Was macht Indien für euch aus?

Indien, die Wiege der Kultur: Wo gibts in Goa die geilste Party? Sind die Strände von Cox's Bazaar in Bangladesh wirklich gut? Hier gehts um den indischen Subkontinent...

Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Pantitlan » Montag 21. Oktober 2013, 03:26

Ich finde Indien super. Ich reise im Land sehr gerne, obwohl das total anstrengend ist.

Ein paar Mal hab ich mich schon gefragt, was denn genau der Reiz des Landes ausmacht.

Zweifellos sind die tollen Sehenswürdigkeiten ein Teil der Faszination, die Indien auf mich ausübt. Ebenso die die spannende Kultur.

Aber ich glaube im Endeffekt reizt mich vor allem die Herausforderung. Ich mag das Gefühl, dass meine Reise auch unter schwierigen Umständen gut klappt.

Wie seht ihr das?

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon zipolite66 » Dienstag 22. Oktober 2013, 19:28

Hallo,

ich bin ebenfalls Indienfan:-)
war jetzt insgesamt viermal da. Nordindien mit Nepal, Backpackertour durch Südindien, Kalkutta mit Gangesdelta und Ostküste, Ladakh mit Kaschmir und Sikkim.
Für mich machts die unglaubliche Vielfalt und die Exotik aus. Kann mich noch sehr gut an meine erste Ankunft in Delhi erinnern. Ich glaub, da hat man wirklich nen Kulturschock. Alle Eindrücke gleichzeitig! Unfassbare Armut und gleichzeit ein Farbenrausch der seinesgleichen sucht. Ich denk mal, dass die Religion ne grosse Rolle spielt. Die ist für uns wirklich fremdartig. Europäer können sich da fast nicht reindenken. Varanasi beispielsweise werd ich nie vergessen. Ein Besuch da ist sehr einprägend, find ich...
Indien ist sehr anstrengend, lässt aber keinesfalls kalt. Da gibts kein zwischendrin...entweder einmal und nie wieder oder man fährt immer wieder hin:-)

lg Christiane
zipolite66
Yetijäger
 
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 19:40
Wohnort: Regensburg

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon jungle » Donnerstag 31. Oktober 2013, 16:37

Hi...

Ich war jetzt auch schon dreimal dort.

Mir geht es ähnlich wie dir....ist einfach immer wieder eine Herausforderung dort zu reisen. Macht aber riesig Spass.

Das tollste finde ich, dass man an jeder Ecke einfach irgendwas verrücktes sieht oder erlebt. Man muss sich eigentlich nicht mal irgendwelche Sehenswürdigkeiten ansehen....der Weg dorthin ist meist abendteuerlicher.
jungle
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2010, 09:34
Wohnort: Basel

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon OpenMind » Montag 10. März 2014, 12:31

Ich selbst war leider noch nie dort, aber Indien liegt auf meiner Reisezielliste ganz oben. Eine Freundin von mir war gerade letztes Jahr dort und als ich die Fotos gesehen habe, war ich hin und weg. Klar sagen alle, man muss wissen worauf man sich einläßt, gerade wegen der Armut, aber dessen bin ich mir bewußt. Was mich vor zudem noch immens an Indien reizt ist die Küche. Ich bin der Meinung, dass man die Menschen und die Kultur am Besten über lokale Speisen kennenlernen kann ;) Habt ihr eigentlich Nationalparks die ihr empfehlen könnt oder bestimmte Tempelanlagen? Das ist soll mein Hauptfokus werden bei einer Reise nach Indien. Ansonsten euch allen vielen Dank. Ich habe bereits so tolle Reiseberichte lesen können, dass mir ganz weh ums Herz wird, noch nicht nach Indien gereist zu sein. Allerdings spare ich gerade erst einmal fürs Zelten auf Gomera und dann noch für eine 2 Monatige Reise im nächsten Jahr nach Irland und Schottland. Indien wird bestimmt danach kommen ;) Euch allen weiterhin viel Freude am Reisen. Gruß :D
OpenMind
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 5
Registriert: Montag 3. März 2014, 13:21
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Traveldavid » Dienstag 17. Juni 2014, 17:33

Für mich macht Indien aus, das ich nach spätestens nach einer Woche nur noch auf continantal food zurückgreife. :oops: Ich liebe Indien, aber das Essen (mit Ausnahmen) kann ich nicht lange ertragen.
Ich war da nun auch schon mehrmals und werde sicher wieder hin. Das Land hat soviel zu entdecken, und unterscheidet sich in den verschiedenen Regionen und Bundesstaaten so grundlegend, das jede Reise einer Entdeckungsreise gleicht.
Traveldavid
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 14:27

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Rudolf » Donnerstag 19. Juni 2014, 11:26

Meinem Empfinden nach ist das Temperament der Menschen in Indien um einiges höher als das der Menschen in Nepal oder auch Thailand, was u.a. an den riesigen Menschenmassen in Indien liegen mag.

Ich habe in Indien schon die eine oder andere Rauferei oder Beinahe-Rauferei gesehen. In Delhi hätte einmal ein anderer Riksha-Fahrer meinen Riksha-Fahrer fast aus der Riksha herausgefasst, und ich saß hinten drinnen, hörte mir das Brüllkonzert an, und wusste nicht so recht, wie ich mich verhalten sollte.

Meinen Empfinden nach sind Inder im Allgemeinen auch lauter und ausgelassener als etwa die Menschen aus Nepal, Thailand oder Laos.

Um die Frage zu beantworten, das "Temperament".
Rudolf
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 28. Mai 2014, 14:15

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon zipolite66 » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:32

besonders fällt das auf, wenn man von Indien nach Nepal auf dem Landweg reist.
Ich finde, die Atmosphäre in Nepal ist um einiges entspannter als in Indien. Mag sein, dass es daran liegt, dass man aus den indischen Grossstädten raus ist, aber selbst Kathmandu erscheint mir nicht so anstrengend wie beispielsweise Kalkutta oder Jaipur.

lg...
zipolite66
Yetijäger
 
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 19:40
Wohnort: Regensburg

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:40

Ich finde, die Atmosphäre in Nepal ist um einiges entspannter als in Indien. Mag sein, dass es daran liegt, dass man aus den indischen Grossstädten raus ist, aber selbst Kathmandu erscheint mir nicht so anstrengend wie beispielsweise Kalkutta oder Jaipur.


Das habe ich insgesamt auch so empfunden. Ich finde allerdings, dass es auch innerhalb Indiens grosse Unterschiede gibt. Sikkim zum Beispiel empfand ich als vollkommen stressfrei. Auch Kalkutta fand ich insgesamt recht entspannt (hängt aber vielleicht auch damit zusammen, dass es das letzte Ziel meiner drei Monate langen Indienreise war und ich mich entsprechend abgehärtet hatte).

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon zipolite66 » Donnerstag 19. Juni 2014, 20:00

Sikkim und Ladakh empfand ich auch als sehr stressfrei. Irgendwie aber auch nicht so typisch indisch wie man sich`s eigentlich vorstellt. Die indischen Grossstädte hab ich als laut, chaotisch und dreckig in Erinnerung. Ladakh und Sikkim überhaupt nicht. Indien ist halt sehr gross und einfach ungeheuer reizvoll, weils so fremdartig ist...
zipolite66
Yetijäger
 
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 19:40
Wohnort: Regensburg

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Degna1 » Samstag 22. November 2014, 11:59

Hallo zusammen,
eigentlich ist schon alles erwähnt worden,was Indien ausmacht!

-die exotische Kultur
-für mich das tolle Essen,ich koche auch zuhause überwiegend indisch.
-die vielen außergewöhlichen Sehenswürdigkeiten.
-die Vielfalt des landes von Gujarat bis Kerala
-das Abenteuer an sich dort zu reisen.
-nebenbei gesagt ist es immer noch für uns Europäer genial preiswert.
-das Klima
-die Einblicke in den Hinduismus und die damit verbundene Gelassenheit der Menschen.

War schon 3x dort und kann meinen Vorrednern nur Recht geben,.......man liebt Indien,oder man hasst Indien.
Ein Mittelding gibt es nicht!
Verhält sich diesbezüglich ähnlich wie Afrika,man will immer wieder hin oder 1x ist genug!!!!

Lg Claudia
Degna1
Rastloser
 
Beiträge: 43
Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 18:47
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Pupioz » Samstag 22. November 2014, 21:55

Ich liebe das Flaire in Indien, die Art und Weise zu leben. Das fasziniert mich einfach. Die tollen Sehenswürdigkeiten natürlich auch ;)
Pupioz
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 21. November 2014, 19:03

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Mattes » Sonntag 23. November 2014, 01:32

Degna1 hat geschrieben:.......man liebt Indien,oder man hasst Indien.


Degna, wir kennen uns ja schon. Sicher darf ich dir deshalb mal eine etwas klugscheisserische Antwort geben. Zu "suess" gibt es ja als Gegenteil nicht nur "sauer", sondern auch "bitter".

Und kann es da nicht sein, dass es in Bezug auf Indien zu "man liebt Indien" nicht nur das Gegenteil "man hasst Indien" gibt, sondern auch "man ekelt sich vor Indien"?

Ich jedenfalls kann mir nicht vorstellen, dass ich Indien hassen koennte. Zu einer solchen Emotion wie "Hass" koennte mich Indien wohl ganz sicherlich nicht bewegen.

Wenn ich mir aber all den Dreck und den Schmutz und und und vorstelle, ueber die (ansatzweise ja auch hier im Faden) berichtet wird....

zipolite66 hat geschrieben:...laut, chaotisch und dreckig....


....dann kann ich mir schon Empfindungen vorstellen, nur sind die eben doch nicht "Hass"...

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Degna1 » Sonntag 23. November 2014, 13:15

@Mattes
Deine Antworten und deine Lebensanschauung gefallen mir!
Kommt drauf an,wo man in Indien so hin geht,....immer eine Frage der Betrachtungsweise!!!
Bin zwar Krankenschwester,aber ich hatte noch nie das Bedürfnis mich caritativ zu betätigen.
Ich bevorzuge **** Sterne Hotels,genauso wie die Sorte an Indern mit denen ich unterwegs war.
In 3Wochen bin ich dort und werde berichten!
Lg Claudia
Degna1
Rastloser
 
Beiträge: 43
Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 18:47
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Was macht Indien für euch aus?

Beitragvon Mattes » Sonntag 23. November 2014, 13:37

Degna1 hat geschrieben:.... Indien...
In 3Wochen bin ich dort und werde berichten!
Lg Claudia


Ja, das hoffe ich doch sehr, dass du da berichtest (und denk doch vielleicht bei deinen Berichten ab und zu mal an die Sichtweise eines deutschen Mannes, der da alleine ankommt, aber nicht alleine bleiben will, wie der da so zurecht kaeme. Das wuerde mich sehr freuen und mir sehr weiterhelfen mit einer Einschaetzung).

Und schon jetzt wuensche ich dir eine fuer dich und James schoene Zeit dort und dass alles so laeuft, wie ihr euch das so vorstellt!

Gruesse, Mattes
Mattes
Forenveteran
 
Beiträge: 576
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 10:11
Wohnort: seit 6 Jahren Cartagena/Colombia


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste