Kombination Moskito-Zelt gesucht

Digitale oder analoge Kamera? Wie nehme ich am besten einen Laptop auf die Weltreise mit?

Kombination Moskito-Zelt gesucht

Beitragvon Biki » Sonntag 15. September 2013, 13:19

Ich brauche für eine abwechslungsreiche Indien-SOA-NZ-Tour eine Kombination aus Moskitonetz für indoor und gelegentliches outdoor-schlafen. Was haltet ihr für geeignet? Danke schonmal!

Einsatz Nordindien, warm
regelmäßig auf Hotelbetten zu zweit, max. 1,85m
gelegentlich outdoor, kein Schlechtwetter geplant
Transport mit Motorrad (jeder von uns hat eins) 6 Wochen

Einsatz Südostasien Thailand/Sulawesi, z.T. Monsun und Bergland
regelmäßig auf Hotelbetten allein, max. 1,72m
gelegentlich outdoor, kein Schlechtwetter geplant, Monsunschauer kann es geben
Transport im Rucksack, 8 Wochen Backpacking, kein Trekking
Rucksack muss untergebracht werden

Einsatz Neuseeland, Sommer
regelmäßig auf Automatratze zu zweit, max. 1,85m, gelegentlich outdoor, Schlechtwetter möglich, aber zur Not vermeidbar, keine Trekkingtouren
Transport im Auto, mal im Rucksack, 8 Wochen Autotour, kein Trekking

für alle Situationen für mich wichtig: selbststehendes Innenzelt als Moskitoschutz im Hotel auf dem Bett oder beim Draußenschlafen wenn kein Wetterschutz notwendig ist.
Kosten sind zweitrangig.

Sympathisch finde ich dieses, allerdings sind es komplett dann schon 1800g, die ich in SOA allein im Rucksack transportieren muss. Wassersäule 1000 ist bei Monsunregen auch nicht das Wahre, aber so oft wird die Sit. nicht vorkommen.
Leider wurde die Kombi bei Globi noch nicht bewertet.
Bin mir nicht sicher, ob ich mich da verrenne. Ein normales leichtes Zelt, bei dem das Innenzelt allein auf dem Bett stehen kann wär auch ok. Mit Moskitonetzen hab ich schlechte Erfahrungen gemacht, weil Aufhängemöglichkeiten fehlten.

Bild
https://media1.globetrotter.de/products ... 151208.jpg

https://www.globetrotter.de/shop/coc...double-219540/

Mopedreisen zwischen Marokko und Island: http://bikibike.wordpress.com/
Biki
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 12:10
Wohnort: Nordbaden

Re: Kombination Moskito-Zelt gesucht

Beitragvon Pantitlan » Montag 16. September 2013, 06:18

Ich will dir da nichts ausreden, aber bist du sicher, dass du das Mokitonetz überhaupt brauchst? Im Prinzip hast du ja zwei Anwendungsbereiche:

1. In Hotelzimmern
2. Beim Zelten

In Hotelzimmern brauchst du meistens kein eigenes Moskitonetz. Überall, wo Moskitos wirklich eine Plage sind, gibt es bereits Netze. Sinnvoll wäre eher, ein breites Klebeband mitzubringen, um allfällige Löcher zu reparieren. Hotelzimmer mit Klimaanlage haben meistens kein Netz, aber in solchen Räumen hast du auch keine Mosiktos. (Die mögen die Kälte nicht so sehr, glaub ich).

Beim Zelten würde ich ein ganz gewöhnliches Zelt mitnehmen, wo du im Überraschungsfall auch etwas vor dem Regen geschützt bist. Jedes vernünftige Zelt hat Moskitonetze eingebaut. Oder wollt ihr einfach unter dem Sternenhimmel schlafen? Ich weiss auch nicht, wo ihr genau in Nordindien hinwollt. Aber ab einer gewissen Höhe gibt es sowieso keine Moskitos mehrs.

Gleich ein Innenzelt aufs Bett zu stellen, halte ich für eine besonders schlechte Idee. Dank dran, dass du in den Tropen unterwegs bist, wo es nachts in den Zimmern schon mal 25 bis 30 Grad heiss sein kann. Wenn du dann noch ein Zelt über dir aufbaust, wirds darin noch wärmer und der Ventilator verliert seine Wirkung.

Und naja, Du sagst es ja eigentlich schon: Die zusätzlichen 1,8 Kilo im Rucksack wirst du wohl ab dem ersten Tag auf deiner Reise verdammen. :)

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8136
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Kombination Moskito-Zelt gesucht

Beitragvon Biki » Mittwoch 18. September 2013, 22:09

Pantitlan hat geschrieben:Überall, wo Moskitos wirklich eine Plage sind, gibt es bereits Netze.

Wie sicher kann ich in Low-Budget-Hostel/Homestays sein, dass Netze oder Lüfter da sind?
Thailand und Sulawesi in der Regenzeit - da hat's wohl schon häufiger Stechviecher.

Pantitlan hat geschrieben:Ich weiss auch nicht, wo ihr genau in Nordindien hinwollt.

Rajasthan, dann im südlichen Bogen nach Delhi und evtl. weiter Richtung Kalkutta.
Vorher Ladakh, da wollt ich's aber nicht mit hin nehmen.

Hm, lag ich wohl richtig damit, die Tauglichkeit anzuzweifeln...

Mopedreisen zwischen Marokko und Island: http://bikibike.wordpress.com/
Biki
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 12:10
Wohnort: Nordbaden

Re: Kombination Moskito-Zelt gesucht

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 19. September 2013, 00:01

Wie sicher kann ich in Low-Budget-Hostel/Homestays sein, dass Netze oder Lüfter da sind?


Schon ziemlich sicher. Ich hatte eigentlich überall Moskitonetze, oder dann eben ein A/C-Zimmer, das kein Netz braucht. Nicht jedes Hostel hat Netze, aber wenn ein bisschen rumschaust, wirst du leicht was finden.

Thailand und Sulawesi in der Regenzeit - da hat's wohl schon häufiger Stechviecher.


Ich habe das Glück, dass mich Stechvieher nicht wahnsinnig mögen. Deswegen werde ich ausch eher selten Verpiessen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8136
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste