Schlechte Stimmung im Forum

Hierher gehört alles, was sich ums Forum dreht. Technische Fragen, Vorschläge, Statistiken oder auch einfach nur ein kleines Lob...

Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon sandsturm » Mittwoch 4. Juni 2014, 22:42

@Pantitlan und alle anderen

seit einiger Zeit stelle ich fest, dass die Zahl der Beiträge hier im Forum zurückgeht. Das hängt damit zusammen, dass eine Reihe von Nutzern hier frustriert ist und dem Traveltalk den Rücken kehrt. Immer häufiger kommt es vor wie zuletzt hier topic14764.html, dass sich langjährige Nutzer oder auch frische Nutzer wie hier topic14782.html aus dem Forum auf Nimmerwiedersehen verabschieden. Auch ich habe hier seit einiger Zeit weniger Freude am disktutieren. Das finde ich schade, zumal mich das Forum durch die letzten 10 Jahre treu begleitet hat.

Früher war dieses Forum deswegen sehr stark frequentiert, weil es eine Reihe von Moderatoren gab, die wirklich was vom Reisen verstanden und hochkarätige Tipps geben konnten. Gut, die Leute wurden älter, bekamen Kinder und konnten nicht mehr so unterwegs sein. Das ist verständlich. Gleichzeitig haben wir aber immer mehr Nutzer, die entweder dumpfsinnige Beiträge ohne Nutzen posten, ihre Links loswerden wollen oder mit anderen Nutzern Streit anfangen. Das kann es doch nicht sein!

Ich würde deswegen vorschlagen, für eine Zeit neue Beiträge strenger zu kontrollieren und verstärkt zu löschen. Und zwar dann, wenn sie:

1. Reinen Werbecharakter haben (das tun wir ja jetzt schon)

2. Wenn sie keinen Erkenntnisgewinn bringen (wie zum Beispiel im Beitrag zu Vangviang, wo jemand meinte Portugal sei auch schön. Ja, Portugal ist schön. Aber das hat tut nichts zur Sache.)

3. Wenn sie niemandem helfen, einfach geschwätzig oder besserwisserisch sind oder andere mit einer blöden Antwort zeigen, dass sie eine "dumme Frage" gestellt haben. Wie zum Beispiel auf die berechtigte Frage, ob es in Tansania eine Nebensaison gibt, die billiger ist. Entweder hat man dazu etwas zu sagen oder nicht. Aber zynische und besserwisserisch Kommentare gehören gelöscht.)

4. Wenn sie Leute persönlich angreifen oder blossstellen (siehe den oben verlinkten Beitrag zu den Sprachreisen in Mittelamerika. Ich finde, es geht doch nicht an, dass neue Forenmitglieder gleich angegriffen und als Lügner diffamiert werden, oder dass sich Forenmitglieder dafür rechtfertigen müssen, dass sie ihre Pläne ändern).

Ich plädiere deswegen dafür, dass wir hier den Umgangston für eine Weile radikal überprüfen und viel löschen, damit das Forum wieder den offenen und freundlichen Charakter von früher bekommt. Nutzer, die gegen den angenehmen Umgangston verstossen, werden verwarnt und im Wiederholungsfall ausgeschlossen.

Was hältst du davon?

Bitte keine PN. Ich beantworte gerne jede Frage. Aber nur solche, die im Forum gepostet sind, sonsts bringt das ja nicht allesn etwas.
sandsturm
Forenveteran
 
Beiträge: 1065
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 16:57
Wohnort: Bern

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 4. Juni 2014, 22:56

Vielen Dank für den Denkanstoss.

Dass die Zahl der Beiträge rückläufig ist, hängt sicherlich nicht nur mit der "schlechten Stimmung" zusammen. Ich sehe vor allem drei Probleme:

1. Technische Probleme: Seit dem Update auf die neue Forensoftware ist irgendwo ein Wurm drin, der für Double Content sorgt. Das mögen Suchmaschinen nicht. Seit 2007 ist die Zahl der Besucher über Google um etwa 50 Prozent zurückgegangen.

2. Anderes Nutzungsverhalten: Heute verwenden immer mehr Leute mobile Geräte, um aufs Forum zuzugreifen. Im Blog sind es etwa die Hälfte, die mit Tablets oder Smartphone surfen. Das Forum ist aber für diese Nutzer schlecht optimiert. Ich spiele nun mit dem Gedanken, ein neues Design zu kaufen, das auch auf Handys gut lesbar ist.

3. Stärkere Konkurenz: Seit einigen Jahren gibt es nicht nur mehr Foren, sondern auch Facebook- und Googlegruppen. Da man sich dort nicht registrieren muss, ist die Einstiegsschwelle geringer.

Aber dass wir hier vermehrt besserwisserische Beiträge haben, tut dem Forum natürlich auch nicht gut.

Wie du weisst, halte ich von Zensur und dem Ausschluss von Mitgliedern relativ wenig. Aber wenn das so gewünscht wird, kann ich auch strenger moderieren.

Was meinen andere dazu?

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Donnerstag 5. Juni 2014, 04:26

Pantitlan hat geschrieben:Was meinen andere dazu?


Ich hab Sandsturm, dem Fragesteller hier im Faden, meine Antwort schon gegegeben.

topic14764-24.html (Beitrag dort gelöscht, da Offtopic. Das Thema "Stimmung im Forum" ausschliess hier diskutieren. Besten Dank. Pantitlan)

Sandsturm beliebt es zu meckern, statt sich zu beteiligen.

Oder? Sandsturm? Gibt es Beteiligung von dir in letzter Zeit? Wenn ja, wo?

Ich gebe mir sehr viel Muehe hier im Forum, auf "sanfte" Weise Linksetzer, Dummschwaetzer und Sonstige leerlaufen zu lassen und ggf. zu konterkarieren, wirklich sehr viel Muehe. Andere (Sandsturm) machen es anders; sie schreiben einfach nicht mehr. Aber dann: Ploetzlich explodieren sie (Sandsturm) und treten um sich...

Oder, Sandsturm, wie sonst willst du deinen Eingangsbeitrag hier im Faden verstanden wissen...?

@Panti: jetzt "schmollt" Sandsturm, ganz bestimmt...

Oder, Sandsturm? Willst du es erklaeren, vielleicht...

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 5. Juni 2014, 19:24

Um diesen Streit nur an einem Ort auszutragen und damit das Forenklima zu verbessern, habe ich einige Beiträge hierher kopiert:

pantitlan hat geschrieben:
mattes hat geschrieben:
sandsturm hat geschrieben:Ich finde schade, dass hier schon wieder eine Diskussion entgleist ist..


Mann o Mann, ein Neu-User namens Willmado hat einen thread eroeffnet (und sich dann nie wieder gemeldet). Er hat Folgendes gepostet:

"Viele Urlaubsorte haben in der Nebensaison bessere Preise. Wie ist es mit der Safari Tansania Sansibar und ist es dann genauso schön mit Wetter, Natur, Tieren und Einheimischen?"

Sandsturm: muss man so was posten? ich haette schreiben koennen, was soll so eine tumbe Frage?. Stattdessen war ich origineller und hab schlicht die tumbe Frage mit einer tumben Antwort gekontert.

Es entwickelte sich dann ein interessanter Thread. Ich hab viel gelernt. Insbesondere hat ein anderer neuer User sehr viel Interssantes und Lehrreiches beigetragen.

Du, Sandsturm, brachtest NICHTS ein, NICHTS.

Und nun meckerst du rum. Mecker halt...

Ist ja schoen, dass du ueberhaupt mal wieder was "beitraegst". Schoen von dir...


Ich finde Sandsturm hat recht. Erstens war die Frage nicht "tumb", sondern berechtigt. Angesichts der hohen Preise liegt der Gedanke auf der Hand, ob man in der Nebensaison günstiger reist und auch wie viel schlechter das Reisen in der Nebensaison ist.

Du hast zu dieser Frage nichts beigetragen, sondern andere als blöd hingestellt. Den Fragesteller und mich. Das führte dazu, dass der Fragesteller es aufgab, sich an diesem Forum zu beteiligen, und du hast auch Joshi frustiert die Diskussion verlassen lassen.

Es mag sein, dass du bei dieser Diskussion etwas gelernt hast. Das ist schön für dich. Aber ich würde mir wünschen, dass du auch etwas auf Grund der Reaktionen lernst, die du verursachst. So trotzig wie du auf Sandsturms Beitrag antwortest, fürchte ich aber, dass das nicht der Fall sein wird.


Darauf folgende Antwort:

mattes hat geschrieben:@Panti: ich bin enttaeuscht von dir!

Wenn jemand fragt, ob es in Afrika im Winter kaelter ist als im Sommer, weil es ja in vielen Orten im Winter kaelter sei als im Sommer, dann ist die Frage entweder ein (missglueckter) Witz - oder sie ist tumb (stroh-tumb). Denn JEDER, ausnahmslos JEDER weiss, dass es im Winter kaelter ist als im Sommer.

Und wenn jemand fragt, ob es in Afrika in der Nebensaison billiger ist als in der Hauptsaison, weil ja in vielen Orten die Nebensaison billiger sei, dann gilt das Gleiche, siehe vorherigen Satz.

Denn JEDER Urlauber, ausnahmslos JEDER, weiss, dass die Nebensaison billiger ist als die Hauptsaison - ueberall auf der Welt, ausnahmslos. Denn das ist ja gerade das Wesenselement der Nebensaison.

Gut, es gibt Orte, da ist es immer gleichwarm, zum Beispiel da, wo ich wohne, aber da gibt es dann auch keinen Winter. Aber selbst bei mir in Cartagena gibt es eine Nebensaison - und da ist es - welche Ueberraschung - billiger. Und wenn es mal einen Ort gibt, wo es immer gleich teuer ist, ja dann hat der Ort eben keine Nebensaison. Denn sonst waere er da ja billiger.

So, du aber bezeichnest die Frage, ob es in der Nebensaison billiger sei, als "berechtigt". Und damit meine Antwort ("im Gegenteil, da ist es teurer") als Bloed-Hinstellen. Frag dich doch mal, wer hier zuerst wen als bloed hingestellt hat.

Enttaeuscht von dir bin ich aber nicht deshalb, sondern deswegen, weil du wieder mal (nun schon zum zweiten Mal) einem frueheren Vielschreiber und Landsmann den Ruecken zu staerken versuchst, obwohl der mit diesem Faden UEBERHAUPT NICHTS zu tun hatte, UEBERHAUPT NICHTS.


Ich wollte das eigentlich nicht offen im Forum austragen und halte auch nichts davon, über andere Forenmitglieder herzuziehen oder zu richten. Aber da es nun einmal thematisiert wurde, will ich das hier auch einmal öffentlich klarstellen.

Seit du hier im Forum unterwegs bist, Mattes, haben sich schon zwei Leute per PN über dich beschwert, einer öffentlich (Sandsturm) und zwei weitere haben angedeutet, dass sie wegen dir keinen Bock mehr aufs Forum haben, und mehrere neue Mitglieder sind nie wieder gekommen nachdem du sie angeschnauzt hast. Das ist die Situation. Auch ich habe im Verlaufe der einen oder anderen Diskussion ganz einfach keinen Bock mehr gehabt, mich mit dir auseinanderzusetzen und deiner Rechthaberei auseinanderzusetzen. Und ich bin ein sehr geduldiger Mensch.

Um das auch einmal in Relation zu setzen: In den zehn Jahren, in denen das Forum hier betreibe, bekam ich insgesamt nur drei solche Nachrichten. In zwei ging es um dich. Auch wenn du das Gefühl hast, dass du im Recht bist und es vielleicht sogar in vielen Fällen bist: Du bist der ultimative Troublemaker hier im Forum.

Ich habe dich schon einmal über eine private Nachricht gebeten, dich etwas zurückzunehmen. Du bist weder Forenbetreiber noch Administrator. Du hast somit nicht die Aufgabe, Spam zu finden, Werbungen zu löschen und Suchmaschinenoptimieren aus dem Forum rauszuwerfen. Das ist meine Aufgabe und zum Teil auch die Aufgabe der Moderatoren, zu denen überbrigens auch Sandsturm gehört, der seit vielen Jahren gute Moderatiosarbeit leitet. An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön an meinen "Landsmann".

Nun wiederhole ich die Bitte öffentlich: Machs dir doch bitte zur Regel, wenn du jemanden blöd findest, dann antwortest du ihm ganz einfach NICHT. Auch dann nicht, wenn du felsenfest überzeugt bist, dass jeder Geschirr-am-selben-Tag-Abwascher die Antwort kennen müsste. Denn es gibt ihr keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten. Das ist mir sehr wichtig. Siehst du also, dass ein "Dummkopf" eine Frage stellt, dann klicke einfach weiter und warte darauf, dass jemand anderes antwortet. Jemand mit etwas mehr Feingefühl und Takt.

Ich habe noch eine weitere Bitte: Bitte versuche deine Streitereien nicht im ganzen Forum zu verteilen. Sandsturm hat für diese Diskussion ein eigenes Thema gestartet. Bitte diskutiere das AUSSCHLIESSLICH hier. Im Afrikatheat gehts um die Sachefrage. Die Streitbeiträge habe ich dort gelöscht. Danke.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Donnerstag 5. Juni 2014, 20:11

Pantitlan hat geschrieben:Du bist der ultimative Troublemaker hier im Forum.


sehe ich auch so! Schliesslich bin ich (fast) der Einzige, der ueberhaupt noch kritisch hinterfragt.

Und da dein Moderator feststellt...

sandsturm hat geschrieben:
...dass die Zahl der Beiträge hier im Forum zurückgeht


...und du das mit mir verknuepfst, halte ich mich nun mit Beitraegen zurueck. und dann kann Sandsturm ja sehen, ob die Beitraege Anderer wieder steigen.

Leutz, ich druecke euch die Daumen!

Nur eins, das verstehe ich ja nicht: warum betreibt ihr ueberhaupt noch dieses forum? Ihr, die ihr hier seid, glaubt doch offenbar, dass die Zukunft bei den Blogs liegt, da, wo jeder sich egoistisch und egozentrisch ausbreiten kann, OHNE von Leuten wie mir, wenn noetig und angebracht, Kritik lesen zu muessen.

Warum also ueberhaupt noch ein Forum?

Aber einen Verdacht hatte ich ja bereits geaeussert: Allem anschein nach geht es gar nicht mehr um das Bereitstellen einer diskussionsplattform, sondern nur noch darum, Leute posten zu lassen, die auf ihr Blog verweisen.

Juengstes Beispiel, gerade erst ein paar Stunden alt:

Pantitlan hat geschrieben:Gerne kannst du übrigens auch deinen Blog http://wirelesslife.de/ in die Signatur einbauen. Dann wissen die Leser hier im Forum besser, mit wem sie es zu tun haben und du bekommst vielleicht sogar den einen oder anderen Besucher...
Gruss,
Panti

post53640.html#p53640

:roll: :oops:

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon robbe » Donnerstag 5. Juni 2014, 21:28

Ich halte es übrigens für völlig normal, dass in einem Forum "dumme" Fragen gestellt werden. Unerfahrene Reisende stellen ja genau solche Fragen, weil sie sich nicht umständlich alle Informationen über andere Wege zusammensuchen möchten.
Aber auf einfache Fragen (auch wenn sie oftmals sehr unkonkret sind) auf eine etwas arrogante Weise zu antworten "Hast du dich überhaupt schon irgendwie erkundigt?" ist eher unangebracht, denn genau für sowas wird ein allgemein offenes Forum genutzt.
Daneben gibt es natürlich auch spezifischere Fragen, bei denen es sicherlich mehr Spass macht zu diskutieren. Aber wenn mir eine Frage tatsächlich zu dumm erscheint, antworte ich eben nicht, außer ich habe zu viel Zeit oder gebe einen neutralen bzw. nicht abweisenden Hinweis, dass die Frage nicht konkret genug ist.

PS: Wenn ich jetzt das Thema nicht 100% getroffen habe, liegt das wohl daran, dass ich nicht jeden Beitrage lese, weil ich für das Lesen unnötiger Streitgespräche i.d.R. keine Zeit habe.
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 582
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 5. Juni 2014, 21:31

Und da dein Moderator feststellt...

sandsturm hat geschrieben:
...dass die Zahl der Beiträge hier im Forum zurückgeht

...und du das mit mir verknuepfst, halte ich mich nun mit Beitraegen zurueck. und dann kann Sandsturm ja sehen, ob die Beitraege Anderer wieder steigen.


Siehe bitte den zweiten Beitrag in diesem Faden. Dort erkläre ich, wieso meiner Meinung die Anzahl der Beiträge zurückgegangen ist.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Wildwater » Freitag 6. Juni 2014, 00:13

@Mattes:
Auch bei mir kommst du recht aggressiv an. So nach dem Motto:
§1 Mattes hat immer recht!
§2 Sollte Mattes einmal nicht recht haben tritt automatisch §1 in Kraft!


ww

Wer einmal verreist ist immer unterwegs
Benutzeravatar
Wildwater
Forenveteran
 
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:30
Wohnort: An der Seele Europas - Bodensee

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon sandsturm » Freitag 6. Juni 2014, 04:48

@Panti: jetzt "schmollt" Sandsturm, ganz bestimmt...


Auf gezielte Provokationen nicht zu reagieren ist nicht das gleiche wie schmollen.

Oder, Sandsturm? Willst du es erklaeren, vielleicht...


Was es von meiner Seite zu sagen gab, steht in diesem Beitrag weiter oben. Ich habe nichts beizufügen und bitte einfach um Kenntnisnahme meines Anliegens.

Oder? Sandsturm? Gibt es Beteiligung von dir in letzter Zeit? Wenn ja, wo?


Du kannst gerne auf meinen Namen klicken und meine Beteiligung anschauen. Zurückzuverfolgen bis 2004, wenn ich mich richtig erinnere. Du wirst unter meinen über 1000 Beiträgen keinen einzigen finden, wo ich jemanden anpisste, weil er dumme Fragen stellte. Du wirst aber geschätzte 500 Beiträge finden, wo ich den Fragestellern echte und nützliche Antworten gab. Im Gegensatz zu dir. Von dir habe ich nämlich bisher noch keinen einzigen Beitrag gelesen, in dem du die Frage eines Threats beantwortet hast. Entweder wechselst du das Thema oder du erstickst die Diskussion mit deiner Überheblichkeit. Verdammt, nun hab ich mich doch provozieren lassen!

Um das noch einmal in aller Deutlichkeit zu unterstreichen: Ich will hier keine Grabenkämpfe um Nebenschauplätze führen, noch jemanden fertig machen oder ausschliessen. Es geht mir einfach darum, dass das Forum unter der schlechten Stimmung leidet und dass ich mir wünsche, dass das wieder besser wird. Die Reaktionen zeigen, dass ich nicht der einzige bin, der das so empfindet.

Bitte keine PN. Ich beantworte gerne jede Frage. Aber nur solche, die im Forum gepostet sind, sonsts bringt das ja nicht allesn etwas.
sandsturm
Forenveteran
 
Beiträge: 1065
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 16:57
Wohnort: Bern

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Freitag 6. Juni 2014, 16:56

sandsturm hat geschrieben:Du wirst unter meinen über 1000 Beiträgen keinen einzigen finden, wo ich jemanden anpisste.....


@Sandsturm: Anpisste? :shock:

@Sandsturm: Neulich (17.2.12014) hatte ich mir notiert, dass du die Vokabel "anficken" benutztest:

sandsturm hat geschrieben:Zu deiner Frage, Mattes.. Ich weiss schon, du fickst gerne andere Leute blöd an.

post52903.html#p52903

Das laesst sich als ganz offenbar noch steigern: also nicht nur "anficken", jetzt sogar
"anpissen"· :shock:

@Panti: Sandsturm ist tatsaechlich Moderator in deinem Forum? Bist du zufrieden mit dem Niveau, das er hier in deinem Forum an den Tag legt? Ich frag, weil du ja selbst in diesem Faden gesagt hast, dass wir nun halt hier mal am Thematisieren des (Fehl- ) Verhaltens von Usern sind - und du selbst dafuer ja diesen Faden eingerichtet hast.

Gut, hauptsaechlich soll es ja wohl um mich gehen. Aber ich geniesse ja keine Exklusivitaet.(Uebrigens, @Panti: ICH hab mich solcher Vokabeln, wie sie @Sandsturm hier zum Besten gibt, nie bedient, nie..)

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Pantitlan » Freitag 6. Juni 2014, 18:23

Du kannst gerne auf meinen Namen klicken und meine Beteiligung anschauen.


Deine Beteiligung am Forum stehen überhaupt nicht in Frage, Sandsturm!

@Panti: Sandsturm ist tatsaechlich Moderator in deinem Forum? Bist du zufrieden mit dem Niveau, das er hier in deinem Forum an den Tag legt?


Ja, Sandsturm ist hier Moderator und er geniesst mein volles Vertrauen. Es gab bis heute noch keine Beanstandungen zu seinem Moderationsstil.

Ob anficken und anpissen die passendsten Worte sind, um das auszudrücken, was Sandsturm meint, darüber kann man streiten. Dass du jedoch Leute persönlich angreifst und ihre Glaubwürdigkeit versuchst zu untergraben, um in einer Diskussion recht zu behalten, scheint mir unbestreitbar zu sein. Ich erinnere mich da bespielsweise an die Diskussion über eine Bloggerkollegin, die eine schlechte Erfahrung mit Iberia hatte. Sie ist zwar keine Nutzerin hier im Forum, aber ich finde das trotzdem keine angemessene Form der Kritik.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Freitag 6. Juni 2014, 19:20

Pantitlan hat geschrieben:
Du kannst gerne auf meinen Namen klicken und meine Beteiligung anschauen.


Deine Beteiligung am Forum stehen überhaupt nicht in Frage, Sandsturm!


@Panti, warum bevormundest du ihn nun? Wieso darf er sich nicht die Moeglichkeit eroeffnen, dass auch ueber ihn diskutiert wird?

Aber sei beruhigt, ich werde uralte Beitraege von Sandsturm nun wirklich nicht aufrufen, um nach "Fehlverhalten" zu suchen. Mir reichte es, einmal deine Meinung zu der von Sandsturm aktuell verwendeten Vokabel "anpissen" zu erfahren. Er darf also, na gut! Reicht mir doch, die Auskunft.

Pantitlan hat geschrieben: Dass du jedoch Leute persönlich angreifst und ihre Glaubwürdigkeit versuchst zu untergraben, um in einer Diskussion recht zu behalten, scheint mir unbestreitbar zu sein. Ich erinnere mich da bespielsweise an die Diskussion über eine Bloggerkollegin, die eine schlechte Erfahrung mit Iberia hatte.


Ja, da hast du recht: Ich griff ihren Bericht an und versuchte auch - dir gegenueber allerdings voellig vergeblich - ihre Glaubwuerdigkeit zu erschuettern.

Denn sie hatte ja selbst zugegeben, dass sie gleich zwei Mal Iberia-Mitarbeiter damit veraergerte und provozierte, denen zu sagen: "Rio liegt nicht in Kolumbien" und das dann noch mit "Entiendes?" abschloss, was soviel heissen sollte wie: Kapierst du das nun endlich?"

Wer so mit Flug-Angestellten umspringt und wenn es daraufhin noch zu - unstreitigen - koerperlichen Angriffen kommt, der ist naemlich nicht mehr glaubwuerdig, wenn er behauptet, Iberia sei schlecht, denn der ist selber schlecht.

@Panti, ein offenes Wort, da du ja diese Bloggerin ausdruecklich hier als "Kollegin" apostrophiertest:

Ihr Blogger verliert meines Erachtens durch eure Blogger-Taetigkeit mehr und mehr die Faehigkeit, noch angemessen mit Kritik umgehen zu koennen. Ihr schreibt, selbstherrlich und so, wie alleine IHR das seht, und unterbindet jede Kritik dadurch, dass ihr das alles nicht in Foren schreibt.

Und seid ihr mal in Foren, dann stoesst euch jedes kritische Hinterfragen auf. Man schaue sich doch nur das Gejammere hier im Faden an... :roll:

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon vts-hh » Sonntag 8. Juni 2014, 21:54

sandsturm hat geschrieben:Im Gegensatz zu dir. Von dir habe ich nämlich bisher noch keinen einzigen Beitrag gelesen, in dem du die Frage eines Threats beantwortet hast. Entweder wechselst du das Thema oder du erstickst die Diskussion mit deiner Überheblichkeit.


So sehe ich das auch. Mattes, Du mischt Dich in so gut wie jede Diskussion ein, ohne mit Tipps oder Antworten den Leuten weiterzuhelfen. Die Tatsache, ob jemand Recht oder Unrecht hat, bedeutet nicht, dass einer schlau und einer dumm ist. Oft hängt es von verschiedenen Erfahrungen und Sichtweisen ab. Aber genau darum geht es doch in diesem Forum: dass man sich "schlau" machen kann, ohne Stunden bei Google zuzubringen, um dann Fakten, aber keine persönlichen Erfahrungswerte zu bekommen.
Aber ich muss zugeben, dass auch ich mir inzwischen oft zweimal überlege, auf eine Frage zu antworten oder eine Frage zu stellen, da ich keine Lust habe, mich dann hinterher dafür angreifen zu lassen, so wie es vielen Leuten hier immer häufiger passiert.
Auch halte ich es für falsch, dass sich Leute für ihre (manchmal veränderte) Lebenssituation rechtfertigen sollen. Das hat mit diesem Forum NICHTS zu tun. Und wenn jemand hier jede Woche eine Frage zu einem anderen Land stellt, dann ist das doch im Prinzip doch auch kein Drama, solange informative Antworten gegeben werden, von denen dann auch andere Nutzer profitieren können.

vts-hh
vts-hh
Forenveteran
 
Beiträge: 220
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 17:52
Wohnort: hamburg

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Montag 9. Juni 2014, 09:43

vts-hh hat geschrieben:So sehe ich das auch. Mattes, Du mischt Dich in so gut wie jede Diskussion ein...


Ja, stimmt, das gibts. Da platzt man dann mitten in einen Faden rein, in dem man zur Sache nichts, aber auch gar nicht beigetragen hat - und faengt dann gleich an rumzumaekeln und rumzukritisieren.

So gab es etwa einen tollen, einen wirklich guten Beitrag eines Neumitgliedes namens Jochen. Und dem wurde dann - dennoch - Ueberheblichkeit unterstellt von jemand, der in der Sache selbst nichts gesagt hatte.

Dieser "Jemand" warst uebrigens du, erinnerst du dich noch, @"vts-hh"?? Sonst lies einfach nochmal nach:

vts-hh hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,
war laenger nicht hier und habe gerade (mit Interesse) diese Diskussion hier gelesen. Ebenso den ausloesenden Beitrag von Jochen. Das erste was mir aufgefallen ist ist der leicht ueberhebliche (und aggressive?) Unterton des Beitrags von Jochen.


post52630.html#p52630

Naja, ich wundere mich da nicht, dass Neumitglied Jochen nie wieder in diesem Forum was von sich hat hoeren lassen - wenn er so behandelt wird, wie du, liebe "vts-hh" das getan hast.

Soviel zur schlechten Stimmung hier im Forum. Schoe, dass du dich hier im Faden zu Wort gemeldet hast, @"vts-hh"

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Montag 9. Juni 2014, 09:45

vts-hh hat geschrieben:......ohne mit Tipps oder Antworten den Leuten weiterzuhelfen.


Ja, dazu gibt es etwa das Beispiel, dass jemand in Kuba war, in Havanna, und da in der Naehe eine Unterkunft direkt am Meer gefunden hatte. Und als Pantitlan dann mal nachfragte, wo denn das war, wurde dann mit: "mitten im Nirgendwo" geantwortet. Ja du hast richtig gelesen: die Antwort lautete tatsaechlich: "mitten im Nirgendwo".

Der betreffende "Tipp" - Tusch und Applaus dafuer - mit dem "Nirgendwo" wurde uebrigens von dir selbst, liebe "vts-hh", gegeben. Es laesst sich hier nachlesen:

vts-hh hat geschrieben:Ich habe eine (sehr einfache) Unterkunft etwa 15km ausserhalb der Stadt gefunden. Von dort konnte ich gegen umgerechnet 5cent mit dem oeffentlichen Bus in die Stadt fahren


vts-hh hat geschrieben:..."Hotelanlage" mitten im Nirgendwo..


post53225.html#p53225

Wie gut, dass es dann in diesem Faden doch noch jemand anders gab, der die Frage von Pantitlan mit einem KONKRETEN Tipp, mit einer konkreten Auskunft beantwortete und sagte, dass diese Strandzone Playas del Este heisst. Das warst aber nicht du, das war einer, der nannte sich Mattes, der da KONKRET half und KONKRET Tipps gab.

Mattes hat geschrieben:Wer im Meer schwimmen will, nimmt am Parque Central den Bus zu den Playas del Este, einer wunderschoenen Strandzone mit weissem Sand. Die Fahrt dauert etwa 30 Minuten. Man kann da natuerlich auch direkt am Strand ein Hotel nehmen, etwa das Tropicoco. (googeln: Playas del Este)


post53228.html#p53228

Aber schoen, dass du dich hier im Faden zu Wort gemeldet hast, @"vts-hh"

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Montag 9. Juni 2014, 10:16

@Panti, da das ja hier alles unter Smalltalk laeuft, juckt es mich, so einigen der Beitragschreiber hier im Faden mal ein Wort aus der Bibel entgegenzuhalten; hab ich mir noch gemerkt aus dem Konfirmationsunterricht, hua.

Es lautet:

Was siehst du den Splitter im Auge des Bruders, aber den Balken in deinem eigenen nimmst du nicht wahr " (Matthäus 7,-3)

Glaubst du, Userin "vts-hh" versteht, was gemeint ist? Sie ist ja eine gute und protegierte Freundin von dir, wenn ich das recht in Erinnerung habe. Sonst kann ich es natuerlich gerne noch erlaeutern.

Uebrigens @Panti: ist ja sehr schoen geworden, das neue Design des Forums.

Einen neuen Faden, unter der Rubrik "Lob", eroeffne ich aber deswegen nicht. Ich hab ja gesagt, dass ich mich zurueckhalte.

Aber vielleicht kriegst du ja ein Lob von Userin "vts-hh". Oder von Sandsturm...

Von Robbe ja eher nicht, der hat ja hier im Faden zugegeben, dass er nicht richtig liest, der wird das also gar nicht merken..

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Pantitlan » Montag 9. Juni 2014, 15:12

Uebrigens @Panti: ist ja sehr schoen geworden, das neue Design des Forums.

Einen neuen Faden, unter der Rubrik "Lob", eroeffne ich aber deswegen nicht. Ich hab ja gesagt, dass ich mich zurueckhalte.


Vielen Dank. Zum neuen Design gibt es übrigens hier eine Diskussion: topic14791.html

Was siehst du den Splitter im Auge des Bruders, aber den Balken in deinem eigenen nimmst du nicht wahr " (Matthäus 7,-3)


Das wäre schön, wenn du das mal auf dich selber anwendest.

Glaubst du, Userin "vts-hh" versteht, was gemeint ist? Sie ist ja eine gute und protegierte Freundin von dir, wenn ich das recht in Erinnerung habe. Sonst kann ich es natuerlich gerne noch erlaeutern.


Aber vielleicht kriegst du ja ein Lob von Userin "vts-hh". Oder von Sandsturm...

Von Robbe ja eher nicht, der hat ja hier im Faden zugegeben, dass er nicht richtig liest, der wird das also gar nicht merken..


Nein, ich verstehe nicht, was gemeint ist. Aber ich bitte dich, es NICHT zu erläutern. Ich möchte, dass die Diskussionen hier sachlich sind. Das heisst, es soll ums Thema reisen gehen, meinetwegen auch um Kultur, Politik und Gesellschaft. Was es aber ausdrücklich nicht sein soll: Wir wollen nicht persönlich sein.

Ob Vts-hh eine Frau, ein Mann oder ein Marsmensch ist spielt überhaupt keine Rolle. Ob Sandsturm mein schwuler Bruder oder die Schwester meines selbstmordgefährdeten Ex-Chefs ist: Auch das ist vollkommen egal. Ich möchte dich deswegen dringend bitten, alles Persönliche in deinen Beiträgen zu unterlassen. Ich kann deine Angriffe auf andere Forenmitglieder nicht länger dulden.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Montag 9. Juni 2014, 19:51

Pantitlan hat geschrieben:Ich möchte, dass die Diskussionen hier sachlich sind. Das heisst, es soll ums Thema reisen gehen, meinetwegen auch um Kultur, Politik und Gesellschaft. Was es aber ausdrücklich nicht sein soll: Wir wollen nicht persönlich sein.


Na hoffentlich lesen das die beiden nachfolgend Genannten:

Wildwater hier im Faden:
@Mattes: Auch bei mir kommst du recht aggressiv an. So nach dem Motto...

vts-hh hier im Faden:
So sehe ich das auch. Mattes, Du mischt Dich in so gut wie jede Diskussion ein, ohne mit Tipps oder Antworten den Leuten weiterzuhelfen.

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon sandsturm » Montag 9. Juni 2014, 21:09

Ach Mann, wir wissen jetzt langsam, dass du austeilen kannst. Aber wie wär's wenn du nun mal zur Abwechslung versuchst, die Kritik an deinem Benehmen hier im Forum ernst zu nehmen? Wenn dich so viele andere Nutzer als aggressiv erleben, dann liegt das vielleicht nicht einfach an allen anderen, sondern eben an deiner Art, wie du "Smalltalk" führst.

Bitte keine PN. Ich beantworte gerne jede Frage. Aber nur solche, die im Forum gepostet sind, sonsts bringt das ja nicht allesn etwas.
sandsturm
Forenveteran
 
Beiträge: 1065
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 16:57
Wohnort: Bern

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Orangenhaut » Dienstag 10. Juni 2014, 14:51

Ich finde gut, dass das hier einmal thematisiert wird.

Ich habe hier in der letzten Zeit auch eher wenig gepostet. Der Grund ist, dass in vielen Themen über irgendwelche Nebenschauplätze gestritten wurde (Sorry, ich habe im beruflichen Umfeld genug mit unausstehlichen Leuten zu tun, da will ich solche Leute nicht auch noch in der Freizeit treffen) und dass es eine Reihe von Nutzern gibt, die einfach ständig Belanglosigkeiten posten wie "Ah, ich habe auch gehört, dass Barcelona schön sein soll."

Wer Leute anpöbelt sollte meiner Meinung nach verwarnt werden und im Wiederholungsfalle gelöscht werden. Ausserdem finde ich, dass auch belanglose Beiträge unkommentiert gelöscht werden können. Am besten ergänzt die die Regeln, die nun neu in der Seitenleiste ist, um einen Punkt, in dem es darum geht, welche Art von Posts erlaubt sind und welche nicht.
Orangenhaut
Touristenfallenentschärfer
 
Beiträge: 143
Registriert: Montag 25. Oktober 2004, 13:19
Wohnort: Zürich

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Dienstag 10. Juni 2014, 15:43

am 9.6.14 um 09:12 schrieb der Forumschef an alle:
Pantitlan hat geschrieben: Was es aber ausdrücklich nicht sein soll: Wir wollen nicht persönlich sein.


Und am 9.6.14 um 15:09, 6 Stunden spaeter, Zeit genug zum Lesen eigentlich, schrieb Sandsturm, gerichtet an mich persönlich :

sandsturm hat geschrieben:Ach Mann, wir wissen jetzt langsam, dass du austeilen kannst. Aber wie wär's wenn du nun mal zur Abwechslung versuchst, die Kritik an deinem Benehmen hier im Forum ernst zu nehmen?


Mann o Mann, hier macht ja offenbar jeder, was er will. Da werden einfach persoenliche Angriffe fortgefuehrt, obwohl der Forumschef das ausdruecklich untersagt hat.

Ich meine: an mir gleitet so etwas ja runter wie an einer Lotusblume - aber der Chef hat es nun doch mal
untersagt. :shock:

Orangenhaut hat geschrieben:Wer Leute anpöbelt sollte meiner Meinung nach verwarnt werden


@Orangenhaut, bezog sich das auf den Beitrag direkt vor dem Deinen?

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Orangenhaut » Dienstag 10. Juni 2014, 23:30

Ich verstehe schon, dass du mich instrumentalisieren willst, Mattes. Aber ich kann dir da leider nicht helfen. Ich meinte alle gleichermassen. Forentrolle und pöbelnde Leute gehören verwarnt und als Extremmassnahme gelöscht.

Ich bin zu selten hier um zu beurteilen, was du mit all diesen Leuten gemacht hast, dass sie dich als so negativ empfinden. Aber es ist schon auffällig, dass du alleine in diesem Threat gleich mit etwa fünf Leuten Stress hast. Da schätze ich mal, dass du diese Situation auch provoziert hast, egal ob bewusst oder unbewusst.

Und nebenbei finde ich, dass es kein Pöbeln ist, wenn man einen anderen darauf hinweist, dass er nicht pöbeln sollte. Allerdings kommst du mir ohnehin weniger vor wie ein Pöbler, sondern eher ein bisschen pubertär-trotzig. Ein Erwachsener nimmt doch solche Kritik erst einmal ernst und überlegt sich, was er vielleicht falsch gemacht hat. Aber vielleicht bist du ja auch erst 16, Dann ist das ja auch in Ordnung.
Orangenhaut
Touristenfallenentschärfer
 
Beiträge: 143
Registriert: Montag 25. Oktober 2004, 13:19
Wohnort: Zürich

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Mattes » Mittwoch 11. Juni 2014, 10:47

Orangenhaut hat geschrieben:Ich verstehe schon, dass du mich instrumentalisieren willst


Auweia, du bist aber hart zu mir. Ohaut: ich will dich doch nicht "instrumentalisieren", alleine das Wort schon...

Orangenhaut hat geschrieben:Aber es ist schon auffällig, dass du alleine in diesem Threat gleich mit etwa fünf Leuten Stress hast.


ich zaehle jetzt die Leute nicht. Aber ICH habe mit niemanden Stress, andere wohl mit mir, ist dann aber deren Problem. Ich bin wie eine Lotusblume, sagte ich, glaube ich, schon mal...

Ohaut: ich bin Kein Reisender, ich lebe seit vielen Jahren fest im Ausland. Das geht erfolgreich nur, wenn man ein wesentlich dickeres Fell hat, als man es als Reisender braucht. Obwohl: wenn ich mir so deine ganzen Indien-Erfahrungen mal so vorstelle, dann duerftest du dir inzwischen auch schon ein ganz schoen dickes Fell zugelegt haben, oder?

Orangenhaut hat geschrieben:Allerdings kommst du mir ohnehin weniger vor wie ein Pöbler, sondern eher ein bisschen pubertär-trotzig.


na siehste, dann komme ich doch gut rueber bei dir, liegt aber an dir, um dir mal dieses Kompliment zu machen.

Orangenhaut hat geschrieben: Aber vielleicht bist du ja auch erst 16, Dann ist das ja auch in Ordnung.


Ich vermute, dass ich sogar schon ein Eckchen aelter bin als du... :wink:

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Schlechte Stimmung im Forum

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 17. Juni 2014, 19:56

Kopiert von hier: topic14777.html

Ayesha hat geschrieben:@Pantitlan: Wie wärs, wenn du für unseren kleinen Mattes einen eigenen Trollthread einrichten würdest, wo er nach Herzenslust rumtrollen, sich selbst beleidigen oder provozieren kann. Das wär doch was.
Dann könnte er sich auch schön mit sich selbst unterhalten, hätte immer jemanden, der seine Theorien gut findet. Andere User, die aufgrund ihrer Erfahrungen in einem bestimmten Land, Ratschläge geben möchten (wie hier der Fall), werden dann nicht mehr beleidigt und provoziert oder müssen sich das Geschwätz eines kleinen Narzissten anhören, der seine Triebe scheinbar lediglich damit auslebt, dass er kontinuierlich irgendwelches Zeug zu Themen von denen er null komma null Ahnung hat in Foren postet und sich daran aufgeilt, dass sich andere über seine Aussagen aufregen.

Wäre doch nett. Die anderen User hätten bestimmt auch was davon, wenn er seine Dialoge mit sich selbst führt und könnten ab und an vorbeischauen.
Überlegs dir.
Ansonsten würde ich sagen: Don´t feed the troll.


mattes hat geschrieben:Ja, und wenn wir schon dran sind: Ayesha, du nimmst gerne Leute hoch, stimmts? Hast du auch schon frueher gerne gemacht. bist deshalb auch schon von Panti verwarnt worden. bin jetzt zu faul zu suchen, war glaube ich zum ersten mal schon 2010.

@Pantitlan: Wie wärs, wenn du für unseren kleinen Mattes - aeh fuer unsere grosse Ayesha - einen eigenen Trollthread einrichten würdest - da kann sie dann ueber andere herziehen, die in "ihren" Faeden mal eine andere Meinung vertreten als sie selbst.

Oh, seufz, bei manchen Maedels nuetzen aber auch Verwarnungen nichts, die greifen immer wieder Leute an, direkt oder indirekt. Ich kann mit sowas zwar leben - aber ob das dem Forum auf Dauer guttut, wenn manche nur noch Verfolgungseifer an den Tag legen?


Lieber Mattes,

ich verstehe, dass du die Frau diskretieren wolltest, weil du sie als Spamerin verdächtigst. Ich möchte Dich aber einmal mehr bitten, dich nicht als Moderator oder gar Administrator zu fühlen.

Wenn dich ein Beitrag stört, weil er deiner Meinung nach Spam ist, kannst du ihn melden. Dazu gibt es über jedem Beitrag eine Ikone mit dem Titel "Beitrag melden". Ich schau mir das dann an und entscheide, ob es sich um Spam handelt und damit um einen Link, den man meiner Meinung nach löschen kann. Beachte auch: Wenn eine Diskussion zu einem Link entsteht, fällt es mir sehr viel schwerer, dies zu löschen.

Was du aber auf gar keinen Fall tun solltest: Bitte stelle Leute nicht als blöd hin, auch dann nicht, wenn sie sich für eine Rundreise mit Fahrer entscheiden. Das ist ihr Recht und es steht dir und auch keinen anderen zu, dies zu verurteilen. Da wir hier schon echt viele Leute haben, die sich über dich beschweren, wäre ich dir dankbar, wenn du diese Bitte endlich berücksichtigst.

Besten Dank.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast