Rundreise mit Trekking nach Papua Neuguinea

Was geht auf den kleinen Inselchen ab, deren Staatsnamen wie Streichkäse klingen?

Rundreise mit Trekking nach Papua Neuguinea

Beitragvon Nänni » Mittwoch 22. Februar 2006, 14:15

Hallo, hat jemand eine Idee, ob es hier in Deutschland Anbieter für Rundreisen nach Papua Neuguinea gibt? Oder kann mir jemand einen Anbieter vor Ort empfehlen? Ich nehme an, sich eine Reise selber zu organisieren ist teuer und mühsam. Man muss ja zuerst ein paar Leute finden, mit denen man zusammen reisen kann.
Nänni
 

Re: Rundreise mit Trekking nach Papua Neuguinea

Beitragvon penguin. » Mittwoch 22. Februar 2006, 14:34

Nänni hat geschrieben:Hallo, hat jemand eine Idee, ob es hier in Deutschland Anbieter für Rundreisen nach Papua Neuguinea gibt? Oder kann mir jemand einen Anbieter vor Ort empfehlen? Ich nehme an, sich eine Reise selber zu organisieren ist teuer und mühsam. Man muss ja zuerst ein paar Leute finden, mit denen man zusammen reisen kann.


In Deutchland 184 Anbieter für New Guinea

Auf Anhieb fallen mir ein: Wikinger, Ikarus, Marco Polo, Studiosus, Anders Reisen
zumindest die Kataloge haben.

falls Du wirklich dahin fliegst, denk an viele Prophylaxen, auch Menengitis:

Papua - die Hauptinsel - hat mit die Bewohner weltweit mit der durchschnittlich geringsten Lebenserwartung ! und da liegts NICHT an AIDS !

Penguin
penguin.
 

Beitragvon Alex » Mittwoch 22. Februar 2006, 18:24

Laut meinen Informationen wird für Papua-Neuguinea ganzjärig nur Tetanus, Diphterie, Hepatitis A&B, Japanische Enzephalitis und Typhus als Impfung empfohlen.

Die Japanische B-Enzephalitis ist allerdings wirklich übel:
"Durch Viren verursachte Infektion, die nur in Asien vorkommt und zu einer schweren Hirn- und Hirnhautentzündung führen kann. Die Übertragung der Viren erfolgt durch nachtaktive Stechmücken vorwiegend in ländlichen Gebieten. Die Inkubationszeit beträgt 5-16 Tage. Nur eine von 300 Infektionen führt zu einer gravierenden Erkrankung mit hohem Fieber, Kopfschmerz, Lähmungen und Koma. Bei 20-50% der Erkrankten sterben. Folgeschäden mit Lähmung oder psychischen Störungen finden sich bei rund 70% der Überlebenden."



Gruß,
Alex

Zuletzt geändert von Alex am Mittwoch 22. Februar 2006, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
Alex
Forenveteran
 
Beiträge: 2058
Registriert: Samstag 19. Februar 2005, 19:40
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Gast » Mittwoch 22. Februar 2006, 18:28

Alex hat geschrieben:
Papua - die Hauptinsel - hat mit die Bewohner weltweit mit der durchschnittlich geringsten Lebenserwartung ! und da liegts NICHT an AIDS!

Echt? Niedriger als in Zentralafrika? Und an welchen Krankheiten liegt das? Kann ja nicht nur Meningitis sein.


Genau ! Etwa gleich mit Ruanda ua

Auf Papua sind es vor allem Parasiten der unterschiedlichsten Art und dazu Fieberkrankheiten ! und auch Streptokokken !

Penguin
Gast
 

Beitragvon vada » Dienstag 20. März 2007, 13:06

hi möchte in einem jahr auch nach papua neuginea.....ich weiss nur das es zimlich tuer ist....schon der flug alleine...darum werden wir warscheindlich nach indonesien fliegen und über land ein reisen.
wie lange möchtest du dann dort hin?
vada
Rastloser
 
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 4. März 2006, 01:35

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 20. März 2007, 13:43

Soweit ich weiss, ist der Grenzübergang von Iryan Jaya (Papua) nach Pupua Neuguinea nicht immer offen. Da musst Du dich vorher erkunden. Ansonsten kannst du mit Airasia sehr günstig ins indonesische Papua fliegen und von dort mit dem Bus/Taxi über die Landgrenze. Wenn ich mich richtig erinnere geht dann aber irgendwann die Strasse nicht mehr weiter und du musst dann im Land selber trotzdem weiterfliegen. Sparpotential müsste es aber trotzdem geben. Halte uns auf dem Laufenden, wenn du was über diesen Grenzübergang hörst.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon vada » Dienstag 20. März 2007, 21:39

@pantitlan warst du schon mal dort? :D wir gehen ja erst in einem jahr...möchten dann auch über den landweg zu den salomonen, aber dass kann auch noch schwierig werden nicht?wegen kriminalität und so?
war eigentlich schon jemand in Vanuatu oder neu kaledonien?wir möchten eigentlich alles per schiff und landweg machen...
vada
vada
Rastloser
 
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 4. März 2006, 01:35

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 20. März 2007, 22:06

Nein, ich war nicht dort. Aber als ich letztes Jahr nach Australien musste, habe ich mir überlegt, ob ich das irgendwie mit Papua Neuguinea verbinden könnte, weil mich das schon länger einmal gereizt hätte. Aber von Australien aus ist das ziemlich schwierig zu erreichen. Bin dann halt einfach nach Ostmalaysia gegangen und habe mir somit Papua für später aufbewahrt. Aber eben: Damals habe ich so ein bisschen zu den Einreisemöglichkeiten recherchiert. Deswegen weiss ich das jetzt noch. Kann allerdings gut sein, dass das auch nicht so so genau stimmt mittlerweile. Deswegen bin ich immer froh über updates!

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon pluto » Dienstag 25. August 2009, 12:35

vada hat geschrieben:@pantitlan warst du schon mal dort? :D wir gehen ja erst in einem jahr...möchten dann auch über den landweg zu den salomonen, aber dass kann auch noch schwierig werden nicht?wegen kriminalität und so?
war eigentlich schon jemand in Vanuatu oder neu kaledonien?wir möchten eigentlich alles per schiff und landweg machen...
vada

HALLO :)
welche Route habt ihr nun schließlich gemacht? Was kann man empfehlen?
Ich will auch mit dem Fahrrad in der Gegend reisen?
Ich wäre für ein Paar Infos sehr dankbar!!
pluto
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 12:16

Re: Rundreise mit Trekking nach Papua Neuguinea

Beitragvon pluto » Dienstag 25. August 2009, 12:38

[quote="Nänni"]Hallo, hat jemand eine Idee, ob es hier in Deutschland Anbieter für Rundreisen nach Papua Neuguinea gibt? Oder kann mir jemand einen Anbieter vor Ort empfehlen? Ich nehme an, sich eine Reise selber zu organisieren ist teuer und mühsam. Man muss ja zuerst ein paar Leute finden, mit denen man zusammen reisen kann.[/quote
Hallo, warst du nun zwischenzeitlich in Papua Neuguinea?
Ich will nächstes Jahr dort hinfliegen, und vor Ort mit dem Fahrrad unterwegs sein. Hast du mir vielleicht ein Paar Tips und Erfahrungen dazu?
Wie sind die Menschen dort, ist es so gefährlich wie man es oft hört?
Wäre für jeden noch so kleinen Tip sehr dankbar!
Viele Grüße, Carmen
pluto
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 12:16


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast