Kulturschock

Wie der Name schon sagt...

Kulturschock

Beitragvon Benzineselchen » Freitag 15. Januar 2016, 00:00

Da es für mich und meinen Freund bald nach Sri Lanka geht steigert sich die Vorfreude natürlich ins Unermessliche. Die fast nicht auszuhaltende Wartezeit überbrücke ich mit Internetrecherche und Blog-Gestöbere.
Dabei bin ich auch auf die Buchreihe "Kulturschock" gestoßen. (Btw: Für Sri Lanka selbst gibt es da leider keines, aber für Indien - vielleicht besorg ich mir das noch) In weiterer Folge bin ich bei einem Blog-Artikel über Kulturschock gelandet.

Nun würde ich mich interessieren ob ihr das schon mal erlebt habt und warum.

Ich kann von mir anscheinend behaupten dass ich sehr flexibel und anpassungsfähig bin - aber vielleicht habe ich auch noch nichts derartig "Schockierendes" erlebt für einen Kulturschock.
Saigon war zwar mal richtig heftig am Anfang (vor allem wegen dem Verkehr und dem todesverachtenden Straße-wechseln) - aber für einen Kulturschock hat das nicht gereicht. Wie sieht's bei euch aus? :-)
Benzineselchen
Rastloser
 
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 4. Januar 2013, 21:10

Re: Kulturschock

Beitragvon Pantitlan » Freitag 15. Januar 2016, 21:46

In der Reihe "Kulturschock", die ich übrigens sehr empfehle, geht es ja nicht so sehr um das Thema Kulturschock als viel mehr um die kulturellen Unterschiede. Es ist also eher ein Hintergrund-Reiseführer. Ich habe mal kurz nachgeschaut und es sieht so aus, als hätte auch die Konkurrenz (zb. Fettnäpfchenführer) nichts zu Sri Lanka im Sortiment. Wie viel es allerdings bringt, stattdessen den Indienband zu lesen, weiss ich nicht. Immerhin sind die beiden Länder doch sehr viel unterschiedlicher als man auf den ersten Blick denkt.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8127
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Kulturschock

Beitragvon Benzineselchen » Dienstag 19. Januar 2016, 20:16

Vielen Dank dass du dir die Mühe gemacht und ein wenig recherchiert hast :-)

Indien als Reiseziel reizt mich eigentlich nicht, aber die kulturellen Unterschiede finde ich schon sehr interessant. Falls ich es mir doch kaufen und lesen sollte, dann weiß ich nach meinem Sri Lanka Urlaub immerhin wo es Unterschiede und Parallelen zwischen den beiden Ländern gibt :-D
Benzineselchen
Rastloser
 
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 4. Januar 2013, 21:10

Re: Kulturschock

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 20. Januar 2016, 21:53

Der vermutlich wichtigste Unterschied ist die Religion. Inder sind zum grössten Teil Hindus und die Bewohner von Sri Lanka hauptsächlich Buddhisten. Auch wenn das für uns so ein bisschen ähnlich klingen mag, sind die Unterschiede zwischen den beiden Religionen doch recht gross.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8127
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Kulturschock

Beitragvon winsel » Dienstag 29. März 2016, 15:32

Ich habe mal einen Kulturschock erlebt. Und zwar war ich als Kind mit meinen Eltern in Mexiko und habe dort auf einem Markt blutige Rinderhälften gesehen. Das hat mich irgendwie total aufgebracht, ich war extrem wütend und vollkommen aus der Bahn geworfen.

Vermutlich hängt sowas damit zusammen, wie sehr man in seiner eigenen Kultur verankert ist. Natürlich ist es dann auch normal, etwas schockiert zu sein, wenn man auf einen radikal anderen Umgang mit etwas stößt. Nachdem ich diesen ersten "Schock" überwunden hatte, hat mich kaum etwas danach mitgenommen. Feuerbestattungen auf Bali oder verrottete Mumien haben mich nicht groß gejuckt.

Von da an wusste ich wohl einfach, dass andere Kulturen der Welt anders mit Themen wie Tod umgehen. Und wenn man erstmal soweit ist, erschüttert den weltoffenen Bürger sicher nur noch wenig :)

Vernunft ist innere Freiheit. - Stanislaw Lem, Der futurologische Kongress, S. 81, Suhrkamp 1979, nach der Übersetzung von I. Zimmermann-Göllheim
winsel
Yetijäger
 
Beiträge: 95
Registriert: Montag 11. Mai 2015, 15:12

Re: Kulturschock

Beitragvon Timaru » Dienstag 11. April 2017, 10:18

Benzineselchen hat geschrieben:Da es für mich und meinen Freund bald nach Sri Lanka geht steigert sich die Vorfreude natürlich ins Unermessliche. Die fast nicht auszuhaltende Wartezeit überbrücke ich mit Internetrecherche und Blog-Gestöbere.
Dabei bin ich auch auf die Buchreihe "Kulturschock" gestoßen. (Btw: Für Sri Lanka selbst gibt es da leider keines, aber für Indien - vielleicht besorg ich mir das noch) In weiterer Folge bin ich bei einem Blog-Artikel über Kulturschock gelandet.

Nun würde ich mich interessieren ob ihr das schon mal erlebt habt und warum.

Ich kann von mir anscheinend behaupten dass ich sehr flexibel und anpassungsfähig bin - aber vielleicht habe ich auch noch nichts derartig "Schockierendes" erlebt für einen Kulturschock.
Saigon war zwar mal richtig heftig am Anfang (vor allem wegen dem Verkehr und dem todesverachtenden Straße-wechseln) - aber für einen Kulturschock hat das nicht gereicht. Wie sieht's bei euch aus? :-)



Dein Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber auch ich habe schon einige Bücher der Reihe "Kulturschock" zu Hause und kann sie nur empfehlen. Auch das Buch über Indien ist in meiner kleine Sammlung und ich fand es überhaupt interessant und hilfreich, bevor wir nach Mumbai gereist sind. Aber vor anderen Reisen greife ich gerne auf diesen Ratgeber, wie ich ihn nennen würde, zurück.
Wenn du es doch noch nicht erworben hast, dann solltest du ernsthaft darüber nachdenken.

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben."
Benutzeravatar
Timaru
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 27. März 2017, 10:57


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste