Tchecho Reisen - wer kennt diesen Anbieter???

Das Reich der ehemaligen Kommunisten

Tchecho Reisen - wer kennt diesen Anbieter???

Beitragvon Atze » Dienstag 15. März 2005, 22:05

Wir haben ein Ferienhaus in Tschechien über folgenden (niederländischen) Anbieter gebucht: http://www.tsjechoreizen.nl/ger/index.htm.

Als Bestätigung kam eine Mail mit folg. Text(auszug):
Innerhalb von 2 Wochen empfangen Sie eine Bestätigung und Rechnung dieser Reservierung.
Da wir bisher nix bekommen haben, hab ich heute mal per Mail nachgehakt.
Antwort(auszug):
Vielen dank für Ihre E-mail. Diese Haus ist für Sie reserviert, aber die Reiseunterlagen bekommen Sie nach Sie das Geld überwiesen haben. Ungefähr Zwei Wochen vorher Sie anreisen. So Sie können das Geld einfach überweisen, und automatisch bekommen Sie die Reiseunterlagen.

Hoffentlich sind Sie einverstanden mit unsere Arbeitsweise.

Mit freundlichen Grußen,

Tsjecho Reizen
Ellen Perdaems

Honingerdijk 101b
3063 AL ROTTERDAM
Keine Angaben zur Höhe des Gesamt- bzw. Anzahlungsbetrages, keine Kontodaten (wie übrigens auf der gesamten HP auch nicht zu finden :oops: ) - eben einfach nix.

In den AGB (auf der HP "Bedingungen" genannt) findet man auch nichts Konkretes dazu. Hat jemand von euch 'ne Ahnung, ob wir "das Ding" lieber unter Nonsens verbuchen? Ich hab weder Lust (noch Geld), Kohle einzubüßen noch mich mit "wem-auch-immer" rumzustreiten. Also falls jemand was weiß - bin für jeden Tipp dankbar.

LG @ all

Atze :lol:
Atze
 

Beitragvon mike » Dienstag 15. März 2005, 22:52

Hallo Atze..
Darf ich dir hier ein Tipp geben, lass die Finger davon!!! Es könnte zwar auch Seriös sein, aber es Spricht zuviel dagegen.

1. Absolut keine Adresse Herauszufinden. Ausser bei Stellenbeschreib. Diese Adresse verweist dann aber wieder auf die korrekte.
2. In den Allgemeinen Bestimmungen ist kein Vertragsland und auch kein Gerichtstand angegeben.
3. Die Internetadresse ist nicht auf die gleiche Adresse wie die Firma Registriert.

Dazu kommt noch, dass du bis jetzt noch nicht keine weiteren Angaben erhalten hast.

Gruss
Mike

Bilder von diversen Reisen. Bilder und Infos von Tobago

Bild
Benutzeravatar
mike
Forenveteran
 
Beiträge: 559
Registriert: Samstag 18. September 2004, 15:35
Wohnort: Mettmenstetten

Danke...

Beitragvon Atze » Mittwoch 16. März 2005, 10:51

... schööön. Du hast dir offensichtlich richtig Arbeit gemacht und die Site aufgerufen und studiert 8) .

Genau die von dir angeführten Punkte machen mich misstrauisch. Nur mit 3. - das hab ich nicht gewusst. Soooviel Ahnung hab ich mit der Technik nicht, dass ich das rausfinden könnte.

Hab versucht, über das Net weitere Infos über den Anbieter zu bekommen - :( Fehlanzeige. Sonst bin ich noch immer fündig geworden, aber das funzt diesmal nicht, außer, dass ich den Link auf anderen HP's gefunden habe. Führt aber nicht weiter.

Ich hab nochmal eine Mail dahin geschickt (bin nun erst richtig neugierig :wink: ), dass mir noch keine RE zugegangen ist und noch weitere "Forderungen" gestellt:
Sehr geehrte Frau Perdaems,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom ....

Leider ist die Frage der Bezahlung damit für mich noch nicht geklärt.

Sie schrieben in der Bestätigungs-E-Mail vom ...:
(Zitat) Innerhalb von 2 Wochen empfangen Sie eine Bestätigung und Rechnung dieser Reservierung. (Zitat Ende)

Ich habe bis jetzt keine Rechnung erhalten.

Außerdem kenne ich nicht die Konto-Verbindung von Tsjecho Reizen, so dass es mir nicht möglich ist, eine Überweisung vorzunehmen. Auf der Internet-Seite http://www.tsjechoreizen.nl/ger/index.htm habe ich dazu auch nichts gefunden.

Bitte senden Sie mir die Rechnung inklusive der Kosten für die Reiserücktrittskostenversicherung (bitte aufgeschlüsselt in die einzelnen Positionen) schnellstmöglich zu.

Die Anzahlung in Höhe von 30 % des Gesamtpreises der Reise sowie die Reiserücktrittskostenversicherung in voller Höhe werden von uns nach Eingang der Rechnung und Bestätigung umgehend beglichen. Der Restbetrag wird Ihnen spätestens 6 Wochen vor Reiseantritt (entsprechend Ihren Bedingungen) überwiesen.

Mit freundlichen Grüßen ...
Na gut, es ist noch früh am Tag - bis jetzt hab ich noch keine Antwort bekommen. Bin auf die Reaktion gespannt. Bislang ist ja auch noch kein Geld geflossen und eigentlich könnte ich (zumindest nach dt. Recht) die Angelegenheit ja schon als erledigt betrachten, da von Seiten des Anbieters bereits Vertragsbedingungen verletzt worden sind (keine RE innerhalb der vorgesehenen Zeit...).

Wenn ich nur wüsste, wer mir was dazu sagen kann... Die Verbraucherzentrale wird sicher darüber auch nichts wissen - und dann sind die dort gezahlten Gebühren auch in den Wind geschossen... Zumal ja nicht nur ich (bzw. meine Familie) damit zu tun haben - wir wollten mit Freunden zusammen in den Urlaub (die sind auch schon mit angemeldet, waren bei der Online-Reservierung sogar dabei).

Na, mal sehen... Wenn jemand noch was weiß - immer her damit. Bin für jeden Tipp dankbar.

LG @ all Atze
Atze
 

Beitragvon mike » Mittwoch 16. März 2005, 11:14

Hallo Atze

Also der Umstant, dass man nicht mal etwas auf dem Internet findet macht mich schon ein bisschen Nachdenklich.

Naja, da PC und Internet mein Beruf ist, weiss ich auch wo ich Nachschauen muss. :wink:

Das Deutsche Recht kenn ich leider auch zuwenig, aber hier geht es um Niederländisches Recht. Wie das ausschaut weiss ich leider schon gar nicht.

Bilder von diversen Reisen. Bilder und Infos von Tobago

Bild
Benutzeravatar
mike
Forenveteran
 
Beiträge: 559
Registriert: Samstag 18. September 2004, 15:35
Wohnort: Mettmenstetten

Oooops...

Beitragvon Atze » Mittwoch 16. März 2005, 11:38

Hab grad 'ne Mail bekommen. Die RE soll am Freitag verschickt worden sein (Nachfrage bei der Buchhaltung hat es erbracht - geht doch :o ).
... Ich habe unsere Buchhaltung gefragt wann die Rechnung nach Ihnen geschickt ist, und das war am letzten Freitag. So normalerweise bekommen Sie die Rechnung diese Woche noch. Es tut mir leid daß Sie die Rechnung nicht innerhalb zwei Wochen bekommen haben, wie ich gesagt habe.

Alle Daten welche Sie brauchen stehen auf die Rechnung dabei....

Die Einzeldaten der RE sind in der Mail aufgeführt, ebenso die Versicherungsangaben.

Ich werde jetzt mal die Post abwarten, denn da soll ja alles - auch die Kontoverbindung - dabei sein. Dann check ich das nochmal ab (wird mir schon was einfallen :wink: ).

Erst noch einmal Dankeschööön @ mike :) .

LG Atze
Atze
 

Beitragvon mike » Mittwoch 16. März 2005, 11:43

Gern geschehen.

Wie gesagt, es muss sich nicht um einen schlechten Anbieter halten. Aber es ist immer Vorsicht geboten im Internet.

Bilder von diversen Reisen. Bilder und Infos von Tobago

Bild
Benutzeravatar
mike
Forenveteran
 
Beiträge: 559
Registriert: Samstag 18. September 2004, 15:35
Wohnort: Mettmenstetten

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 16. März 2005, 12:05

Naja, schlecht ist der Anbieter auf jeden Fall im Sinne von schlampig, aber es muss sich nicht unbedingt um einen unseriösen Anbieter handeln.

Halte uns auf jeden Fall auf dem laufenden und vor allem nachträglich, ob der Anbieter brauchbar war. Kann gut sein, dass andere die Infos auch suchen und dann lässt sich der Name des Anbieters in diesem Forum hier per google finden.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Klaro...

Beitragvon Atze » Mittwoch 16. März 2005, 14:56

... das werde ich tun. Schon allein deshalb, damit andere mit denselben oder ähnlichen "Problemen" (oder Problemen) Infos finden (ich hab ja auch versucht, mich durchzugooglen :? ).

Sobald es Neuigkeiten gibt, melde ich mich wieder (heute war jedenfalls noch nichts im Briefkasten - is' ja auch erst Mittwoch, und wenn die die Post wirklich erst vergangenen Freitag losgeschickt haben...)

LG @ all

Atze :)
Atze
 

Reisebericht

Beitragvon Atze » Donnerstag 4. August 2005, 10:46

Hallo @ all,

nun liegt der Urlaub hinter uns und ich will euch - wie versprochen - einen kurzen Bericht liefern.

Zuerst: nach Begleichung der Restzahlung erhielten wir ca. 2 Wochen vor Anreise die Unterlagen. Darin befanden sich neben dem Üblichen (Abschlussrechnung, Anschrift etc.) auch noch ein Prospekt mit verschiedenen Detailkarten der CZ, ein Stadtplan von Prag und eine Anreiseskizze. Diese Skizze verlangte von uns allerdings eine gehörige Portion Vorstellungsvermögen - sie erinnerte eher an einen kopierten Plan tschechischer Vermessungsingenieure :wink: . Es waren keine Bezeichnungen wenigstens der Hauptstraßen darauf ... naja, wir haben es gefunden. Wir hatten ja das Glück, dass wir nicht so weit weg wohnen (Sachsen liegt ja gleich nebenan), sodass uns die Gegend nicht völlig unbekannt war.

:!: Für völlig "Fremde" in dieser Region empfiehlt sich die vorherige Nutzung eines Routenplaners, der auch CZ mit im Programm hat.

Die Unterkunft war ein kleines Haus, welches genau der Beschreibung auf der HP entsprach. Es war zweckmäßig eingerichtet; was man benötigte, war vorhanden; alles war sehr sauber (das Geschirr haben wir halt nochmal vor 1. Benutzung gespült, da die letzten Urlauber sicher Ende des Winters das Objekt verlassen haben). Die Betten waren ziemlich hart; wer es weicher mag, ist gut beraten, sich vielleicht noch 'ne Unterlage (Matte o. ä.) mitzunehmen.

Leider konnten wir die Terrasse nicht nutzen, weil diese gerade gebaut wurde (da es sich um ein Wintersportgebiet handelt, muss das ja auch im Sommer gemacht werden - bei den üblichen Wintern in dieser Region geht es nun mal nicht anders). War aber nicht weiter schlimm, da wir auf dem (nicht allzu großen Grundstück) genügend Platz hatten.

:!: Tipp: Wenn ihr solche Unterkünfte bucht, solltet ihr nach Möglichkeit nach der Wasserversorgung bzw. der Warmwasserbereitung fragen.
:?: Warum: Wir hatten die Versorgung über einen Brunnen - das Wasser war sehr sauber (gute Trinkwasserqualität!), aber auch sehr kalt. Die Warmwasserbereitung erfolgte über einen 80-l-Boiler ... für 8 Personen zur Körperpflege, zum Abwaschen ... usw. nicht wirklich ergiebig.
Wir haben uns dann über den Tag verteilt "desinfiziert" ... so scharf waren wir denn doch nicht auf permanente Kneipp-Anwendung :wink: . Der Stromverbrauch ging voll in das Inklusiv-Kontingent von 100 kWh / Woche ein. Da es ein älteres Modell von Boiler war, war der Stromverbrauch entsprechend... Das änderte sich allerdings, als das Gerät nach 5 Tagen seinen Geist aufgab. Sehr lobend erwähnen möchte ich, dass die Reparatur schnellstens erfolgte - gleich am nächsten Tag (obwohl ein Samstag) kam die Vermieterin samt Klempner und es wurde ein neuer Boiler (gleiches Modell, aber der Stromverbrauch ging um einiges runter) eingebaut. Nun werden viele sagen, das sich das doch so gehört... Aber das ist - wenn man die Lebensumstände in CZ näher kennt - keinesfalls selbstverständlich!

Nun noch ein paar Tipps für diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, ihren Urlaub dort zu verbringen:

:!: Ich selbst bin zwar kein Biertrinker, aber das tsch. Bier ist nicht übel. Allerdings haben wir festgestellt, dass es in DE günstiger ist - wir haben in Oberwiesenthal gekauft.
:!: Wer Klamotten kaufen möchte, kann dies auf den Märkten in Bozi Dar bzw. der Einfallstraße nach Jachymov ganz günstig tun - hart verhandeln zahlt sich aus bei den asiatischen Händlern (z. B. T-Shirt von 11 auf 4 €, Sportschuhe von 15 auf 9,50 € ... - klappt nicht immer, aber versucht es ... spätestens wenn ihr gehen wollt, purzelt der Preis :roll: ).
:!: Kosmetik kann man gut in den "droxi"-Märkten (tsch. Drogerie-Kette) erstehen. Aber unbedingt gut nachrechnen - nicht alles lohnt sich. Auch sollte man wissen, dass (zumindest in dem, wo wir waren) nicht unbedingt Euro genommen werden - haltet euch Kronen auf Vorrat.
:!: In Marianska gibt es 2 Lokale; wir waren in beiden und haben uns letztendlich für die von außen nicht so attraktive "Kneipe" entschieden. Preise prima, Essen super! - nochmal großes Lob an den Küchenchef. Man sollte nicht immer nach dem Äußeren gehen ... und auch nicht immer gleich an der Straße halten.
:!: Man kommt i. d. R. besser, wenn man in tsch. Kronen bezahlt - vergleicht die Kurse beim Wechseln (liegt im Moment zwischen 29,40 - ca. 30 zu 1 €). Beim Bezahlen in € erhält man Kronen als Wechselgeld.

So, das soll es von mir gewesen sein. Wer noch Fragen hat ... gerne. Stellt sie hier rein und ich werde sie - sofern möglich - beantworten.

All denen, die nun ihren Urlaub noch vor sich haben, wünsch ich wunderschöne Tage - den anderen: der nächste Urlaub kommt bestimmt!

LG Atze
Atze
 

noch ein bisschen mißtrauisch

Beitragvon Mirko » Samstag 19. November 2005, 14:41

Hi @all

ich danke euch schon mal im vorraus für diese umfrage.
ihr habt mir damit schon sehr geholfen, ich bin auch ziemlich skeptisch bei solchen anbietern die man nicht kennt.aber ich glaube nach der aussage von
atze kann ich den betrag überweisen und hoffen das alles glatt geht.
würde aber vorsichtshalber mal noch ein paar stimmen dazu hören.
also wenn jemand schon mal bei tsjecho reisen gebucht hat und mir etwas dazu sagen kann wäre ich sehr dankbar.

mfg mirko
Mirko
 

Tsjechoreizen

Beitragvon Dorit » Montag 20. Februar 2006, 21:07

Hallo Reisende,
habe Ende Dezember erstmals über Internet bei Tsjechoreizen gebucht und bin begeistert: nach 3 Tagen erhielt ich meine Rechnung zum Überweisen, 5 Tage nach Einzahlung des Geldes die kompletten Reiseunterlagen mit Anreisebeschreibung und Hinweisen für den Aufenthalt in Tschechien.
Die Unterkunft im Riesengebirge war super! Die Wirtsleute sehr freundlich.
Wir möchten bald wieder dorthin fahren und können den Reiseanbieter empfehlen!

Dorit
Dorit
 

Beitragvon Mama-Fee » Dienstag 19. Juni 2007, 12:17

Hallo

Mein Mann,mein Sohn und Ich, wollen am 11.August, auch in die Tschechei ins Riesengebierge gehen um Urlaub zu machen. :D

Dennoch ist mein Mann sehr skeptisch ob da alles bei tsjecho Reizen mit rechten Dingen zu geht.
Wir wollen nicht verarscht werden. :(

Vielleicht hat jetzt erst jemand bei Tsjecho reizen gebucht und kann uns mehr darüber sagen ob das alles seriös ist oder wie ?
Wäre sehr sehr nett.
Mama-Fee
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 19. Juni 2007, 12:12

Re: Tsjechoreizen

Beitragvon Mama-Fee » Montag 9. Juli 2007, 19:11

Dorit hat geschrieben:Hallo Reisende,
habe Ende Dezember erstmals über Internet bei Tsjechoreizen gebucht und bin begeistert: nach 3 Tagen erhielt ich meine Rechnung zum Überweisen, 5 Tage nach Einzahlung des Geldes die kompletten Reiseunterlagen mit Anreisebeschreibung und Hinweisen für den Aufenthalt in Tschechien.
Die Unterkunft im Riesengebirge war super! Die Wirtsleute sehr freundlich.
Wir möchten bald wieder dorthin fahren und können den Reiseanbieter empfehlen!

Dorit


Hallo wäre super wenn du mir mehr über diesen anbieter sagen könntest, haben auch da gebucht.
Mama-Fee
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 19. Juni 2007, 12:12


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste