Reise Asien-Australien-Ozeanien

Was geht auf den kleinen Inselchen ab, deren Staatsnamen wie Streichkäse klingen?

Reise Asien-Australien-Ozeanien

Beitragvon Mattli » Samstag 4. Januar 2014, 13:27

Hallo zusammen

Wir planen nächsten Herbst eine ca. 13-wöchige Reise im Raum Asien - Australien. Folgende Destinationen sind auf unserer Wunschliste: Thailand, Vietnam, (Kambodscha), Bali, Australien, Neuseeland, Ozeanien (Franz. Polynesien?).
Wir möchten einiges sehen, aber auch nicht von Land zu Land stressen, d. h. einige der Wunschdestinationen fallen weg.
Welche Destinationen würdet ihr bevorzugen? Weshalb? Wir würde eure Reise aussehen? Lohnt sich ein Besuch in der Südsee?

Herzlichen Dank!
Mattli
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:24

Re: Reise Asien-Australien-Ozeanien

Beitragvon LadyIce70 » Samstag 4. Januar 2014, 13:37

Hallo Mattli

Ich finde schon, dass sich ein Besuch in der Südsee lohnt, ich war vor fast 10 Jahren mal auf den Cook Islands und denke immer noch gerne daran zurück. Ich fand es paradiesisch. Aber es kommt natürlich darauf an, was EUCH gefällt und was IHR sucht...

In 13 Wochen könnt ihr natürlich nicht alle aufgeführten Länder richtig gut besuchen, aber wenn ihr euch nur auf bestimmte Gegenden festlegt, könnte es gehen. Ein bisschen stressig wird es aber meiner Meinung nach schon... habt ihr auch schon überprüft, ob alle diese Länder/Regionen im Herbst gut bereisbar sind, oder ob z.B. dann gerade Regenzeit ist?
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz

Re: Reise Asien-Australien-Ozeanien

Beitragvon robbe » Samstag 4. Januar 2014, 14:26

Man muss sich bei sowas immer überlegen was man sehen/erleben will und dann schauen, wo das am besten geht.
Ich kann mich jetzt auch total irren :), aber Thailand/Kambodscha/Vietnam als Ziele zu wählen, entsteh bei vielen weil man mal ein cooles Bild von diesen Küstenkarstformen in Vietnam gesehen hat, Angkor Wat kennt und Koh Samui oder irgend eine andere Insel. Alles super Destinationen, stellt sich nur die Frage, ob man dafür mehrere tausend Kilometer zurücklegen muss oder ob es ähnliche Dinge konzentrierter in einer Region gibt.
Neuseeland bietet beispielsweise extreme Vielfalt auf relativ kleinen Raum.
Und warum will man in die Südsee (ich will da auch hin^^)? Wegen der Insel umgeben von super schönen Ozean? Gibt es auch recht nahe der australischen Ostküste.

Wenn man eher Kultur erleben will, ist es auch häufig ratsamer seine Zeit auf weniger Orte zu verteilen. Kultur ist ja nicht wie übliches Sightseeing von Gebäuden etc., das man sich mal kurz anschaut.


In x-Wochen zig Destinationen besuchen, die mehrere tausend Kilometer auseinander liegen und wo nicht überall der Bus hält, hört sich immer verdächtig an, dass man mal ein paar nette Bilder gesehen hat, mehr aber auch nicht.
Ich hab den gleichen "Fehler" auch schon gemacht :P Vielleicht irre ich mich aber auch hier beim Fragesteller :P

PS: Am Ende werdet ihr total begeistert sein, egal, ob ihr nun Bali gesehen habt oder doch was anderes :)
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Reise Asien-Australien-Ozeanien

Beitragvon Mattli » Donnerstag 16. Januar 2014, 21:01

Herzlichen Dank für eure Antworten.
Inzwischen haben wir die Gebiete etwas eingeschränkt: Thailand & Vietnam (4W), Australien (4W), Neuseeland (3W), Südsee (2W). Sicherlich müssen wir noch etwas weiter zurückstecken. In Australien war ich schon einmal, da möchten wir eigentlich nur den Südosten bis rauf nach Brisbane machen (mit Auto). Klar wollen wir nicht x-Destinationen abklapern, aber wenn wir schon 3 Monate unbezahlten Urlaub nehmen, möchten wir doch 3-4 Destinationen miteinschliessen. Es gibt Flüge mit Emirates aus Europa mit Pause in Dubak, Bangkok, Sydney und Auckland und zurück für ca. 1600 Euro.
Im Moment sind wir am Überlegen, ob & wie wir in der Südsee reisen. Siehe Post (topic14653.html).
Nochmals Danke!
Mattli
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:24

Re: Reise Asien-Australien-Ozeanien

Beitragvon Wildwater » Donnerstag 16. Januar 2014, 22:45

Südsee lohnt sich auf jeden Fall. Ich war 2010 auf den Cook islands und das war einen meiner schönsten Reisen.

Asien kenne ich zu wenig. Neuseeland würde ich eher die Südinsel besuchen.

ww

Wer einmal verreist ist immer unterwegs
Benutzeravatar
Wildwater
Forenveteran
 
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:30
Wohnort: An der Seele Europas - Bodensee


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast