Bahnreisen USA

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und sein freundlicher Nachbar. Willkommen in der nordamerikanischen Achterbahn zwischen Rockies und Great Plains, New York und Las Vegas, Spring Break und Indian Summer.

Bahnreisen USA

Beitragvon Wildwater » Mittwoch 25. Dezember 2013, 15:52

Ist hier schon einmal jemand in den USA mit der Bahn gefahren und kann mir davon berichten? Konkret geht es um die Strecke von San Diego nach Los Angeles.

ww

Wer einmal verreist ist immer unterwegs
Benutzeravatar
Wildwater
Forenveteran
 
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:30
Wohnort: An der Seele Europas - Bodensee

Re: Bahnreisen USA

Beitragvon sandsturm » Freitag 27. Dezember 2013, 23:30

Was willst du genau wissen? Die Strecke ist eigentlich nicht so wahnsinnig aussergewöhnlich. Du hast etwa ein Dutzend Züge pro Tag und die Fahrt dauert um die drei Stunden. Allerdings kann ich dir aus eigener Erfahrung nichts über diese Strecke sagen, ich war aber auch schon andernorts in den USA im Zug unterwegs.

Was du vielleicht wissen solltest: In den USA ist das Zufahren so wie bei uns das fliegen. Du kannst das Gepäck einchecken, du musst Sicherheitschecks durchlaufen und so weiter. Alles in allem solltest du vielleicht eine halbe Stunde oder besser noch etwas mehr vor Abfahrt am Bahnhof ankommen. Einfach wie bei uns einfach losrennen, wenn der Zug in den Bahnhof einfährt, funktioniert dort leider nicht.

Bitte keine PN. Ich beantworte gerne jede Frage. Aber nur solche, die im Forum gepostet sind, sonsts bringt das ja nicht allesn etwas.
sandsturm
Forenveteran
 
Beiträge: 1064
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 16:57
Wohnort: Bern

Re: Bahnreisen USA

Beitragvon Wildwater » Samstag 28. Dezember 2013, 02:59

sandsturm hat geschrieben:
Was du vielleicht wissen solltest: In den USA ist das Zufahren so wie bei uns das fliegen. Du kannst das Gepäck einchecken, du musst Sicherheitschecks durchlaufen und so weiter. Alles in allem solltest du vielleicht eine halbe Stunde oder besser noch etwas mehr vor Abfahrt am Bahnhof ankommen. Einfach wie bei uns einfach losrennen, wenn der Zug in den Bahnhof einfährt, funktioniert dort leider nicht.

Mir geht es um solche Informationen.Gibt es noch mehr das ich beachten sollte?

Fahrkarten würde ich vor dar Reise besorgen.

ww

Wer einmal verreist ist immer unterwegs
Benutzeravatar
Wildwater
Forenveteran
 
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:30
Wohnort: An der Seele Europas - Bodensee

Re: Bahnreisen USA

Beitragvon inna220 » Sonntag 19. Januar 2014, 19:11

Wenn das Bahnfahren dort so ist wie bei uns das fliegen - was ist dann das Bus fahren? :lol:

Nein, wusste ich gar nicht, dass es bei den Bahnhöfen dort so hohe Anforderungen gibt.

Gibt es denn gemischte Fern- und Nahbahnhöfe? Bzw. mit U-Bahnanschluss? Oder sind das getrennte Objekte?
inna220
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 26. November 2013, 11:47

Re: Bahnreisen USA

Beitragvon Ecki.Nik » Mittwoch 23. Juli 2014, 10:42

Hallo,

ja, da bin ich mit dem Greyhound ( https://www.greyhound.com/) gefahren. Dauert knapp 3 Stunden und ist auf jeden Fall ok! Der Busbahnhof in L.A. liegt, wie in vielen US-Städten, im Ghetto und ist nachts etwas gruselig. Ich habs zwar überlebt, aber ich würde das nächste Mal schauen, dass ich tagsüber ankomme. Achso und bloß kein Hotel in Downtown buchen! Den Fehler habe ich auch gemacht...

Beste Grüße
Nik

Das Leben ist immer eine Überraschung!
Ecki.Nik
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 15:20
Wohnort: Bremen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste