Offline Maps

Digitale oder analoge Kamera? Wie nehme ich am besten einen Laptop auf die Weltreise mit?

Offline Maps

Beitragvon chris237 » Montag 20. Januar 2014, 17:00

Hallo!

Für meinen nächsten Urlaub möchte ich gerne Offline Karten für mein iPhone runterladen. Also natürlich ohne Roaming Gebühren. Am besten wär, wenn ich Markierungen selbst machen kann und/oder wenn ich interessante Orte vorgeschlagen bekomme. Vielleicht auch noch mit Reviews, damit ich mir ein Bild davon machen kann.

Hat da schon wer Erfahrungen gesammelt? Da gibt es ja eine Vielzahl an Apps.

Lg, Chrise :)
chris237
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 16:45

Re: Offline Maps

Beitragvon Mattes » Montag 20. Januar 2014, 19:46

Klar ohne Roaming!

@Chris, ich hab zwar ein Nokia N8, aber was bei mir geht, geht ja mindestens auch beim viel moderneren Iphone.

Du laedst dir in aller Ruhe zuhause all die Karten auf's Handy, die du haben moechtest (bei Nokia uebrigens kostenlos).

Diese Karten kannst du dann an jedem Punkt benutzen mit GPS OHNE Internetverbindung (war fuer mich ganz wichtig in Kuba, weil es da kein Handy-Internet gibt).

Dann kannst du jeden beliebigen Punkt markieren. Ein solcher Punkt ist dann gleichzeitig ZIEL, falls du da mal wieder hinwillst. Wie gesagt, alles ohne Internet.

Je nach Bedarf kannst du vorher markieren, also nach der Anschrift. Oder du bist da und drueckst dann vor Ort auf Speichern.

Bin gespannt, welcher Ergaenzungen die Iphone Benutzer noch haben...

Uebrigens: ob das Vorschlagen interessanter Punkte in der Naehe des Standortes ohne Internet Verbindung geht, das glaube ich nicht. Aber ich empfehle dir dann, eine lokale SIM einzulegen, dann kommst du doch billig ins Internet (ausser halt in Kuba)

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Offline Maps

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 21. Januar 2014, 02:11

Ich verwende in der Regel Google Maps und kaufe mir deswegen wenn möglich vor Ort eine lokale SIM Card. Damit bin ich bisher recht gut gefahren, da die Karten meistens recht gut sind und ich nichts vorbereiten muss.

Aber da du explizit nach Offline-Karten fragst, würde ich mal Openstreetmaps.de anschauen. Dort kannst du Karten zu gewöhnlichen GPS-Geräten kostenlos herunterladen. Ich habe das noch nie ausprobiert, weil mir das zu mühsam ist. Aber vermutlich ist es, was du suchst...

Zum Thema Apps habe ich noch diesen Artikel gefunden, der dir vielleicht hilft: http://www.makeuseof.com/tag/top-3-free ... s-android/

Gruss,
Panti

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8126
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Offline Maps

Beitragvon Mattes » Dienstag 21. Januar 2014, 02:53

Panti, Iphone hat ebenso Karten wie Nokia Karten hat, das weiss ich genau. Denn noch vor kurzem machte es im internet die Runde, dass Iphone sich blamiert hatte, die Karten hatten irgendwelche Fehler, waehrend die Karten von Nokia wirklich ausgereift sind.

Daraufhin hat Iphone heftig nachgebessert und kann wohl inzwischen aehnlich gute Karten zum Runterladen anbieten, wie Nokia seit langem.

Es tut mir nur leid, dass ich Chris Genaueres nicht berichten kann, weil ich - anders als Chris - eben kein Iphone habe und mich deshalb dessen kuerzlichen Probleme nicht so sehr interessiert hatten.

aber definitiv: Iphone hat eigene Karten; die haben extra einen Kartenhersteller fuer teures Geld aufgekauft. Da war doch das Internet voll, ging es da nicht um Milliarden?

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Offline Maps

Beitragvon robbe » Dienstag 21. Januar 2014, 08:40

Mattes hat geschrieben:aber definitiv: Iphone hat eigene Karten; die haben extra einen Kartenhersteller fuer teures Geld aufgekauft. Da war doch das Internet voll, ging es da nicht um Milliarden?

Apple hat was bezüglich Karten übernommen, war aber anfangs der totale Reinfall^^ Nunja sollte vermutlich inzwischen besser sein.
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 580
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Offline Maps

Beitragvon Mattes » Dienstag 21. Januar 2014, 08:51

hab nun mal nach dem Kartendienst von Apple gesucht und ihn wie folgt gefunden:

http://www.apple.com/de/ios/maps/

Anscheinend wird da aber alles in der iCloud gespeichert (und nicht, wie bei meinem Nokia, auf dem Geraet), so dass das nur funktioniert, wenn man staendig eine Internetverbindung hat.

Sollte das so sein, dann wird die Frage von Chris natuerlich um so dringlicher, ob es denn auch eine Speichermoeglichkeit fuer Karten auf dem iPhone selbst gibt

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Offline Maps

Beitragvon MelBacher » Donnerstag 23. Januar 2014, 10:54

Versuch mal CityMaps2Go (http://www.ulmon.com)
die funktioniert auch offline und hat alle von dir genannten Features.

Du lädst dir die Karte für einen Bereich oder eine Stadt runter und hast einen Reiseführer dabei, sowie Wikipediaartikel für Sehenswürdigkeiten. Integrierte Points of Interest kannst du sogar nach bestimmten Listen Filtern (z.b. Restaurants, Kultur, etc...) oder auch nach solchen Orten in deiner Nähe suchen. Funktioniert jedenfalls offline, nur das GPS solltest aktiviert haben. :)
Trotzdem immer Roaming ausschalten am Handy.

Diese App ist gratis. Mit der Gratisversion, kann man allerdings nur 5 Karten laden, danach kann man die Pro Version kaufen. Ich hab die Pro Version, da ich diese App für alle meine Reisen verwende, aber du kannst sie ja auch einfach mal gratis ausprobieren für deinen Urlaub, siehst dann eh, ob es das ist, was du gesucht hast...

Hoffe, das hat geholfen

- Mel
MelBacher
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 10:29

Re: Offline Maps

Beitragvon Mattes » Donnerstag 23. Januar 2014, 11:04

Das macht ja einen guten Eindruck, @Mel.

Aber anscheinend braucht man ein iPhone 5. Chris hat nicht gesagt, welches iPhone er hat, vielleicht hat er ja ein iPhone 5.

Zitat: "Compatibility: Requires iOS 5.1 or later. Compatible with iPhone, iPad, and iPod touch. This app is optimized for iPhone 5."
https://itunes.apple.com/app/id408866084?mt=8

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Offline Maps

Beitragvon PapaGeorge » Mittwoch 12. Februar 2014, 18:08

Openstreetmaps ist für sowas echt ein gute Sache. Das kann man auf jeden Fall machen. Ansonsten würde ich dazu raten "für Notfälle" auf jeden Fall eine altmodische Faltkarte dabei zu haben ;-)

Some dumb m**** are always trying to ice skate uphill.
Benutzeravatar
PapaGeorge
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 17:54

Re: Offline Maps

Beitragvon Surfy » Freitag 21. März 2014, 19:02

Bild

Für die Offroad Navigation ist MotionX für iOS Geräte wie iPad oder iPhone unschlagbar.

Es lassen sich Terrain und Openstreetmaps Karten herunterladen und Offline nutzen. Gegen einen ca. 5 USD InApp Kauf kann man auch die Custom-Map Funktion erwerben und dann Satelliten-Ansichten grossflächig herunterladen:

Hier ein Artikel dazu:
http://www.4x4tripping.com/2013/10/offr ... ustom.html

Damit kann man sich hervorragend orientieren. Eine Punkt-zu-Punkt Navigation hat das ganze nicht, für die Strassennavigation eignen sich andere Tools.

Zur Strassen Navigation würde ich zu Skobbler greifen (wenns günstig sein soll) oder zu Navigon - wenn Du wirklich etwas rundes haben möchtest.

Surfy

Benutzeravatar
Surfy
Rastloser
 
Beiträge: 48
Registriert: Mittwoch 12. März 2014, 07:21

Re: Offline Maps

Beitragvon robbe » Freitag 21. März 2014, 21:33

Würde mich ja sehr interessieren wie das "download maps for offline use" funktioniert. Vermutlich ein einfacher Screenshot, alles andere wäre recht kompliziert bzw. aufwändig (v.a. auch rechtlich). Und dann stellt sich natürlich das Problem mit dem Maßstab.
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 580
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Offline Maps

Beitragvon Mattes » Freitag 21. März 2014, 23:38

@Robbe, auf meinen Nokia Handy habe ich - neben einigen anderen - die komplette Kolumbien Karte. Die funktioniert natuerlich OHNE Internetverbindung; sie ist ja gespeichert.

Ich kann da soweit hineinzoomen, dass ich in Cartagena, wo ich wohne, (oder Medellin oder oder) jede einzelne Strasse mit Namen sehen kann. Soviel zu deinem "Screenshot".

Und wenn ich GPS zuschalte (KEINE Internetverbindung, bloss GPS), dann kann ich mich mit deutscher Stimme (natuerlich auch mit englischer oder oder) von A nach B fuehren lassen. Ich kann dazu angeben "mit dem Auto" oder "zu Fuss". Ist zum Beispie4l praktisch, wenn du dich verirrst und dann nur eingeben musst "Nach Hause".

Gib mir doch einfach mal ein Land an, das dich interessiert . Ich schaue dann mal nach, ob Nokia das in seinem kostenlosen Angebot hat (Nordkorea wird wahrscheinlich nicht gerade gehen). Dann lade ich es fuer dich gerne mal runter - und dann stellst du mir eine Aufgabe... :mrgreen:

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Offline Maps

Beitragvon Mattes » Freitag 21. März 2014, 23:47

@Robbe, nun sehe ich, dass ich das in diesem Faden bereits im letzten Jahr geschrieben hatte.

Anscheinend schreibst du, ohne vorher zu lesen. :shock: :shock: :shock:

Naja, ich kann mir ja an die eigene Nase fassen, hab dir ja geantwortet und ebenfalls nicht vorher gelesen. :roll:

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Offline Maps

Beitragvon robbe » Samstag 22. März 2014, 00:11

Da habe ich nur den neusten Beitrag gelesen.. :P
Weißt du wie groß (Datenvolumen) dann so eine Karte ist (z.B. Kolumbien)?
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 580
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Offline Maps

Beitragvon Mattes » Samstag 22. März 2014, 00:39

Robbe, ich wollte dir mal eine Serie von Zooms hier einstellen, damit du mir endlich glaubst. Aber mein Handy mit der 13 megaqpixel Kamera ist ausgerechnet das, auf dem auch die Karten sind. also muesste ich die Karten mit einem zweiten Handy fotografieren, das nur eine 5 Megapixel Kamera hat. Und das macht keinen Spass.

Anbei trotzdem mal ein - voellig missratendes - Foto von dieser 5 Megapixel Kamera.

Du siehst mein Handy. Im Zentrum der Karte habe ich ein parkhaus markiert. Die anderen sternchen sind andere Markierungen, die ich auch alle per Sprachwahl ansteuern kann.

Der rote Punkt zeigt UNGEFAEHR, wo ich wohne und eben dieses Foto aufgenommen habe. Ungefaehr deshalb, weil ich ja in meiner Wohnung die Aufnahme gemacht habe und deshalb GPS nicht funktioniert. Ich komme ja nicht durch die Zimmerdecke an die Satelliten. Du siehst also nur einen blassroten Kreis mit der ungefaehren Angabe. Diese ungefaehre Position wurde ermittelt durch die Handymasten. Das geht natuerlich auch in einer Wohnung.

Durch Beruehren des Bildschirms und Spreizen der Finger koennte ich jetzt beliebig rein -oder rauszoomen. Ich koennte etwa soweit rauszoomen, dass ich ganz Suedamerika draufhabe - und dann in Rio nochmal runtergehen, und da den CopaCababa Strand im Detail darstellen. Aber ich mache es nicht, weil mir die Kamera des zweithandys zu bloed ist dafuer.

Ich hoffe, ein bisschen hast du nun trotzdem begriffen, wie es geht.

Bild

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Offline Maps

Beitragvon robbe » Samstag 22. März 2014, 01:16

Ich kappier schon wie das funktioniert. Ich wollte nur wissen, wie viel Speicherplatz diese Offline-Karten belegen. Die Rohdaten für solche Online-Kartendienste sind sehr sehr umfangreich. Daher wird das im Offline-Modus wohl als Bild/Raster angeboten. Reduziert das Datenvolumen, könnte aber dennoch recht groß sein.

Muss mich wohl korrigieren: Du hast geschrieben, dass man sogar offline Routing durchführen kann (und nicht nur Luftlinie, so wie sich das anhört). Dann scheint die Offline-Karte doch nicht nur ein Bild zu sein, sondern es steckt mehr im Hintergrund. Umso interessanter wie groß (Datenvolumen) das ganze dann ist
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 580
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Offline Maps

Beitragvon Mattes » Samstag 22. März 2014, 01:31

Kolumbien hat 40,1 MB, Kuba hat 15,5 MB, Deutschland hat 493 MB, Russland hat 1,06 GB, USA 2,04 GB

Mein Handy hat Speicherplatz 16 GB, da passen also alle obigen Karten drauf und noch viel mehr. Ansonsten hat mein handy einen Schacht fuer eine Speicherkarte und da kann ich mir dann noch 20mal die USA Karte draufladen, wenn ich das will.

Und wenn du jetzt damit kommst, dass die Karten nur als "Raster" geboten wuerden, dann werde ich nun wirklich langsam aergerlich.

Robbe: ich gebe es auf mit dir, kauf dir endlich ein Smartphone und mach dir selber ein Bild - aber loechere nicht andere mit diesen wirklich anachronistischen Kritikversuchen...

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Offline Maps

Beitragvon umdieweltreise » Samstag 14. Juni 2014, 21:20

Wir haben auf unseren Reisen auch Google Maps verwendet.

Mit einem kleinen "Trick" kannst du die Karten auf dem iPhone auch offline runterladen:

1. Wähle einfach den Kartenausschnitt aus, den du offline haben möchtest (wenn du in einem Wlan bist).
2. Gib in das Suchfeld "ok maps" ein (ohne Anführungszeichen).
3. Schau zu, wie die Karte geladen wird.

Liebe Grüsse,
Simon

Unser Blog unterstützt deine Weltreise als Backpacker.
Benutzeravatar
umdieweltreise
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 14. Juni 2014, 20:48


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast