Ideen für Reise mit Kind?

Hier kann man Tipps und Fragen zur Inselwelt der Karibik und zur amerikanischen Landbrücke posten.

Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon antje99 » Sonntag 16. April 2017, 18:05

Hallo,

gestern kam uns die Idee, im Dez. für 6- 8 Wochen Urlaub zu nehmen und erstmalig nach Mittel- oder Südamerika zu brausen.
Da wir mit Kind (dann 6) unterwegs seien werden, wollen wir nicht wie früher alle 1- 2 Tage weiterziehen, sondern lieber etwas langsamer reisen und auf allzu heikle Abenteuer abseits jeglicher medizin. Versorgung sowie auf elend lange Busreisen verzichten. Erholung soll dieses Mal im Vordergrund stehen.
Toll fänden wir die Kombi von Besichtigung archäol. Stätten, Naturerlebnisse (aber keine 8 std. Wanderungen) und am Ende oder zwischendurch oder immer Strand. Am liebsten an einem "kinderfreundlichen" Strand (also nicht zu wilde Strömungen/Wellen) mit idealerweise Schnorchelmöglichkeiten- gerne auch vom Strand aus. Partyhochburgen würden wir lieber umgehen, super einsame Insel mit beschwerlicher Anreise muss aber auch nicht sein.
Ideal wären also Orte, an denen man etwas länger verweilen und von dort aus vielleicht nette Ausflüge unternehmen kann.
Freuen uns auf eure Vorschläge.
Antje
antje99
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 17:28

Re: Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon Pantitlan » Montag 17. April 2017, 02:02

Ich würde dir Mexiko empfehlen, da dort der Standard im Vergleich zu den Ländern in Mittelamerika deutlich höher ist und es nicht ganz so weit weg ist, wie die ebenfalls etwas besseren Länder im Süden von Südamerika.

Das betrifft nicht nur aber auch sehr stark die Verkehrsinfrastruktur. Die Busse und Strassen sind in weiteren Teilen des Landes hervorragend, was auch mal etwas längere Busreisen möglich macht. Vor allem auf der Yukatan-Halbinsel sind auch die Distanzen nicht so wahnsinnig weit.

Ausserdem bietet Mexiko eine spannende Mischung, die auch für Kinder spannend ist. Insbesondere um Cancun hat es mehrere Fun-Parks, die vielleicht auch euren Nachwuchs gefallen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon antje99 » Montag 17. April 2017, 11:54

vielen dank für die antwort. mexiko hat mich schon immer interessiert. findet man dort auch ecken, die keine tourihochburgen sind? und wo könnte man dort entspannt schnorcheln?
liebäugle auch ein wenig mit nic. und costa rica, wobei ich vom letzteren eher schauriges a la ballermann -atmosphäre gehört habe. funparks sind auch nicht so unsers ;)) aber manchmal müssen ja auch eltern über ihre schatten springen ..

wie sieht es denn mit yucatan und belize bzw. guatemala aus? ist dies eine nette und mit kind machbare kombi oder ratet ihr von guatemala mit kind eher ab? und ist belize super teuer oder findet man dort auch noch günstige bleiben?

ich werde mir morgen wohl mal n reiseführer besorgen, sobald die läden wieder auf haben :)
antje99
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 17:28

Re: Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 18. April 2017, 00:43

Mit den Touristenhochburgen ist es in Mexiko so wie auf der ganzen Welt: Sie sind stark konzentriert und wenn du dich nur 10 Kilometer wegbewegst, bist du plötzlich wieder allein.

Mexiko hat natürlich einen starken Tourismus, aber mit ganz wenigen Ausnahmen finde ich, hält er sich noch in einem angenehmen Rahmen. Man darf ja auch nicht vergessen, dass ein gewisser Tourismus eine Reise auch unglaublich erleichert.

Einzig die Ecke rund um Cancun fand ich schrecklich. Auch Playa del Carmen ist für meine Geschmack ein bisschen zu touristisch Je weiter du in den Süden reist, desto besser wirds. Ab Tulum wirds angenehmer. Mein persönlicher Favorit war über Celestun: http://weltreiseforum.com/blog/celestun ... haciendas/

Sehr schön und auch nicht sonderlich überlaufen sind die vielen Kolonialstädtchen rund um Mexiko-Stadt. Mich hat Guanajuato begeistert: http://weltreiseforum.com/blog/guanajua ... ut-gefiel/ Aber in der Gegend gibt es ein paar sehr schöne Ortschaften.

Meine Erfahrungen mit Belize und Guatemala liegen 15 Jahre zurück. Damals waren Infrastruktur und Hygiene eher schlecht, so dass ich persönlich mit Kindern eher in Mexiko bleiben würde. Mexiko ist ja auch wirklich vielseitig genug, so dass man nicht unbedingt Länderhoppen muss.

Nicaragua und Costa Rica kenne ich nicht aus eigener Erfahrung.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon antje99 » Dienstag 18. April 2017, 20:45

Danke für deine Tipps u Links. Ich bekomme immer mehr Lust auf Mexiko.
Empfiehlst du Ende Dezember (ich schätze, kurz vor oder direkt nach Weihnachten gehts los) eher einen Start in M- City? Oder hat man in Chiapas u. Yucatan in sechs Wochen genug zu erleben? Werde mir morgen mal einen Reiseführer gönnen und dann mal sehen, ob ich widerstehen kann, die Nachbarländer außer Acht zu lassen :)

Schönen Abend Dir.
antje99
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 17:28

Re: Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 19. April 2017, 01:47

Wie Mexiko-Stadt zur Weihnachtszeit ist und ob du die Zeit lieber am Strand oder in der Hauptstadt verbringst, kann ich dir nicht sagen. Ich war das letzte Mal erst gegen Mitte Januar nach Mexiko gereist. Aber vielleicht kannt sich da sonst jemand aus.

Chiapas würde ich mit Kindern tenfenziell auslassen. In der Gegend sind die Strassen relativ schlecht und die Busfahrten dauern endlos. Das würde ich mir eher nicht antun wollen.

Ich würde an eurer Stelle ein paar Tage im Mexiko-Stadt bleiben und anschliesend die umliegenden Kolonialstädte besuchen wie Querretaro, Tepoztlan, Guanajuato usw. Und dann nach etwa zwei Wochen bis drei Wochen in den Süden fliegen. Zum Beispiel nach Palenque und von dort in kleinen Schritten gemächlich Richtung Osten. Campeche ist zum Beispiel sehr schön. Sehr hübsch ist auch Valladolid.

In der Gegend hast du endlose Maya-Ruinen, Badestrände, Kolonialstädte, Cenotes usw. Da kann man meiner Meinung nach auch mal etwas länger bleiben.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon Ballonfahrer » Samstag 1. Juli 2017, 09:20

Wenn es richtung Mittelamerika gehen soll kann ich mit Kind nur Mexiko empfehlen. Weiter südlich kann es wohl zu gefährlich werden. In Mexiko ist Cancun sehr zu empfehlen. Dort gibt es auch einige Familienfreundliche Hotels :)
Ballonfahrer
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 23. Juni 2017, 12:11

Re: Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon Lin » Samstag 1. Juli 2017, 12:49

Hallo Antje,

habt Ihr Euch jetzt für Mexico entschieden und seid schon auf dem Weg oder sogar schon wieder zurück? Ich bin auf jeden Fall gespannt auf einen Bericht, würde irgendwann auch gerne mit meinen Kurzen mal nach Mittelamerika.

Eine Freundin plant gerade Costa Rica mit ihrer Familie für nächstes Jahr, 3 Kinder, dann 6-15. Wäre möglicherweise eine Alternative für Euch?

edit: oops, gerade gesehen, dass Du die Reise für Dezember etwa planst... Dann warte ich gespannt auf Berichte! :)
Lin
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 02:17
Wohnort: Peking

Re: Ideen für Reise mit Kind?

Beitragvon lightt » Donnerstag 21. Juni 2018, 11:31

Gibt es genug schöne Reiseziele die man sich anschauen kann.
Ich für meinen Teil habe mir verschiedene Informationen gesucht weil meine Schwester und ihre kleine und ich halt dieses Jahr den ersten Urlaub zusammen machen und die kleine auch das erste Mal am Meer sein wird.
Da sind wir schon total gespannt wie es werden wird und schon voll in den Vorbereitungen :D

Haben auch zur Sicherheit paar Schwimmflügel bei https://schwimmfluegel-test.de/ besorgt, ein Schlauchboot und vieles andere :D
Man sollte immer schauen, dass es genau das richtige für das Kind ist - auch wenn man es vorher nicht so genau wissen kann aber man schätzt es als Elternteil halt ab.

Wie sehen bei euch die Planungen aus ?

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter!
Zarko Petan
Benutzeravatar
lightt
Hardcoretraveller
 
Beiträge: 83
Registriert: Montag 22. September 2014, 22:06


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste