Alleine Reisen- wie Angst überwinden?

Der neue Kontinent von seiner Sonnenseite

Alleine Reisen- wie Angst überwinden?

Beitragvon maggi » Samstag 6. Januar 2018, 15:23

Hi liebe Forenmitglieder!

Ich bin neu im Forum und komme gerade so richtig in meinen Reiseflow.
Ich wollte schon immer gerne Reisen und unterwegs sein und damit ich mich selbst nicht gleich ins kalte Wasser schmeiße hab ich jetzt mal mit Irland (also einem europäischen Land) begonnen alleine zu reisen und zu sehen wie ich damit klar komme. :) und ehrlich gesagt gefällt es mir ziemlich gut und man trifft ja auch immer wieder jemandem mit dem man reden und Zeit verbringen kann und dadurch, dass hier alles ja einem gewissen Standard entspricht und man sich nicht wirklich fürchten muss als Frau alleine auf der Straße unterwegs zu sein fällt es mir auch leicht meine Sachen zu packen und umherzureisen.
Doch mein eigentlicher Traum wäre es mal Backpacking in Südamerika zu machen. Doch ich habe ziemliche Bedenken dies alleine durchzu ziehen (vor allem als Frau?!) aber finde auch keinen der das wirklich mit mir machen möchte (meine Freunde sind in dieser Hinsicht auch eher ein bisschen vorsichtig so wie ich und die haben halt nicht wirklich das Bedürfnis dies machen zu müssen/zu wollen).
Nun meine Frage an euch (vor allem an Frauen gerichtet die alleine Reisen aber ich bin auch über männliche Erfahrungsberichte dankbar und froh ;) ): wie habt ihr da eure Angst überwunden? Bzw. hattet ihr vorher überhaupt Bedenken bevor ihr euch in ein nicht so sicheres Land (sei es nun in Südamerika oder Afrika oder sonst wo außerhalb von Europa da ist es ja ziemliche ähnlich überall von der Sicherheit oder?) gewagt habt? Habt ihr vorher an irgendwelchen Selbstverteidigungskursen teilgenommen oder seid ihr mit Pferfferspray unterwegs gewesen oder habt ihr euch einfach an eine Reisegruppe vor Ort angehängt oder wie konntet ihr sicher Reisen bzw. hattet ihr mal eine gefährliche/unangenehme Situation? Wenn ja wie seid ihr damit umgegangen?
Ich weiß, ich weiß, auch in Europa passieren (leider) immer wieder echt schlimme Dinge und vielleicht ist es auch ein bisschen ein überhebliches Denken von mir, zu glauben dort passiere mehr oder es sei gefährlicher als hier in Europa, aber es ist halt mal so, dass in den dritte Welt Ländern, eine Frau nicht so viel zählt wie hier und ich würde mich gerne einfach irgendwie darauf vorbereiten können bzw. ein sichereres Gefühl bekommen bevor ich beginne eine Reise dorthin zu planen. Denn wenn ich ehrlich bin interessiert mich die Kultur, die Musik, die Landschaft sehr von Südamerika und ich möchte dies alles nicht missen nur weil ich mich von den Medien, von Verwandten (die mich auch ziemlich beeinflussen im Thema Sicherheit) oder von Freunden verunsichern lasse.
Wäre euch da echt dankbar, wenn ihr mir irgendwie helfen könntet, bzw. mir ein Stückchen mehr Sicherheit verschafft. Sei es nun mit Erfahrungen, Tipps und Tricks oder sonstigem ich bin für alles offen.
PS: Ich weiß, es gäbe auch die Möglichkeit mit so etwas wie einer Reisegruppe oder einem Reisebüro etwas zu organisieren, da ich aber längere Zeit bleiben und unabhängig sein möchte wäre dies für mich keine wirkliche Alternative.

Liebe Grüße
Maggi
maggi
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 01:16

Re: Alleine Reisen- wie Angst überwinden?

Beitragvon Pantitlan » Samstag 6. Januar 2018, 19:11

Die meisten werden dir erzählen, dass Alleinereisen total unproblematisch ist oder dass es super gefährlich ist. Beides ist natürlich nicht so ganz wahr. Selbstverständlich gibt es gefährliche Situationen, gleichzeitig ist in den meisten Ländern der Welt, die Wahrscheinlichkeit relativ gering, in solche Situationen zu kommen.

Dazu kommt, dass du als vorsichtige Person vermutlich von Beginn an die gefährlichen Situationen umschiffst. Du wirst wohl nicht alleine nachts durch dunkle Gassen schlendern oder Stadtteile besuchst, die als problematisch bekannt sind. Daher würde ich sagen, mit einer gesunden Vorsicht, kannst du die grössten Probleme ziemlich leicht umschiffen.

Was dir aber keiner sagt: Sicherheit ist weniger eine statistische Grösse als ein Gefühl. Wenn dir an einem Ort nicht wohl ist, spielt es keine Rolle, ob es dort objektiv wahrscheinlich oder unwahrscheinlich ist, dass du überfallen wirst.

Das Gefühl ändert sich mit der eigenen Reiseerfahrung. Je mehr Dinge du erlebt (und überlebt) hast, desto stärker wird in dir das Gefühl wachsen, dass die Erde eigentlich ein sicherer Ort ist.

Deswegen finde ich es nicht so schlecht, dass du dich zuerst an dem unproblematischen Irland versucht hast. Wenn dir Südamerika trotzdem noch ein zu grosser Schritt ist, kannst du ja vielleicht noch mehr Erfahrungen in Europa sammeln. Der Balkan ist zum Beispiel etwas rauer (und auch herzlicher) ohne grad gefährlich zu sein. Oder wie wärs mit Südostasien oder Australien?

Dein Selbstvertrauen muss mit deinen Erfahrungen wachsen. Deswegen überwindest du die Angst am besten, indem du mehr Erfahrungen sammelst.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8136
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Alleine Reisen- wie Angst überwinden?

Beitragvon luftballon » Samstag 28. April 2018, 01:41

Ich selbst bin bislang nur innerhalb von Europa alleine gereist und habe das sehr genossen. Alleine außerhalb von Europa zu reisen hat sich bei mir bislang noch nicht ergeben. Ich habe in der Familie und im Bekanntenkreis aber durchaus Frauen, die schon alleine außerhalb von Europa unterwegs waren. Eine in Australien, andere in Südamerika und Kuba. Manche hatten zuvor ein leicht unsicheres Gefühl, andere nicht. Ich denke, das hängt auch viel mit der inneren Einstellung zusammen. Vielleicht würde es dir helfen so eine Reise alleine schonmal konkret zu planen, um dich damit auseinanderzusetzen, wie es dir damit geht? Wenn die Neugierde über die Unsicherheit überwiegt, würde ich es wahrscheinlich wagen. Du kannst ja mit jemandem daheim ausmachen, dass du dich alle paar Tage mal meldest und mitteilst, wo du gerade bist und was los ist, dann fühlt man sich ja schon mal weniger alleine.
luftballon
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 8. August 2013, 22:38


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste