Verbote von Nahrungsergänzungsmitteln im Ausland?

Wir wollen hier zwar eine wirkliche medizinische Beratung nicht ersetzen, aber hier kann man sich zu gesundheitlichen Problem äussern

Verbote von Nahrungsergänzungsmitteln im Ausland?

Beitragvon almdudler » Donnerstag 8. Juni 2017, 10:04

Hallo zusammen!

Ich plane bald eine größere Amerika-Reise. Beginnen werde ich an der Ost-Küste in New York, dann geht's an die West-Küste und nach einem zweiwöchigen Aufenthalt geht's dann Richtung Süd-Amerika. Ich habe hier und da ein paar Freunde und Familienangehörige, die in derzeit in den USA leben und komme so günstiger weg. Bin richtig gespannt und freue mich auf das Abenteuer!

Da ich ein Fitness-Enthusiast bin, werde ich dort auch versuchen in die lokalen Gyms zu gehen. Freue mich schon ins Gold'y Gym in Kalifornien zu gehen und meine Idole zu treffen.

Meine Frage ist aber jetzt, wie es beim Ausreisen und Einreisen um Supplements steht?
Ich habe halt gedacht, einige meiner Supplements mitzunehmen, da die drüber wohl sehr teuer sein sollen.
Habe aber keine Lust, bei der Einreise am Flughafen deshalb angehalten zu werden etc. Es handelt sich natürlich um nichts rezeptpflichtiges oder irgendwelche Steroide...dachte eher an die Standardsachen wie Whey, BCAA, Glutamin und so. Also nichts weltbewegendes.

Ich habe diese jedoch aus dem Zip-Beutel entnommen und in eine unbeschriftete Dose gepackt.
Pulver in Dosen könnte halt die Aufmerksamkeit des Zolls auf sich ziehen!

Hat jemand Erfahrung mit solch einer Situation gemacht und kann hierzu was sagen?

LG und Danke!
almdudler
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 14:56

Re: Verbote von Nahrungsergänzungsmitteln im Ausland?

Beitragvon almdudler » Mittwoch 28. Juni 2017, 08:25

almdudler hat geschrieben:Hallo zusammen!

Ich plane bald eine größere Amerika-Reise. Beginnen werde ich an der Ost-Küste in New York, dann geht's an die West-Küste und nach einem zweiwöchigen Aufenthalt geht's dann Richtung Süd-Amerika. Ich habe hier und da ein paar Freunde und Familienangehörige, die in derzeit in den USA leben und komme so günstiger weg. Bin richtig gespannt und freue mich auf das Abenteuer!

Da ich ein Fitness-Enthusiast bin, werde ich dort auch versuchen in die lokalen Gyms zu gehen. Freue mich schon ins Gold'y Gym in Kalifornien zu gehen und meine Idole zu treffen.

Meine Frage ist aber jetzt, wie es beim Ausreisen und Einreisen um Supplements steht?
Ich habe halt gedacht, einige meiner Supplements mitzunehmen, da die drüber wohl sehr teuer sein sollen.
Habe aber keine Lust, bei der Einreise am Flughafen deshalb angehalten zu werden etc. Es handelt sich natürlich um nichts rezeptpflichtiges oder irgendwelche Steroide...dachte eher an die Standardsachen wie Whey, BCAA, Glutamin und so. Also nichts weltbewegendes.

Ich habe diese jedoch aus dem Zip-Beutel entnommen und in eine unbeschriftete Dose gepackt.
Pulver in Dosen könnte halt die Aufmerksamkeit des Zolls auf sich ziehen!

Hat jemand Erfahrung mit solch einer Situation gemacht und kann hierzu was sagen?

LG und Danke!


Hat keiner eine Idee?
almdudler
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 14:56


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast