Reise in die Gobi

China, das Reich der Mitte: nicht nur politische Diskussionen zur Unabhängigkeit Tibets und Taiwans, sondern auch Reisetipps und Anekdoten zu der kommenden Weltmacht in Asien...

Reise in die Gobi

Beitragvon Clueless Traveller » Mittwoch 5. April 2017, 17:48

Heyho zusammen,

diesen Juli habe ich Urlaub. Dementsprechend will ich zur adäquaten Zeitnutzung von Bishkek (Kirgisistan) nach Xinjiang und mir mal die Gobi anschauen. Ich denke ein Monat ist realistisch um das zu erreichen.
Jetzt hänge ich, wie so viele, am China-Visum. Genauer gesagt am Punkt Hotelbuchungsbestätigungen, schließlich lässt sich schwer prognostizieren wie lange ich brauchen werde um zur (und über) die Grenze zu kommen. Zudem scheinen Reiseanträge in diese Region beim Konsulat ja eher ungern gesehen zu werden. Als Lösung verriet das Internet, Xinjiang im Antrag gar nicht zu erwähnen und als Buchungsbestätigungen Auszüge von Booking.com - Hotels zu nehmen, die dann direkt wieder storniert werden.
Was meint ihr, komme ich so an ein Visum und im Optimalfall auch noch über die Grenze?
Wenn ansonsten jemand noch Gratistipps zu dieser Aktion hat, immer her damit :)

Mit freundlichen Grüßen
TheClueless

Die Welt ist mein Spielplatz.
Clueless Traveller
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 5. April 2017, 17:32
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Reise in die Gobi

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 5. April 2017, 20:32

Hi Clueless,

das Wichtigste zum China-Visum habe ich hier schon einmal zusammengefasst und gilt im Wesentlichen noch immer: http://www.sinograph.ch/visum-fuer-china-beantragen/

Xinjiang wird tatsächlich nicht so gerne gesehen. Deswegen ist es keine schlechte Idee, Hotels in einer weniger problematischen Region in Ostchina zu buchen. Denk aber dran, dass du nicht nur Hotels vorweisen musst, sondern auch die Flüge. Das will heissen, wenn du einen Flug nach Bishkek hast und zurück ab Peking, werden sich die Visa-Leute vor Ort denken können, wie deine wahren Pläne aussehen. Um wirklich glaubwürdig zu sein, müsstest du also auch was mit dem Flug drehen...

Wenn du das Visum hast, kommst du im Normalfall auch über die Grenze. Habe das vor etwa zehn Jahren selber einmal gemacht. Allerdings in die andere Richtung, was vermutlich etwas weniger problematisch wäre.

Gruss,
Panti

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Rollern in Kasachstan

Beitragvon Clueless Traveller » Donnerstag 6. April 2017, 17:18

Erstmal danke für die schnelle Antwort.

Leider aber wirft diese meinen rudimentären Plan um. Aus finanziellen Gründen ist nur ein Flug nach Bishkek und von dort zurück machbar, da sehr preiswert. So ist China mit meiner Zeitbeschränkung eigentlich nur via Xinjiang zu betreten, deshalb wendet sich nun meine Route wohl gen Norden, nach Kasachstan. Die Gobi muss ich dementsprechend auf nächstes Jahr verschieben, ich denke ich versuche dann mein Glück von Ulan Bator aus.
An dieser Stelle wären also Tipps für Kasachstan hilfreich, am meisten würde ich mich über Infos zu der Aufenthaltserlaubniss (einfach 1x im Hotel übernachten?), zu Mobilitätsbedingungen (will in Bishkek einen Scooter auftreiben) und generell zu Spots, die ich nicht verpassen sollte.
Zu diesem Zwecke wäre es super der Post würde in das passende Subforum verschoben werden.

So viel von meiner Seite,
MfG Clueless

Die Welt ist mein Spielplatz.
Clueless Traveller
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 5. April 2017, 17:32
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Reise in die Gobi

Beitragvon Pantitlan » Samstag 8. April 2017, 22:05

Was du auch versuchen kannst: Einige herkömmliche Reisebüros bieten für reservierte Flüge (also nicht gebucht, aber auf deinen Namen fixiert) eine Bestätigung an. Ich weiss von Leuten, die mit so einen provisorischen Buchung das Visum bekommen haben. Sobald du das Visum hast, sagst du dem Reisebüro ab. Es ist aber wahrscheinlich, dass du für diese Dienstleistung etwas bezahlen musst, wenn du am Ende dort nicht den Flug buchst.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste