Indien Reiseplanung

Indien, die Wiege der Kultur: Wo gibts in Goa die geilste Party? Sind die Strände von Cox's Bazaar in Bangladesh wirklich gut? Hier gehts um den indischen Subkontinent...

Indien Reiseplanung

Beitragvon Spyro » Dienstag 16. Februar 2016, 14:59

Hey liebe Leute,

meine Reise führt mich demnächst weiter nach Indien und ich bin schon unglaublich gespannt, was mich dort alles erwarten wird! Es soll Anfang April etwa losgehen, allerdings habe ich noch keinen blassen Schimmer, wo genau der Trip denn nun beginnt.
Ursprünglich wollte ich im Januar in Südindien starten, aber die Dinge kamen letztendlich ganz anders und nun stehe ich vor dem Problem, dass es dort immer heißer wird und auch der Monsun bald ansteht. Ich möchte gerne die vollen 6 Monate meines Visums ausnutzen, darüber hinaus aber auch Nepal und Sri Lanka irgendwann erkunden.
Finanziell und zeitlich ist das gar kein Problem, nur frage ich mich, in welcher Reihenfolge ich das am besten angehen soll. Macht es vielleicht mehr Sinn, zunächst im Norden zu starten, dann runterzureisen, den Oktober und November über in Nepal zu sein und dann ab Dezember in Sri Lanka fortzufahren?

Es bereitet mir auf jeden Fall noch Kopfzerbrechen und daher dachte ich mir, wende ich mich am besten an euch erfahrene Reisende! Wie würdet ihr die Sache rückblickend am besten angehen? Von Norden nach Süden? Von Süden nach Norden? Die Monsunmonate lieber auslassen und dann einfach später fortfahren?

Fragen über Fragen, also merci für eure Hilfe und viele liebe Grüße, :)

Philip
Spyro
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 14:56

Re: Indien Reiseplanung

Beitragvon Pantitlan » Sonntag 21. Februar 2016, 13:05

Kannst du die Reise nicht noch ein paar Monate aufschieben und zum Beispiel in Südostasien anfangen? Ich war im April/Mai in Nordindien und das war dort echt unerträglich heiss mit bis zuu 45 Grad. Machbar ist es schon, aber das bedeutet faktisch, dass du am Morgen um 6 Uhr aufstehst und bis 8 Uhr früh dein Sightseeing durch hast. Denn danach ists zu heiss für irgendwas. Denk auch daran, dass es in Indien nur wenige Klimaanlagen gibt. Das heisst, tagsüber Busfahren ist auch ziemlich unerträglich. Züge haben oft AC-Wagen.

Im Monsun war ich noch nie unterwegs, aber ich hab von anderen Reisenden gehört, dass da die Städte ziemlich unter Wasser sein können. Ich würde das nach Möglichkeit meiden.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8119
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Indien Reiseplanung

Beitragvon LauraReisen » Freitag 19. August 2016, 17:15

Ich gebe meiner Pantitlan vollkommen Recht. Die beste Zeit um Nordindien zu reisen, ist der Februar und März. Es ist nicht zu warm aber auch nicht zu kalt.

Mein Reiseerlebnisblog: http://blog.compayo.de/

Reisetipps zu: Japan, Europa und Australien
LauraReisen
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 19. August 2016, 16:54

Re: Indien Reiseplanung

Beitragvon Hooli » Samstag 20. August 2016, 08:00

LauraReisen hat geschrieben:Ich gebe meiner Pantitlan vollkommen Recht. Die beste Zeit um Nordindien zu reisen, ist der Februar und März. Es ist nicht zu warm aber auch nicht zu kalt.


Wo willst du denn das gelesen haben? Pantitlan hat NIRGENDWO geschrieben, Februar und Maerz sei fuer Nordindien die beste Zeit.

Im Gegenteil, er schrieb Folgendes:

Pantitlan hat geschrieben:Ich war im April/Mai in Nordindien und das war dort echt unerträglich heiss mit bis zuu 45 Grad.


Und wenn es im April in Nordindien unertraeglich heiss ist, dann moechte ich mal wissen, wieso es dann im Maerz "nicht zu warm aber auch nicht zu kalt" sein soll
Hooli
Forenveteran
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:46

Re: Indien Reiseplanung

Beitragvon annatovka » Freitag 25. August 2017, 05:31

Hallo,

Ich war im Mai in Indien heuer. Ich hatte 10 Tage Zeit und war mit einem privaten Fahrer in Rajasthan unterwegs ( Rakesh von www.fahrer-indien.com ) . Nach 4 Tagen schon musste ich meine Reise umplanen. Rakesh fuhr mich dann nach Shimla , wie ich 3 Tage blieb . Der Norden geht gerade noch . Die Hill Stations sind super angenehm um die Zeit. Rajasthan bei 47 Grad kann man aber vergessen im Mai . Da gibt es wirklich schönere Zeitpunkte um Indien unsicher zu machen. Auch wenn es um diese Zeit jede Menge günstige Flüge nach Delhi gibt :)
annatovka
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 22:22


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste