Reiseplanung Japan

Japan das Land der aufgehenden Sonne: hier kann man zu den unterschiedlichen Themen im asiatischen Reiseland posten.

Reiseplanung Japan

Beitragvon Zalaija » Freitag 8. September 2017, 16:47

Hallo zusammen

Mein Mann und ich würden gerne im April 2018 für 14 Tage nach Japan, allerdings sind wir uns nicht sicher, ob unser Budget ausreicht.

Unser Reiseplan:
Am 03.04.2018 Abflug in Zürich (Ankunft 1 Tag später), Rückflug am 18.04.2018 Tokio. Von Tokio dann Richtung Fuji, Kyoto, Hiroshima, evtl. auch noch Osaka.

Flug (1 Stopp): Fr. 1'500
Hotels: ca. Fr. 1'600
Japan-Rail-Pass für 2 Pers.: Fr. 850
Verpflegung: Fr. 1'000
Eintritte/Ausflüge: Fr. 300 - Fr. 500
Shopping / finanz.Polster: Fr. 2'000

wären Total für beide: F. 7'250 sind ca. 6'340 Euro

Denkt ihr das ist realistisch? Wir wollen weder in die teuersten Hotels noch Restaurants. Geplant ist auch eher mal Essen aus dem Supermarkt etc. zu probieren.

Bei einem Reisebüro habe ich bereits mal angefragt und das sei viel zu wenig. Ich müsste mit so viel pro Person rechnen O.o

Meine grösste Angst ist, dass es wirklich etwa doppelt so teuer wird und wir dort dann ein ziemliches Problem hätten.

Bin um jede Erfahrung und auch Hotel-/Restaurant-Tipps froh. :)
Zalaija
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 8. September 2017, 16:45

Re: Reiseplanung Japan

Beitragvon Pantitlan » Freitag 8. September 2017, 20:28

Ich habe kurz auf Momondo nach einem Flug für euch geschaut. In der genannten Zeit fliegt ihr mit Japan Airlines für 680 USD von Zürich nach Tokyo und zumindest auf dem Rückweg sind auch die Verbindungen super gut. Schau mal hier meine Tipps, um günstige Flüge zu finden: http://weltreiseforum.com/blog/guenstige-fluege-finden/

Der Preis für die Hotels scheint mir realistisch. Aber beim Railpass kannst du bestimmt optimieren. Sinnvoll wäre ein Gabelflug (also Hinflug nach Tokyo und Rückflug ab Osaka). Dann kommst du mit einem einwöchigen Railpass durch oder kannst evtl. die Fahrten einzeln kaufen, was evtl, noch günstiger kommt.

Bei der Verpflegung ist es etwas schwer zu schätzen. Wenn ihr hin und wieder einfach was im Supermarkt kauft, gebt ihr sicherlich weniger aus. Ansonsten gibt es fast überall Mittagstische für etwa 10 Franken pro Person. Da bleibt dann noch etwas Spielraum für ein etwas besseres Abendessen.

Eintritte sind in Japan in der Regel nicht sehr teuer. Ausflüge kann ich schwer beurteilen, da ich nicht weiss, was ihr vorhabt. Und naja, wenn ihr für 2000 Franken shoppt, dann seit ihr selber schuld. Da ist ja wirklich etwas, das nicht zwingend ins Budget gehört.

Ich würde mal sagen: Ohne auf alles verzichten zu müssen, solltet ihr mit etwa 5000 Franken durchkommen. Das bedingt aber natürlich, dass ihr die Reise selber organisiert und nicht bei einem Reisebüro organisieren lässt.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8107
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Reiseplanung Japan

Beitragvon lightt » Donnerstag 26. Oktober 2017, 12:33

Hey schönen Tag :)

Japan ist einfach der Hammer ! Ich war schon 2 Mal dort und würde es immer wieder tun, werde ja im nächsten Jahr wieder dorthin fliegen.
Wir fliegen immer von Zürich aus. Da haben wir bisher ganz gute Erfahrungen gemacht, lief auch alles problemlos ab.

Wir buchen immer relativ früh, denn so eine Reise plant man ja schon etwas länger. Dazu muss ich sagen, dass wir auch den rail pass japan entdeckt haben. Damit kann man echt günstig mit der Bahn in Japan von A nach B fahren. Tolles Angebot.

Wie bewegt ihr euch denn fort wenn ihr dort seid ..habt ihr euch darüber schon Gedanken gemacht ?

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter!
Zarko Petan
Benutzeravatar
lightt
Rastloser
 
Beiträge: 50
Registriert: Montag 22. September 2014, 22:06


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste