Situation Tourismus Oman / Arabien :(

Vom Gelobten Land bis Arabia Felix. Ewiger Konfliktherd und Ursprung der modernen Zivilisation.

Situation Tourismus Oman / Arabien :(

Beitragvon Mustafa92 » Freitag 20. Mai 2016, 21:20

Hallo mein Name ist Mustafa. Ich bin einer Trainee bei Oman Air. Das ist die Airline Omans. :D Ich lebe in Deutschland und auch in Oman. Weil ich als Kind einige Jahre in Deutschland war kann ich etwas Deutsch. ich hoffe es kann verstanden werden. :D

Da ich Deutsch und English spreche habe ich oft Kontakt zu Menschen aus Europa und USA. Oman hat versucht diese Sache sehr viel mehr zu haben. Und sehr viel in Tourismus investiert. In gute Hotel und Infrastructure. Unsere Airline ist state of the art mit Sogar Boeing 787.

Aber es ist sehr schwierige. Die Anzahl an Touristen geht zurück und das ziemlich stark. Es wird sehr viel versucht das zu stoppen. Es funktiniert aber leider nicht. Die Situation ist das einige Länder komplett am Ende sind. Yemen, Syria und Libya.

Andere haben sehr stark abgebaut. Egypt, Tunesien, Turkei.

Die schlimme Situation in der Region wird auch auf Länder gezogen die gar nicht betroffen sind. Oman zum beispiel ist absolut sicher. Es ist dort so schöne Natur und Kultur. Viel schöner als U.A.E. Aber es funktioniert nicht. Wir organizieren auch tours usw und ich bin manchmal dabei als translator und entertainment und man sieht dass es sich so verändert hat. Ich bin sehr jung aber sogar ich merke das. In der letzten jahren kamen sehr viele jüngere Leute. Oft mich mehr geld weil Oman nicht so bekannt ist.

Aber jetzt gibt es kaum noch Menschen aus den westen. Nur noch manchmal einige Ältere die sich interessieren.

Mich interessiert was ihr denkt? Wie kann man das ändern oder ist es unmöglich? Wir haben die gute Aspekt das wir Tourismus nicht brauchen. Aber andere Länder sind davon sehr stark angewiesen. Wenn niemand mehr kommt gibt es mehr Armut und mehr Chaos.
Benutzeravatar
Mustafa92
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 20. Mai 2016, 20:26
Wohnort: Salala in Oman und Frankfurt in Deutschland

Re: Situation Tourismus Oman / Arabien :(

Beitragvon Pantitlan » Freitag 27. Mai 2016, 13:24

Hallo Mustafa,

das ist tatsächlich eine betrübliche Situation, dass sehr viele Leute islamlsche Länder über einen Kamm scheren. Ich persönlich würde den Oman sehr wahrscheinlich weiterhin besuchen - allerdings liegt das Land bei mir gerade nicht so weit oben im Interesse. Das hat aber nichts mit der Sicherheit zu tun,

Ich denke, eine gute Möglichkeit besteht darin, Werbung fürs Land zu machen, vor allem auch mit dem HInweis, dass das Land eben sicher ist. Ich würde Journalisten. Fernsehteams und Blogger einladen, die dabei helfen, diese Botschaft an die Konsumenten zu bringen. Das kannst du selber vermutlich nicht tun, da müsste vermutlich die Regierung oder Oman Airlines Geld in die Hände nehmen. Aber ich denke, dass sich das lohnen würde.

Gruss,
Panti

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8117
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Situation Tourismus Oman / Arabien :(

Beitragvon Mustafa92 » Samstag 4. Juni 2016, 12:21

Das stimmt. Es wird auch getan aber leider ohne Erfolg. Die Negativ Sachen sind einfach so extrem stark dass alles dadurch in schatten ist.
Benutzeravatar
Mustafa92
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 20. Mai 2016, 20:26
Wohnort: Salala in Oman und Frankfurt in Deutschland

Re: Situation Tourismus Oman / Arabien :(

Beitragvon Nitapan » Montag 6. Juni 2016, 15:10

Hallo Mustafa,

ich schreibe momentan gerade meine Abschlussprüfung zum Thema Oman. Ich habe vor einigen Jahren selbst dort gelebt und mich total in dieses wunderschöne Land verliebt. Als Frau habe ich mich dort auch immer sehr wohl gefühlt:)

Seit ich 2008 das letzte Mal dort war hat sich schon sehr vieles verändert...viele neue Hotelburgen etc. Ich fand das eigentlich immer schon sehr schade:(

Ich habe zu dem Thema "Tourismuszahlen gehen zurück" auch schon mit Spezialveranstaltern etc. gesprochen und auch dort merkt man überall, dass die Reisenden einen gewissen Respekt vor einem islamischen Land haben und der auch durch die globale Situation nur noch bestärkt wird.

Mein persönliches Gefühlt ist auch, dass Oman einfach nicht genug Werbung für das eigene Land macht. Gerade in der heutigen Zeit möchten viele Reisende etwas Neues, vor allem aber ein sicheres Reiseland entdecken. Also wäre Oman dafür perfekt! Doch viele haben noch nicht mal davon gehört:(

Kannst Du mir sagen wie oft Oman Air von München aus nach Muscat bzw. Salalah fliegt? Und wer fliegt denn noch hin. Lufthansa auch oder?

Lg Grüße aus München,

Anita
Nitapan
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 6. Juni 2016, 14:58

Re: Situation Tourismus Oman / Arabien :(

Beitragvon Rojo » Montag 6. Juni 2016, 17:05

Nitapan hat geschrieben:...viele neue Hotelburgen etc. Ich fand das eigentlich immer schon sehr schade:(



Du bist also gegen den Ausbau der touristischen Infrastruktur? Verstehe ich das richtig?
Rojo
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 17:14

Re: Situation Tourismus Oman / Arabien :(

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 7. Juni 2016, 23:24

Touristische Infrastruktur besteht ja nicht ausschliesslich aus "Hotelburgen" und Massentourismus. Es gibt genügend Möglichkeiten, einen sanfteren Tourismus zu fördern, bei dem eben keine Hotelburgen entstehen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8117
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste