Private Krankenversicherung im Ausland vorteilhaft?

Hierher gehört alles, was sich ums Forum dreht. Technische Fragen, Vorschläge, Statistiken oder auch einfach nur ein kleines Lob...

Private Krankenversicherung im Ausland vorteilhaft?

Beitragvon peteeeer » Mittwoch 16. September 2015, 22:49

Haben private Krankenversicherungen auch Auslandsversicherungen? Bisher bin ich bei einer gesetzlichen, da ich aber viel unterwegs bin überlege ich ehrlich gesagt zu wechseln.

Jede Gelegenheit die Du nutzt, bring eine größere Gelegenheit mit sich.
Benutzeravatar
peteeeer
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 04:59

Re: Private Krankenversicherung im Ausland vorteilhaft?

Beitragvon searching » Freitag 18. September 2015, 02:43

Es kommt ganz auf die Konditionen an die deine Krankenversicherung hat, normalerweise ist es aber nicht inbegriffen, Bei welcher Krankenkasse bist du denn genau?

Wenn du viel im Ausland bist dann kannst du privat eine Auslandskrankenversicherung abschließen, die ist zwar teurer als die Standard-Versicherung hier in Deutschland, dafür ist sie aber auch im Ausland gültig und du hast dann bei Behandlungen wenig Stress, da die Krankenkasse sich dann um alles kümmert.

Solltest du aber noch weitere Vorteile einer PKV wollen, dann vergleich sie doch mal hier: http://privatekrankenversicherungtests.de/
Tipp einfach ein was du für Konditionen brauchst und der Rechner sucht dir passend dazu eine gute PKV heraus :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Die "Zeiteinteilung" der Ewigkeit in der wir leben heißt Liebe
Benutzeravatar
searching
Rastloser
 
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 11:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Private Krankenversicherung im Ausland vorteilhaft?

Beitragvon vts-hh » Sonntag 20. September 2015, 15:06

Wenn Du nicht selbständig bist, kannst Du die gesetzliche Krankenversicherung nicht kündigen. Wie definiert sich denn "viel im Ausland"? Je nachdem wie lange am Stück Du jeweils im Ausland bist gibt es schon ab 10 Euro pro Jahr Auslandszusatzversicherungen, die dann alle normalen Kosten einer Krankenbehandlung im Ausland abdecken. Bist Du mehrere Monate am Stück im Ausland gibt es für etwa 80-100 Euro pro Monat Auslands-Krankenversicherungen. Also immer noch billiger als jede gesetzliche oder private Krankenversicherung in Deutschland

vts-hh
vts-hh
Forenveteran
 
Beiträge: 220
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 17:52
Wohnort: hamburg

Re: Private Krankenversicherung im Ausland vorteilhaft?

Beitragvon Pantitlan » Sonntag 20. September 2015, 23:24

Beachte an dieser Stelle bitte auch, dass "Searching" mit allergrösster Wahrscheinlichkeit von der Webseite, auf die er verlinkt hat, bezahlt worden ist. Dass er fürs Linksetzen bezahlt wird, lässt sich aus anderen seiner Beiträge erkennen. Eine anständige Vergleichsfirma hat solche Vorgehensweisen nicht nötig, daher würde ich eher abraten, etwas über die verlinkte Seite zu buchen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Private Krankenversicherung im Ausland vorteilhaft?

Beitragvon lightt » Sonntag 26. März 2017, 10:52

Meine Eltern sind seit mehreren Jahren schon bei 'Quantum Leben' aus Liechtenstein versichert. Also sofern ich weiß, sind die immer stets zufrieden mit allem gewesen. Mein Vater recherchiert da sehr viel, und der überlegt sich jede Investition zweimal, bevor der irgendwas unterschreibt. Quantum Leben ist sicherlich eine Blick wert, kann man durch google mehr Infos finden. Der, wie gesagt, berichtet nur tolles bislang!
Das Unternehmen hat ihren Sitz in Liechtenstein, und das hat naturnah auch diverse Vorteile:

-Liberale Wirtschaftspolitik und Gesellschaftsrecht
-Solide Finanzpolitik der öffentlichen Haushalte, eines von nur 5 Ländern weltweit ohne Staatsverschuldung
-Breite Diversifikation des Wirtschaftsstandorts
-Mit dem Schweizer Franken (CHF) als gesetzliches Zahlungsmittel eine starke und stabile Währung
-Sehr gute Infrastruktur und überschaubare Größe für Flexibilität und kurze Entscheidungswege
-Förderung von Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten

Bei Bedarf einfach ein wenig umschauen Gruß

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter!
Zarko Petan
Benutzeravatar
lightt
Rastloser
 
Beiträge: 62
Registriert: Montag 22. September 2014, 22:06


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast