ERITREA

Eis auf dem Kilimandscharo, Wein in Kapstadt und Löwen in der Serengeti. Ist das Afrika?

ERITREA

Beitragvon petr.lorenc » Mittwoch 15. Januar 2014, 15:32

Hallo, war schon jemand in Eritrea. Wir fliegen dort in Dezember 2014 und möchten uns gerne schon jetzt etwas klüger über dieses Land machen.
1. Wie und wo findet man Unterkünfte, vor allem am Land. Aber auch in Asmara, weil auch dort ist schwer etwas zu finden?
2. Reiseführer+Landkarten. Bis jetzt haben wir Bücher aus dem Jahr 98 gefunden. OK, die allgemeine Infos übers Land, Natur etc. sind sicher immer gleich. Aber Transport, Verbindungen, Unterkünfte,... das konnte sich schon mehrmals ändern. Gibst auf dem Markt etwas neueres? (in deutsch)
3. Hat jemand Erfahrung, wie es abläuft, die Genehmigung für die Reise ausser Hauptstadt zu bekommen?
4. Gibt es etwas besonderes auf was man aufpassen soll?
Danke vorher für die Hilfe. Gruss Peter
petr.lorenc
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 3. August 2012, 10:36

Re: ERITREA

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 16. Januar 2014, 23:57

Eritrea klingt sehr spannend und steht auch bei mir recht weit oben auf der Interessensliste, wenn ich es doch einmal nach Afrika schaffen sollte.

Das Land hat übrigens eine Teilreisewarnung des Auswärtigen Amts, siehe hier: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laend ... rheit.html

Seit ich allerdings aus erster Hand weiss, welche Bürokraten sich solche Warnung ausdenken, halte ich noch weniger von ihnen. Zumal selbst das AA schreibt:
Sofern für ein Reiseziel außerhalb Asmaras - mit Ausnahme des Grenzgebiets zu Äthiopien und Dschibuti - eine Reisegenehmigung erteilt wird, bestehen keine grundsätzlichen Sicherheitsbedenken.


Für deine Fragen empfehle ich dir, den Lonely Planet zu Eritrea zu kaufen. Das Buch erschien im Sommer 2013 und ist vermutlich einer der ganz wenigen relativ aktuellen Reiseführern. Er ist allerdings auf Englisch. Aber die Lonely Planet Bücher sind nicht sehr schwer zu verstehen, auch wenn man keine so gutes Englisch spricht.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: ERITREA

Beitragvon petr.lorenc » Freitag 17. Januar 2014, 00:24

Hallo Pantitlan, danke für dein Antwort. Meine Meinung über diese Reisewarnung ist ähnlich wie deine.
Ich probiere es das Buch finden und kaufen. Ich glaube, ich werde es verstehen. Hauptsache ist es neu. Danke Peter
petr.lorenc
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 3. August 2012, 10:36

Re: ERITREA

Beitragvon petr.lorenc » Freitag 17. Januar 2014, 00:36

Nochmals Hallo,
ich habe es gefunden. Es handelt sich leider um Ethiopien, Djibuti und Somalien, aber nicht um Eritrea. Oder sollte es ein anderes Buch sein? Es sind sicher auch interessanter Länder, aber ich habe schon Flug nach Asmara gebucht. Egal, auch wenn es jetzt noch nicht klappt, vielleicht finde ich etwas später. Wir fliegen erst in Dezember. Gruss Peter
petr.lorenc
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 3. August 2012, 10:36

Re: ERITREA

Beitragvon Mattes » Freitag 17. Januar 2014, 00:39

Pantitlan hat geschrieben:Seit ich allerdings aus erster Hand weiss, welche Bürokraten sich solche Warnung ausdenken..


@Pantitlan, na klar: zur Beurteilung einer Aussage gehoeren deren Inhalt UND die Einbeziehung des Autors.

Es wuerde mich ja mal brennend interessieren, welche Leute diese Reisewarnungen verfassen. Natuerlich wirst du da keine Namen nennen wollen, aber, Pantitlan, waere es denn nicht eventuell moeglich, mal wenigstens ein paar zarte Andeutungen zu machen? Bitte, versuch es doch mal...

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: ERITREA

Beitragvon petr.lorenc » Freitag 17. Januar 2014, 01:05

Ich habe in EBay ein Buch gefunden. Es geht um offizielles Reiseführer - Eritrea Afar Tourist Guide - von Eritreischen Turismus Büro. Zwar in englisch, aber es macht nichts. Es ist aus dem Jahr 2012, also fast neu. Trotzdem bin ich auch weiter für alle andere Infos dankbar. Peter.
petr.lorenc
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 3. August 2012, 10:36

Re: ERITREA

Beitragvon Pantitlan » Freitag 17. Januar 2014, 01:28

Hi Petr, du hast recht. Bis zur Ausgabe von 2009 war bei Lonely Planet Eritrea immer mit Ethiopien im gleichen Band. Ich hab das ganze nicht gut genug angeschaut und das deswegen verwechselt. Dann ist das natürlich nicht das richtige Buch für Dich. Ich habe nochmals kurz nachgeschaut und auf Deutsch scheint es bei Amazon nichts neues zu geben und der oben erwähnte Band von 2009 könnte vielleicht tatsächlich das aktuellste Buch sein: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/1 ... ntitlan-21 Für Afrika recht gut sind die Reiseführer von Brandt, aber der Band für Eritrea ist von 2007, also noch älter.

Es gibt noch einen Lonely Planet für ganz Afrika hier: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/1 ... ntitlan-21 Der ist vom November 2013 also wirklich sehr neu. Ich hatte vor ein paar Jahren einmal eine alte Ausgabe vom gleichen Band. Das Problem ist, dass jedes einzelne Land nur etwa 20 bis 40 Seiten zur Verfügung hat und deswegen der Nutzen etwas gering ist. Aber wenn du sonst nichts findest, kannst du folgendes tun: Du folgst dem obigen Link (oder gehst auf die Lonely Planet Website) und wählst das Buch als PDF-Version. Dann ist es möglich, dass du nur ein einziges Kapitel kaufst. Das dürfte so um die 2 Euro kosten. Ist dann zwar als Grundlage für eine Reiseplanung etwas dürftig, aber immerhin hast du etwas.

Nebenbei bemerkt: Bei den obigen Links handelt es sich um Affilatelinks. Wenn du sie anklickst und dann über Amazon etwas kaufst, bekomme ich fünf Prozent Provision. Für Dich kostet das aber gleich viel. Das ist also eine gute Möglichkeit, um dieses Forum zu unterstützen.

Es wuerde mich ja mal brennend interessieren, welche Leute diese Reisewarnungen verfassen. Natuerlich wirst du da keine Namen nennen wollen, aber, Pantitlan, waere es denn nicht eventuell moeglich, mal wenigstens ein paar zarte Andeutungen zu machen? Bitte, versuch es doch mal...


Klar, Namen kriegst du nicht. Aber ich kann dir in wenigen Sätzen erklären, wie das funktioniert und wieso ich sehr skeptisch bin. Zunächst einmal: Die Redaktion der Reisewarnungen erfolgt in einem Büro in der Hauptstadt. Das sind Leute, die noch nie im Land waren.

Als Quellengrundlage verwenden sie hauptsächlich die Erfahrungen der Botschaften und Kanzleien in den jeweiligen Ländern. Wenn zum Beispiel ein Staatsbürger entführt wird oder einen Unfall hat, dann bekommen die Botschaften das meistens mit. Dadurch haben sie so etwas wie eine minimale Datengrundlage, um Berichte zu schreiben. Dann gibt es in der Regel noch einen Praktikanten, der die Zeitungen durchliest und Entführungen, Angriffe und andere relevante Dinge in regelmässigen Berichten zusammenfasst.

Meine Kritik ist jedoch, dass insbesondere in Entwicklungsländern der Botschafter und seine Diplomaten in ihren Expatwohnungen hausen. Sie vermeiden Restaurants, in denen Einheimische essen,und kommunizieren ausschliesslich mit anderen Ausländern, die sie beispielsweise in der Deutschen Schule kennengelernt haben. Wenn diese Leute doch einmal etwas vom Land sehen, dann auf Empfängen oder Luxusreisen. Im Falle von Eritrea heisst es in der Reisewarnung ja sogar selber, dass die Diplomaten und Konsulariker die Hauptstadt kaum oder nie verlassen. Die Botschaftsangehörigen haben schlicht und einfach in den meisten Fällen null Ahnung von den Ländern, in denen sie sich befinden.

Nun fragst du dich vielleicht,wieso ich das weiss. Ganz einfach: Ich hab mal auf einer Botschaft gearbeitet.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: ERITREA

Beitragvon Pantitlan » Freitag 17. Januar 2014, 01:29

petr.lorenc hat geschrieben:Ich habe in EBay ein Buch gefunden. Es geht um offizielles Reiseführer - Eritrea Afar Tourist Guide - von Eritreischen Turismus Büro. Zwar in englisch, aber es macht nichts. Es ist aus dem Jahr 2012, also fast neu. Trotzdem bin ich auch weiter für alle andere Infos dankbar. Peter.


Ah, super.. Schau dir das Buch einmal an, wenn es angekommen ist. Das ist natürlich besser als die Option mit dem Kapitel von Lonely Planet.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: ERITREA

Beitragvon petr.lorenc » Mittwoch 8. April 2015, 20:26

Hallo Leute, es ist schon zwar einige Monate her, wann sind wir zurück aus Eritrea gekommen. Leider hat nicht alles nach Wunsch geklappt, weil eine Krankheit hat uns den Weg durchgekreuzt, aber wir waren doch paar Tage in Asmara (weiter leider nicht) und wenn jemand zufälligerweise doch irgendeinen Ratschlag möchte, dann bin ich bereit, wenn´s geht, bischen helfen. Peter
petr.lorenc
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 3. August 2012, 10:36


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast