Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

In diesem Forum können Reiseblogger ihre Artikel vorstellen und über die Welt des Reisebloggens diskutieren. Beachte bitte die spezifischen Regeln für diesen Bereich.

Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Pantitlan » Sonntag 2. Februar 2014, 01:53

Habt ihr sie auch schon gesucht, die perfekte Insel? Ich habe sie vielleicht gefunden und zwar auf Kadidiri. Das ist eine kleine Insel in der Gruppe Togean Islands in der Nähe, die irgendwo zwischen zwei Tentakeln von Sulawesi liegt.

Okay, ich gebe zu: Perfekt ist ein bisschen stark gelobt, aber mir gefiel die Insel wirklich super gut. Nicht so sehr wegen der Insel selber (der Strand war gut, aber nicht atemberaubend), sondern wegen der unglaublich entspannten Stimmung auf der Insel. Es gab kein Strom, kein Internet, selbst der Handyempfang war nicht immer gewährleistet. Nicht einmal fliessendes Wasser hatten wir. Dafür jede Menge abenteurlich gesonnene Mitreisende.

Wenn du mehr über die Insel erfahren willst, solltest du hier mal reinschauen: http://weltreiseforum.com/blog/kadidiri ... -viel-ist/

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Mattes » Sonntag 2. Februar 2014, 09:14

@Pantitlan, es gilt ja immer die Regel, wo Licht, da auch Schatten. Und wo viele Vorteile, da unter Umstaenden auch ein Paar Nachteile. Das weiss jeder und das nimmt auch jeder hin.

Aber es kann im Einzelfall auch mal so sein, dass 1000 Vorteilen nur ein einziger Nachteil gegenuebersteht - und dass dann dieser Nachteil all die 1000 Vorteile ueberragt.

@Pantitlan: die Insel ist UNMOEGLICH: sie hat kein Internet. Ja wie soll denn jemand, der am Geschehen in der Welt interessiert ist, auf dieser Insel auch nur einen Tag klarkommen?

Das mieseste Internet, das ich kenne (ich kenne mich nur in einigen Laendern Lateinamerikas aus), befindet sich in Kuba. Da kann man mit dem Smartphone nicht ins Internet. aber die haben doch wenigstens ein langsames und teures Kabel-Internet, wenigstens das.

Aber gar kein Internet, nee, unmoeglich fuer mich...

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Pantitlan » Sonntag 2. Februar 2014, 15:26

Tja, dann wäre die Insel eben nicht so ganz perfekt für dich, Mattes. Wobei... Ich bin ja selber auch eher ein bisschen ein Internetjunkie - nicht so mit Smartphone, wie du weisst, aber mit dem Computer. Ich fand diese zwangsweise Auszeit vom Internet ehrlich gesagt eher eine Bereicherung. Ich hatte plötzlich wieder Zeit, vieles zu tun, das sonst untergeht. Ebenso fand ich toll, dass ich nicht zum nächsten Kiosk konnte, wenn ich Lust auf Schokolade oder ne Cola verspüre.

Wobei man sagen muss, dass es im nächsten Ort (30 Minuten mit dem Boot) schon ein Internetcafé gab. Der Finne, den ich im Text erwähnte, reiste beispielsweise jeweils einmal pro Woche dorthin, um mit seiner Familie und den Freunden in Kontakt zu bleiben. Dort gibt es auch einen Laden. Selber war ich allerdings nur zum Umsteigen im Ort und habe nichts gekauft.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Wildwater » Montag 3. Februar 2014, 00:23

Eine Insel ohne Internet? Ideal zum Urlauben, doof zum leben.

ww

Wer einmal verreist ist immer unterwegs
Benutzeravatar
Wildwater
Forenveteran
 
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:30
Wohnort: An der Seele Europas - Bodensee

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Mattes » Mittwoch 5. Februar 2014, 09:39

@Pantitlan, du sagst, ein Ort ohne internet ist fuer dich eher eine Bereicherung. Dann empfehle ich dir neben deiner Trauminsel auch Pjöngjang. Ich hab etwas geschrieben dazu:

Nordkorea ohne Internet
topic14673.html

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 5. Februar 2014, 18:21

Ich sehe, du machst dich gerne über mich (und andere) lustig. Ich finde es aber tatsächlich nicht nur nicht tragisch, ein paar Tage vom Internet abgeschnitten zu sein, sondern sogar auf eine Weise befreiend. Die Vehemenz, mit der du hier für Internet agierst, interpretiere ich als einen hohen Suchtfaktor. Gerade für solche Leute ist eine Auszeit vom Internet eine gute Erfahrung. Probiers mal!

Hinsichtlich Nordkorea: Das Land steht bei mir tatsächlich auf der Reiseliste recht weit oben. Nicht, weil es kein Internet gibt, denn das gibt es dort. Sondern, weil ich mir das Land gerne mit eigenen Augen ansehen möchte.

Ich war letztes Jahr beinahe gegangen. Allerdings hätte ich mich damals auf Grund meines Status dort frei bewegen und auch das Internet nutzen können. Die Reise scheiterte im letzten Augenblick, aber ich bin nun mit einem Reiseanbieter daran, Möglichkeiten für eine Pressereise durchzurechnen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon robbe » Mittwoch 5. Februar 2014, 21:42

Kann dem Verzicht auf Internet nur zustimmen. Im letzten Sommer war ich 2 Wochen mit der Uni in Südfrankreich unterwegs (Smartphone besitze ich ja keins), hatte zwar die Gelegenheit im Hotel mal ins Internet zu gehen, konnte mich aber zurückhalten :D Tat richtig gut. Auf ettliche Emails nach der Reise zu antworten allerdings nicht :P

Nach 1-2 Tagen vermisst man das Internet gar nicht wirklich, sofern man ausreichend beschäftigt ist. Ist meine Erfahrung.
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 581
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Mattes » Donnerstag 6. Februar 2014, 10:03

Pantitlan: so hab ich das noch gar nicht gesehen, dass ich mich "lustig" mache ueber dich. Aber wenn ich es mir genau ueberlege, hast du "ein bisschen" recht!

Denn du willst mal eine Pause mit dem internet. Und da sagst du ganz ernsthaft: da bin ich auf eine Insel ohne Internet und Strom geraten - und endlich, endlich hab ich kein Internet und kann gluecklich sein. Ja, Mann: wenn du mal kein Internet willst, dann lass doch einfach den Apparat mal aus.

Oder - jetzt mache ich mich aber wirklich lustig - gehe in ein Internetcafe mit hunderten von Computern und setze dich da an ein Tischchen neben dem Cafe-Automaten und lies eine (Papier) - Zeitung.

MEine Vehemenz, da gebe ich dir recht, ist tatsaechlich Zeichen eines hohen "Sucht-Faktors", wie du das nennst. Denn in Cartagena, bei dem immer wunderbar warmen Wetter, bin ich sehr viel im Freien - und schaue spaetestens jede halbe Stunde auf dem Smartphone nach, was wieder Neues anliegt, an Emails, an Nachrichten, an Foren-Beitraegen..

In der letzten Zeit war ich nur in Kuba abgeschnitten vom Handy-Internet, denn das gab es da nicht. Aber ein- oder zweimal am Tag bin ich auch da mit meinem Laptop in das Hotel Parque Central (Havanna) und hab mich in deren WiFi eingeloggt. Das musste einfach sein.

Und in Nordkorea koenntest du also ins Internet? Tolle Sache! Denn die Leute von der Reisegruppe konnten das offenbar nicht.

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon PapaGeorge » Mittwoch 12. Februar 2014, 18:25

Also ich habe mal ein bisscen über die Insel recherchiert. Die sieht wirklich toll aus, wenn man mit dem "Kein Internet" Ding leben kann. Für mich persönlich wäre das nicht so das Ding, aber viele sehen das offensichtlich anders ;-). Man kann da jetzt zu stehen wie man will, aber ich bin da eher auf Pantitlans Seite. Ein paar Tage ohne Internet ist meistens gar nicht mal so schlecht. Sonst kommt man doch von seiem Stresslevel nie runter.

Some dumb m**** are always trying to ice skate uphill.
Benutzeravatar
PapaGeorge
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 17:54

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Mattes » Samstag 15. März 2014, 14:20

Pantitlan hat geschrieben:Hinsichtlich Nordkorea: Das Land steht bei mir tatsächlich auf der Reiseliste recht weit oben. Nicht, weil es kein Internet gibt, denn das gibt es dort.


Richtig, Internet gibt es nun da.

Aus FOCUS ONLINE von heute:

"Dafür verkauft Koryolink am Flughafen der Hauptstadt Pyongyang nun SIM-Karten an interessierte Besucher des Landes. Diese haben die Wahl zwischen der Visitor Line, die auf Prepaid-Basis abgerechnet wird, und einer Foreigner Line, die mit monatlichen Grundgebühren verbunden ist, dafür aber auch Freiminuten und -SMS bietet....
Richtig teuer wird die Internet-Nutzung mit dem Laptop. Für 150 Euro Aktivierungsgebühr erhält man ein USB-Modem samt SIM-Karte, aber noch kein Inklusivvolumen. "
http://www.teltarif.de/roaming-nordkore ... 54867.html

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Alles über die prefekte Tropeninsel in Indonesien

Beitragvon Pantitlan » Sonntag 16. März 2014, 03:30

Der Artikel bezieht sich aufs Mobilnetz. Internet übers Kabel gibts schon länger. Ich hatte schon vor etwa zwei Jahren mit Expats in Nordkorea zu tun und wir hatten die Kommunikation immer übers Internet. Das war auch damals schon nichts Neues.

Auch das mobile Telefonnetz wird es wohl schon länger geben. Einerseits, weil die besagten Expats schon vor Jahren nordkoreanische Handynummern hatten. Und zweitens, weil Touristen früher die Handys abgeben mussten. Gäbe es gar kein Netz, wären die Mobiltelefone ja nutzlos und man müsste sie niemanden abnehmen.

So wie ich das verstanden habe, besteht die Neuerung daran, dass es nun spezielle Angebote für Touristen gibt.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast