherung einfacher und ohne Selbstbeteiligung ist.

vts-hh
vts-hh
Forenveteran
 
Beiträge: 220
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 17:52
Wohnort: hamburg


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste