Tagesbudget für Mexiko?

Hier kann man Tipps und Fragen zur Inselwelt der Karibik und zur amerikanischen Landbrücke posten.

Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Stoner27 » Mittwoch 31. Dezember 2014, 12:57

Hallo.

ich reise ab dem 13.02 für 5,5 Wochen nach Mexiko und überlege gerade mit welchen Kosten ich pro Tag kalkulieren muss. Meine Reiseroute steht noch nicht fest aber von Mexiko City (Landung/Abflug), plane ich bis jetzt: Guadalajara, Oaxaca, Sam Cristobal de las Casas, Campeche usw.

Zum Vergleich, dieses Jahr habe ich in meinen 3 Wochen in Japan mit Japan Rail Pass 62€ am Tag benötigt und ohne Japan Rail Pass 48€ am Tag. Dabei habe ich drei mal täglich auswärts gegessen, viele Museen und Tempel besucht und in einfachen Einzelzimmern bzw. eine Woche in Mehrbettzimmern geschlafen.

Für Mexiko kalkuliere ich wie folgt:

Übernachtung: 15-20€ für ein einfaches Einzelzimmer, teilweise über Air Bnb, in Mexiko Stadt und Guadalajara versuche ich mit Couchsurfing zu übernachten
Essen: 15€, einfache Restaurants, Nachtleben im Sinne von wild Party feiern interessiert mich nicht.
Transport: 8€ (längere Busfahrten 2 Klasse, Nachtbusse sind in Mexiko ja leider nicht zu empfehlen,öffentliche Verkehrsmittel)
Eintritte: 8€

Ist das so realistisch?

Gruß
Stoner27
Yetijäger
 
Beiträge: 93
Registriert: Sonntag 21. April 2013, 15:58

Re: Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 31. Dezember 2014, 17:20

Hallo Stoner,

in ein paar Tagen bin ich dort und kann ich dir mehr sagen. Ich rechne in etwa mit ähnlichen Kosten. Bei den Bussen hast allerdings meiner Meinung nach etwas zu wenig angesetzt. Die sind in Mexiko nämlich relativ teuer. Die Fahrt von Mexiko-Stadt nach Cancun beträgt etwa 1500 bis 1700 Peso, was etwa 100 Euro entspricht. Natürlich ist das eine besonders weite Strecke, aber wenn du von Nachtbussen schreibst, rechnest du ja mit Fahren von mindestens 6 bis 8 Stunden, wo wohl 30 bis 40 Euro realistischer sind.

Als ich vor 15 Jahren das letzte Mal in Mexiko war, habe ich mehrmals Nachtbusse genommen. Ich sehe nicht wirklich wo hier die Gefahren liegen sollen. Das kann natürlich je nach Strecke unterschiedlich sein. Aber meistens fuhren die Busse nachts auf der Autobahn, wo es wohl wenig Unfälle gibt und wo wohl auch Überfälle nicht so leicht zu bewerkstelligen sind.

Gruss,
Panti

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Stoner27 » Donnerstag 1. Januar 2015, 12:21

Erstmal frohes neues Jahr. :)

Also ich muss mir überlegen wie viel Mexiko ich in den 5 Wochen sehen kann ohne zu hetzen. Die Entfernungen sind ja doch ziemlich groß.

Mexiko Stadt- Oaxaca dauert etwa 6 Stunden, da lohnt ein Nachtbus wohl nicht.
Oaxaca- San Cristobal de las Casas soll um die 10 Stunden dauern, das wäre dann wohl eine Strecke für den Nachtbus.

Ich bin schon sehr gespannt was du berichtest. :) Hast du schon eine Route die du abfahren wirst?
Stoner27
Yetijäger
 
Beiträge: 93
Registriert: Sonntag 21. April 2013, 15:58

Re: Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 1. Januar 2015, 15:50

Ich habe festgestellt, dass es sich auf einigen Strecken finanziell lohnt zu fliegen. Mexiko - Cancun kostet im Flieger 75 Euro. Das ist weniger als im Bus. Nach Oaxaca kann man ab Mexiko-Stadt auch günstig fliegen. Ich habe bei Skyscanner für diese Stecke Flüge ab 36 Euro gefunden (oneway). Schau mal hier. Für Februar habe ich was für 42 Euro gefunden, aber du kannst da ein bisschen rumprobieren, ob du was Passendes findest...

Die Strecke zwischen Oaxaca und San Christobal ist keine Autobahn. Ich kann mich erinnern, dass das letzte Stück ab Tuxla Gutierres sehr steil ist und extrem viele Kurven hat. Ich würde das Teilstück eher nicht nachts fahren, weil mir auf solchen Strecken nachts leicht übel wird.

Meine Route? Ich hab so grob geplant, aber das ist alles noch recht flexibel. Vermutlich werde ich ähnliche Gegenden bereisen wie du.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Stoner27 » Donnerstag 1. Januar 2015, 16:28

Danke für den Tipp mit den Flügen. :)

Du buchst also die Unterkünfte spontan vor Ort?
Stoner27
Yetijäger
 
Beiträge: 93
Registriert: Sonntag 21. April 2013, 15:58

Re: Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 1. Januar 2015, 17:10

Grundsätzlich ja. Aber da ich über Mexiko schreibe, hoffe ich, dass ich vom einen oder anderen Hotel eine Einladung bekomme. Das ist aber alles noch nicht durch...

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Buchte86 » Mittwoch 25. Februar 2015, 10:50

@ Panti Passt jetzt nicht zum Thema, aber ich bin grad auf deinen Blog aufmerksam geworden. Nur ein Wort: cool :-)

Die Welt auf zwei Beinen entdecken...
Benutzeravatar
Buchte86
Rastloser
 
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 14:24
Wohnort: Harz

Re: Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 25. Februar 2015, 23:44

Psst, passt auch nicht zum Thema, aber: Danke! :)

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Tagesbudget für Mexiko?

Beitragvon Buchte86 » Freitag 27. Februar 2015, 10:14

Bitte, gern geschehen :-)

Die Welt auf zwei Beinen entdecken...
Benutzeravatar
Buchte86
Rastloser
 
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 14:24
Wohnort: Harz


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste