Bauwerke der Superlativen

Wie der Name schon sagt...

Bauwerke der Superlativen

Beitragvon Altes-Forum » Freitag 12. November 2004, 14:52

Pantitlan
Beitrag vom Montag, Januar 19, 2004 @ 15:35

Ich interessiere mich für Architektur und besuche gerne spezielle Architektonische Leistungen. Das muss nicht unbedingt nur die längste Mauer oder der höchste Wolkenkratzer sein. Ich finde unterirdische Hotels (UAE), superfuturistische Bahnhöfe (Kyoto), künstliche Flughafeninseln (Osaka) auch sehr spannend.

Was würdet ihr so noch empfehlen?







schnasselfred
Beitrag vom Donnerstag, März 18, 2004 @ 13:43

Ich weiß nicht, ob der Bund Sightseeing Tunnel in Shanghai architektonisch bemerkenswert ist, der Fernsehturm könnte es hingegen aufgrund seiner Bauweise durchaus sein.

In Spanien hat man auch irgendwo mitten in die Einöde einen ziemlich gutaussehenden Bahnhof gesetzt, sieht irgendwie wie ein Vogel aus. Sehr modern, intelligente Detailösungen und interessante Statik.
Hab ich bislang aber nur im Fernsehen gesehen, die Doku darüber war jedoch richtig spannend, so daß er auf meiner "to see" Liste steht.








Pantitlan
Beitrag vom Samstag, März 27, 2004 @ 18:39

Was ist denn in diesem "Bund" Tunnel in Shanghai zu sehen? Es sah so öde aus, da bin ich dann nicht gegangen...

Also von Bahnhöfen. Der heisseste Bahnhof, den ich je gesehen habe, ist der von St. irgendwas im Vorarlberg. Ganz hypermodern und bis ins kleineste Detail stilecht designt. Allerdings ist der Bahnhof selber recht klein, aber ich glaube IC's halten an...







Lionel
Beitrag vom Montag, März 29, 2004 @ 09:54

Was ich sicher mal besuchen möchte ist die riesige, 343m hohe Autobahnbrücke in Südfrankreich, welche sich momentan im Bau befindet - gigantisch!

http://www.viaducdemillaueiffage.com








Pantitlan
Beitrag vom Montag, März 29, 2004 @ 15:40

Ja, stimmt. Die muss noch recht eindrücklich sein. Im aktuellen PM ist was darüber drin.






schnasselfred
Beitrag vom Mittwoch, März 31, 2004 @ 13:28

Hi, Pantitlan!
Das mit dem Tunnel war nicht wirklich ernst gemeint, eher als Nachfrage, was Du denn mit "spezielle Architektonische Leistungen" so meinst.

Es gibt hier in meiner Umgebung viele Architektonische Leistungen, die ausschließlich speziell sind, weil völlig einfallslos, deplatziert, mißraten, überbewertet. Und zumindest letzteres dürfte der Bund-Tunnel wohl sein.

Gut, also Bahnhöfe nicht.
Autobahnbrücken? Wie wärs denn mit Staudämmen?
- Rogun/Tadschikistan hat mit 335 m Stauhöhe die größte weltweit - was für Basejumper
- irgendwo bei Kiew muß mit > 41 km die längste Sperre der Welt liegen - nee, keine Knastmauer






Pantitlan
Beitrag vom Donnerstag, April 1, 2004 @ 13:20

Nichts gegen Bahnhöfe. Aber ich denke schon so ein bisschen an Superlative. Also Du könntest zum Beispiel sagen: Der Bahnhof von Frankfurt, weil die Summe seiner verspäteten Züge weltweit am höchsten ist... Kleiner Scherz mit einem Fünkchen Wahrheit...

Dass der höchste Staudamm in Tajikistan ist, das wusste ich gar nicht. Aber die Chinesen überholen den schon noch, oder?

Was meinst du mit "Sperre"? Ich kann mir darunter nichts vorstellen...







schnasselfred
Beitrag vom Freitag, April 2, 2004 @ 16:27

Hm, muß ich Dich enttäuschen.
Zumindest mit dem TGP werden die Chinesen nur bezüglich der Kraftwerksleistung Weltspitze sein:
- Bauvolumen: 3. Platz
- Speicherraum: 24. Platz
- Staudammlänge: 69. Platz
- Stauhöhe: 63. Platz (allein in Italien, Österreich und der Schweiz gibt es 8 höhere Staumauern als die vom TGP)

Sperre ist halt irgendwas, das man dem Wasser in den Weg gelegt hat. Also z.B. ein Staudamm. Der am Dnepr bei Kiew ist ca. 41.2 km lang.






Pantitlan
Beitrag vom Samstag, Juni 26, 2004 @ 00:03

Wo wären denn die jeweiligen NUMBER ONE's zu finden, Schnassel?






swissgabe
Beitrag vom Sonntag, Juni 27, 2004 @ 09:21

darf ich mich trotzdem mit den Petronas Twin Towers zu Wort melden?

Bild




Leftwing
Beitrag vom Dienstag, Juli 20, 2004 @ 15:38

Da gäbe es noch den absolut beknackten Spuer-Palast von Ceaucescu in Bukarest. Soll das zweitgrösste Gebäude sein nach dem Teil in dem die Space-Shuttle zusammengebaut werden. Weiss aber nicht ob das am Grundriss oder im Volumen gerechnet wird (die Höhe is es sicher nicht )...weiss das jemand?

Bild

Lionel
Beitrag vom Freitag, August 27, 2004 @ 10:24

Per Zufall war ich vor ein paar Wochen in Bukarest. Der Palatul Parlamentului oder Palast des Volkes ist gemäss Lonely Planet nach dem Pentagon das zweitgrösste Gebäude der Welt.
Altes-Forum
Forenveteran
 
Beiträge: 236
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 02:52


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste