Japan zur Kirschblüte 2016

Japan das Land der aufgehenden Sonne: hier kann man zu den unterschiedlichen Themen im asiatischen Reiseland posten.

Japan zur Kirschblüte 2016

Beitragvon Goelzi » Montag 4. Januar 2016, 16:38

Hallo zusammen,

ich habe mich hier in dem Forum schon viel über Japan informiert und gelesen, möchte aber trotzdem um ein paar Tipps und Informationen von Euch bitten, da wir ( 2 Erwachsene und 1 Tochter, 14) zum ersten Mal nach Japan und Asien überhaupt reisen.
Folgendes haben wir vor:
Flug am 24.03.2015 nach Tokyo ( Ankunft am 25.03.2015 abends) und zurück von Tokyo am 07.04.2015 morgens; also alles in allem 2 Wochen.
Ziel unserer Reise ist die Kirschblüte, Land, Leute und Kultur etwas kennenzulernen und für meine Tochter natürlich Manga und Animee :lol:
Dabei wollen wir keine "Panikreise" machen, sondern immer noch Luft für das Ausruhen und spezielle Gelegenheiten haben. Übernachten möchten wir gerne in Privatzimmer und/oder Privatunterkünften, die wir über airbnb buchen möchten, evtl. wenn möglich sogar teilweise erst in Japan, wenn wir sehen, dass wir hier oder dort noch bleiben möchten. Aus unserer Sicht lernt man somit "Land und Leute" noch besser kennen. Hat hier einer Erfahrung damit in Japan gemacht ? Folgend meine grobe Reiseplanung:
25.3. Ankunft in Tokyo
26.3. Tokyo inkl. Mangamesse
27.3. Tokyo
28.3. Tokyo
29.3. Tokyo mit Tagesausflug nach Kamakawa
30.3. Tokyo mit dem Zug nach Kyoto
31.3. Kyoto
1.4. Kyoto
2.4.Kyoto mit Tagesausflug nach Nara
3.4. Kyoto mit Tagesausflug nach Himeji
4.4. Ausleihen eines Mietwagens und eine kleine Rundtour mit schwerpunkt Natur mit den Stichpunkten Kanazawa, Takayama, Mount Fuji
5.4. Rundtour
6.4. Rundtour, abends Ankunft in Tokyo und Fahrzeugrückgabe
7.4. Rückflug

Wäre so etwas sinnvoll ? Ich dachte mir, dass ich so nur jeweils eine Unterkunft für Tokyo und Kyoto benötige und uns dann noch 3 Übernachtungsmöglichkeiten unterwegs suche, wobei ich die letzte in Tokyo dann schon lieber im Vorfeld buche. Benötigen wir, wenn denn die Reise so praktikabel sein sollte, einen JR Railpass, oder kommen einzelne Tickets günstiger ?
Ich weiß, dass dies Fragen über Fragen sind, aber wo, wenn nicht hier, bekomme ich die Antworten :oops:

Liebe Grüße
Goelzi
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 16:17

Re: Japan zur Kirschblüte 2016

Beitragvon robbe » Montag 4. Januar 2016, 22:10

Auf den ersten Blick scheint sich der Railpass nicht zu lohnen. Der lohnt sich nur wenn man recht häufig Shinkansen fährt und das wäre bei euch nur Tokyo-Kyto und Kyoto-Himeji-Kyoto (optional; geht auch mit einem langsameren Zug).
Kannst du hier ganz einfach selbst nachschauen und ausrechnen: http://www.hyperdia.com/

Wenn der Anfangs- und Endpunkt Tokyo ist, könnte es auch sinnvoll sein zu Beginn erstmal weniger Tage in Tokyo einzuplanen und dann nochmal am Ende, falls man denkt man müsse noch was nachholen. Ich finde sowas immer ganz nett, aber ist geschmackssache ;)
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 573
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Japan zur Kirschblüte 2016

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 5. Januar 2016, 11:47

Zum Thema Rundtour: Bei einer Familie würde ich mir überlegen, ob du statt eines Mietwagen nicht lieber einen Camper nimmst. Die Preise sind nicht so wahnsinnig viel höher, aber du kannst dir die teuren Unterkünfte sparen und bist auf dem Land dann noch ein Spürchen freier. Bei mir im Blog ist gerade vor ein paar Tagen ein Artikel zu genau diesem Thema erschienen: http://weltreiseforum.com/blog/japan-gu ... wohnmobil/ Das kannst du dann vielleicht sogar zwei Tage früher mieten, um von Nara und Himeji nicht geweils zurückfahren zu müssen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8104
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Japan zur Kirschblüte 2016

Beitragvon Goelzi » Dienstag 5. Januar 2016, 13:42

Hallo Pantitlan,
danke für den tollen Tipp ! Auf die Idee mit dem Camper waren wir noch gar nicht gekommen. Kann ich mir gut vorstellen, zumal wir schon 4 x mit einem VW California in Europa unterwegs waren.
Da könnten wir für die ersten Tage in Tokyo bei airbnb was buchen, dann nach Kyoto mit dem Zug; dort mal 2 Tage in einem Ryokan schlafen ( müsste mal sein) und dann für die restlichen Tage den Camper nehmen. Wäre dann auch kein JR Railpass von Nöten.
Vollkommen neue Aussichten, die mich jetzt ganz neu planen lassen.
Gibt es etwas, was man unbedingt sehen muss ? Klar, Tempel in Kyoto, Kaisertempel in Tokyo ist Pflicht, aber darüber hinaus ?
Goelzi
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 16:17

Re: Japan zur Kirschblüte 2016

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 5. Januar 2016, 19:46

Ich würde dir Meiji-Mura in der Nähe von Nagoya empfehlen. Dabei handelt es sich um ein Museumsdorf, in dem Gebäude aus der Meiji-Zeit (also bis etwa 1860) hingestellt wurden, die in anderen Teilen des Landes abgerissen werden mussten. Ich fand das sehr spannend.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8104
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Japan zur Kirschblüte 2016

Beitragvon Wanderweib » Mittwoch 20. Januar 2016, 05:15

Also, ich würde eher den Zug nehmen. Wenn du in Japan mit Auto unterwegs bist, sind die Maut-Gebühren auf den Autobahnen schon sehr teuer....

Wanderweib - Der Japan-Blog - Hol dir wichtige Tipps für deine Japan-Reise!

http://wanderweib.de
Wanderweib
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 14:00
Wohnort: Tokio, Japan.

Re: Japan zur Kirschblüte 2016

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 20. Januar 2016, 22:01

Wanderweib hat geschrieben:Also, ich würde eher den Zug nehmen. Wenn du in Japan mit Auto unterwegs bist, sind die Maut-Gebühren auf den Autobahnen schon sehr teuer....


Goelzi würde das Auto ja nicht für lange Distanzen nutzen, sondern gewissermassen in einer Region. Zudem handelt es sich um eine Familie von drei Personen. Das heisst, du musst die Kosten mit 2 bis 3 Fahrten vergleichen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8104
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste