Malaysia: Fragen zur geplanten Reiseroute

Das vormals höchste Gebäude der Welt, die berüchtigsten Strände der Welt, eine weltbekannte Wirtschaftsmetropole, viel Öl und ein Land vollen Inseln...

Malaysia: Fragen zur geplanten Reiseroute

Beitragvon karlo » Samstag 12. September 2015, 23:43

Hallo Reisende,

ich bräuchte mal eure Erfahrungen, weil ich noch nie in Malaysia unterwegs war. Habe die folgende Route vorgesehen:

Kho Lanta -> Georgetown Penang -> Kuala Lumpur (Melakka ist schon aus der Planung rausgeflogen).

Auf Kho Lanta bleibe ich 5 Tage, dann bleiben mir noch 10 Tage für den Rest. Wie würdet Ihr die 10 Tage verteilen - Schwerpunkt auf Georgetown oder Kuala Lumpur? Bin eher der Guesthouse als der Klunker-und-Kasino Typ. Lege nicht soviel Wert auf Museen und Sehenswürdigkeiten (ein bisschen aber schon), sondern möchte mich vor allen Dingen gechillt treiben lassen und legga essen und die Fremdheit genießen.

Ach ja und hat jemand Erfahrung damit, von Kho Lanta nach Penang zu kommen? Kann überhaupt nicht einschätzen wie lange das wohl dauert (reise an einem Sonntag).

Danke schon mal
karlo
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 12. September 2015, 23:22

Re: Malaysia: Fragen zur geplanten Reiseroute

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 16. September 2015, 19:25

Hi Karlo,

wieso ist denn Melaka rausgeflogen. Das Kleinstädtchen ist doch ein wahres Juwel meiner persönlichen Meinung genauso sehenswert wenn nicht noch besser als Georgetown?

In zehn Tagen hast du viel Zeit. Da kannst du schon mehr als zwei Orte besuchen. Wenn du Strände magst, würde ich noch eine der Insel an der Ostküste besuchen. Siehe als kleine Inspiration auch hier: http://www.flocutus.de/malaysia-penang-redang/

Gruss,
Panti

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8137
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Malaysia: Fragen zur geplanten Reiseroute

Beitragvon karlo » Mittwoch 16. September 2015, 20:40

Hi Panti,

tja weiß nicht, hatte auch "kritische" Meinungen zu Melakka gelsen. Was genau gefällt dir an Melakka so gut? Die Ostküste wollte ich auslassen, da ich im Januar verreise, da ist soweit ich weiß Sturmsaison an der Ostküste? Wenn das nicht wäre, würde ich Ko Lanta durch Malaysia's Ostküste ersetzen.

Gruß
Karlo
karlo
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 12. September 2015, 23:22

Re: Malaysia: Fragen zur geplanten Reiseroute

Beitragvon Pantitlan » Samstag 19. September 2015, 12:01

Hi Karlo,

das mit dem Wetter ist an der Ostküste tatsächlich ein Problem. Insbesondere auf den Inseln, wo du bei schlechtem Wetter schon mal ein paar Tage festsitzen kannst. Allerdings scheint mir, dass man sich auf das schlechte Wetter nicht mehr so verlassen kann wie früher. Ich war einmal anfang Februar auf Kapas und hatte super Wetter, andere Jahre waren dann total verregnet. Wenn dich die Region reizt, kannst du ja kurzfristig auf Grund der Wetterprognosen entscheiden.

Melakka fand ich auch mehreren Gründen super: Erstens hat das Städtchen viel zu bieten mit seinem historischen holländischen Zentrum und den typischen chinesischen Stadtteilen. Zweitens verfügt Melaka über eine Reihe von tollen Museen. Drittens ist die Stadt historisch unheimlich wichtig gewesen, was du halt im Stadtbild noch immer sieht, wenn dich so was interessiert. Viertens hast du jede Menge coole Hostels (hast du aber im Malaysia eigentlich auch sonst fast überall). Was hast du denn so schlechtes gelesen/gehört?

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8137
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste