Homosexualität in Südkorea

Korea ist das letzte Reiseziel, wo man den Kalten Krieg noch so richtig spürt. Gut für die besondere Art von Erlebnisreisen.

Homosexualität in Südkorea

Beitragvon EKG » Sonntag 17. Juni 2007, 00:41

Hallo Leute!

Also ich wollte mal fragen, was ihr so wisst darüber, wie schwul/lesbisch-sein im modernen Korea gehandhabt. Also wird es abgelehnt oder toleriert?

Ich hab mal gelesen, dass im alten Korea die Liebe unter Männern noch als die reinste Form der Liebe angesehen und sehr tolerant gehandhabt wurde.
Heute soll das nicht mehr so sein...Männer müssten Angst vor Vorurteilen haben, die bis zum Ausschluss aus der Firma führen können.

Auch würden Homosexuelle als sehr weiblich angesehen und müssten dann auch entsprechenden Spott über sich ergehen lassen...ich hab allerdings nirgends etwas über lesbische Frauen in Korea gefunden, obwohl es die ja wohl auch gibt...

also, erzählt mal was ihr so denkt/wisst!
EKG
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 17. Juni 2007, 00:39

Beitragvon fuchurs » Mittwoch 23. Januar 2008, 10:49

Ich habe in Korea keinen Homosexuellen kennen gelernt. Ich vermute, dass der koreanische Mann an sich so felsenfest von seiner männlichen Wirkung überzeugt ist, dass Abweichungen kaum vorzustellen sind. Der öffentliche Druck tut sein übriges. Wieviele Koreaner siehst Du im Land ( ausserhalb Seouls), die vom Mainstream abweichen? Trotzdem wirst Du irgendwo irgendwann in einem Versteck Schwule treffen.

Immerhin eine koreanische Lesbe habe ich im Europa getroffen.
Thomas

be prepared to be surprised
fuchurs
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:17
Wohnort: Köln

Re: Homosexualität in Südkorea

Beitragvon Sumer » Sonntag 22. März 2015, 19:37

Nord-Korea ist ja nicht gerade ein typisches Reiseziel.Daher wenn jemand dazu Erfahrungen gemacht hat, faende ich das schon interessant ja.

Sumer
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 19:33

Re:

Beitragvon gabe » Dienstag 31. März 2015, 18:15

fuchurs hat geschrieben:Ich habe in Korea keinen Homosexuellen kennen gelernt. Ich vermute, dass der koreanische Mann an sich so felsenfest von seiner männlichen Wirkung überzeugt ist, dass Abweichungen kaum vorzustellen sind. Der öffentliche Druck tut sein übriges. Wieviele Koreaner siehst Du im Land ( ausserhalb Seouls), die vom Mainstream abweichen? Trotzdem wirst Du irgendwo irgendwann in einem Versteck Schwule treffen.

Immerhin eine koreanische Lesbe habe ich im Europa getroffen.
Thomas

Das mag mal so gewesen sein. In den Städten hat sich das etwas geändert, obwohl sich das ganze etwas auf einzelne Orte und Bars konzentriert. Der Umgang mit südkoreanischen aber auch westlichen Homosexuellen war auch für mich als Hetero relativ unkompliziert. Aber stimmt schon, dass das Thema in der südkoreanischen Kultur noch eher zu den Tabuthemen gehört und im vergleich zu vielen anderen asiatischen Ländern nicht genug akzeptiert wird. Aber es bessert sich, auch wenn langsam.


Sumer hat geschrieben:Nord-Korea ist ja nicht gerade ein typisches Reiseziel.Daher wenn jemand dazu Erfahrungen gemacht hat, faende ich das schon interessant ja.

Ich glaube du hast das Thema verwechselt.

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Bild
Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2735
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Re: Homosexualität in Südkorea

Beitragvon Bonos » Donnerstag 24. März 2016, 11:21

Norkorea ist ein Traumparadies! Die tollen Landschaften können sich sehen lassen. Die Menschen ticken ein wenig anders. Aber andere Länder, andere Kulturen.
Bonos
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 11:17

Re: Homosexualität in Südkorea

Beitragvon Ballonfahrer » Samstag 24. Juni 2017, 09:24

Also in Nordkorea ist es definitv nicht "ok" schwul zu sein..aber in Südkorea dürften dadurch überhaupt gar keine Probleme entstehene. Das Land ist ja auch ziemlich weltoffen und motdern. Aber wegen der aktuellen Lage würde ich sowieso nicht auf die Idee kommen nach Nordkorea zu reisen :D
Ballonfahrer
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 23. Juni 2017, 12:11

Re: Homosexualität in Südkorea

Beitragvon Sabrina » Montag 22. Januar 2018, 02:02

Hello Leute :)
Sabrina
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 22. Januar 2018, 02:01


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste