Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Vom Gelobten Land bis Arabia Felix. Ewiger Konfliktherd und Ursprung der modernen Zivilisation.

Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon architecturelover » Donnerstag 12. September 2013, 23:15

Hallo,

die VAE sind ja hauptsächlich für Dubai bekannt. Ich frage mich jedoch ob sich auch der Rest des Landes auszahlt? Was ist mit dem Norden oder Fujairah an der anderen Küste? Sehenswert? Kann man dort gut tauchen oder schnorcheln? Zahlt es sich aus, einen Mietwagen zu nehmen?
Wer war schon mal dort und kann mir vlt ein paar Tipps geben? Meine Eltern waren zwar schon mal dort, aber nur in Dubai und Senioren haben halt doch ein anderes Programm :mrgreen:
Danke schon mal!
architecturelover
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 18:18

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon LadyIce70 » Samstag 14. September 2013, 11:37

Hallo architecture lover!

Ich war im November 2011 eine Woche in Sharjah (das ist das Nachbaremirat von Dubai). Da gibt es günstigere Hotels als in Dubai und ein paar alte Sachen mehr zu besichtigen. Aber auch nicht wahnsinnig viele, gegenüber Europa z,B.. Mir hat es gut gefallen, aber die Stadt Sharjah hat extrem viel Verkehr, was manchmal etwas lästig ist. Andererseits befindet sich Sharjah gerade beim Flughafen Dubai, was dazu führt, dass der Weg Flughafen-Hotel nicht so lang ist, das ist praktisch.

In Sharjah befindet sich u.A. das "Eye of the Emirates" (Riesenrad), im Vergnügungsviertel Al Qasbah. Ausserdem der berühmte blaue Souk (sehr schön und noch sehr typisch, mit seinen blau-golden gekachelten Tonnendächern und den daraus schornsteinartig herausragenden Windtürmen, und über 600 Geschäften, die Gold, Teppiche, arabische Gewänder, schwere arabische Parfüms etc. verkaufen).

Sehr typisch ist ausserdem der alte Souq Al Arsa mit seinem Dach aus Palmblättern (und sehr aufdringlichen Händlern, wie ich sie sonst nie in den Emiraten angetroffen habe). Im Heritage Center befinden sich das Fort und weitere alte Gebäude, ein Spaziergang dort ist interessant und garantiert einem sehr schöne Fotos.

Ausserdem gibt es in Sharjah das exzellente Museum der Islamischen Zivilisation. Als ich dorthin ging war es aber leider geschlossen, da gerade das mehrere Tage dauernde Opferfest (Eid al-Adha) angefangen hatte. Andere hervorragende Museen soll es dort auch geben und zudem befinden sich in Sharjah besonders viele schöne Moscheen. Die historische Altstadt Sharjahs zählt übrigens zum Weltkulturerbe der UNESCO.

An Modernem gibt es einige Shopping Malls und sehr lange, schöne Promenaden den verschiedenen Meereslagunen entlang. Wegen der Hitze sind sie aber erst am Abend interessant, sonst ist es meistens zu heiss (ausser vielleicht im Dezember).

Die Emirate Fujairah, Ras Al Khaimah, Umm Al Quwain und Ajman habe ich nur durchfahren auf dem Weg von und nach Oman (Musandam), bzw. habe ich dort nur für einen Kaffee oder einen Marktbesuch angehalten, und kann daher nicht viel sagen… ausser vielleicht etwas zu Fujairah, wo wir etwas länger angehalten haben. Von dort aus kannst du interessante Wüstentrips, Safaris ins Hajar-Gebirge und Ausflüge nach Oman machen. Oder Ausflüge in andere Emirate. Ein Fort, das man besichtigen kann, gibt es auch in jedem Emirat. Und die wohl älteste Moschee der VAE befindet sich auch in Fujairah. Ich war nur auf dem Masafi-Markt in Fujairah und im Hajar-Gebirge (das ich auf dem Weg nach Oman/Musandam durchquert habe) und kann zu dem Emirat selber nicht viel sagen, aber viele der Ausflüge, die ab Dubai möglich sind, sind bestimmt auch ab Fujairah möglich (wohl ausser Abu Dhabi, das dafür zu weit weg ist).

In Abu Dhabi hingegen war ich mal einen Tag von Dubai aus, das war im Dezember 2009. Eine schöne Stadt, fand ich damals! Sie ist viel kompakter als Dubai. Ich habe dort mit einem Hop on/Hop off-Bus eine Rundfahrt gemacht und habe vom Fernsehturm aus die Sicht auf die Stadt und die Lagune genossen. Von Dubai aus habe ich den öffentlichen Bus genommen, der mich in etwas weniger als zwei Stunden nach Dubai gebracht hat (Frauen sitzen vorne, Männer hingen).

Urlaubsgeeignet sind die meisten Emirate auf jeden Fall schon, wenn man Strand und Sonne mag. In Ras Al Khaimah und Fujairah gibt es z.B. recht viele schöne Hotels am Meer, da würde ich schon gerne mal hin. Meine Tante, die auch viel reist, war z.B. schon mehrmals für Badeferien in Ras Al Khaimah.

Einen Hinweis aber ganz spezifisch zu Sharjah: Es ist das einzige total "trockene" Emirat, es gibt dort absolut keinen Alkohol, auch nicht in den Hotelbars und Restaurants. Zimmerkonsumation ist erlaubt, aber den Alkohol kannst du nicht in Sharjah kaufen, den musst du aus einem anderen Emirat mitnehmen. Das sollte man wissen, falls man zum Abendessen gerne ein Glas Wein trinkt.

Falls du weitere Fragen hast, gerne!
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon JennysBluse » Sonntag 22. September 2013, 15:55

Hallo architecturelover!

Also ich muss sagen LadyIce70 hat da ja schon wirklich sogut wie alles beantwortet :D Da gibts nur wenig hinzuzufügen.
Ich kann dir nur auf jeden Fall zu Fujairah eine Empfehlung aussprechen! Meine beste Freundin war letzen Sommer dort. Hab jetzt extra das Hotel nochmal rausgesucht, weil sie so sehr davon geschwärmt hatte :mrgreen: Sie hatte es über FTI gebucht (Flug + Hotel, finde ich sehr angenehm gleich beides über eine Seite zu buchen, vor allem weil du dann meist Transfer gleich mit dabei hast!)
Das Hotel hieß "Fujairah Rotana Resort & Spa". Das liegt Nahe an den Al Wurayah-Wasserfällen! Als Mädchen fand sie den Spa Bereich vor allem toll, um sich von der Hitze draussen zu entspannen :mrgreen:
Von dort aus kannst du auch diverse Touren buchen, die werden oft vor Ort vom Reiseveranstalter angeboten! Ich denke du wirst dich aber definitiv nicht langweilen und ich persönlich finde es definitiv spannender, als immer nur nach Dubai :roll:
Benutzeravatar
JennysBluse
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 5. August 2010, 22:32

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon LadyIce70 » Donnerstag 26. September 2013, 20:37

Ich kann dir nur auf jeden Fall zu Fujairah eine Empfehlung aussprechen! Meine beste Freundin war letzen Sommer dort. Hab jetzt extra das Hotel nochmal rausgesucht, weil sie so sehr davon geschwärmt hatte :mrgreen: Sie hatte es über FTI gebucht (Flug + Hotel, finde ich sehr angenehm gleich beides über eine Seite zu buchen, vor allem weil du dann meist Transfer gleich mit dabei hast!)
Das Hotel hieß "Fujairah Rotana Resort & Spa".


@JennysBlue:
Ich hatte letztes Jahr in einem anderen Reiseforum einen weiblichen User bezüglich der Emirate (ausser Dubai) beraten. Diese Userin entschied sich dann auch für das von dir erwähnte Hotel in Fujairah... ob es wohl die gleiche Person war, oder hat Fujairah einfach sonst soviel Erfolg? :wink:
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon architecturelover » Samstag 5. Oktober 2013, 01:10

Danke, vor allem LadyIce für die Antworten, wow!! Ok also es scheint doch recht viel zu geben.. Allerdings würd ich - wenns nicht allzu frech ist - noch nach deinen Oman Erfahrungen fragen? Hab letztens wo was gesehen über den Oman, auch nicht zu verachten, das Stückchen Erde.. Vermutlich ganz anders als die Emirate? Danke schon Mal :roll:
architecturelover
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 18:18

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon LadyIce70 » Samstag 5. Oktober 2013, 12:44

@architecturelover: Natürlich darfst du nach dem Oman fragen, dafür ist dieses Forum ja auch da. :)

Ich habe 2011 vom Emirat Sharjah aus einen Tagesausflug nach Musandam, eine omanische Enklave gemacht. Das war sehr schön, Musandam hat eine spezielle Landschaft - es ist auch als das "Norwegen Arabiens" bekannt, wegen seiner einzigartigen Fjordlandschaft. Die zerklüfteten Felswände, die traumhaften Buchten und das wunderbare Meer sind sehr schön.

Länger im Oman war ich dieses Jahr über Ostern, als ich zwei Wochen dort verbracht habe.
Zuerst habe ich eine einwöchige Rundreise (in einer Minigruppe) gemacht und dann noch eine Woche Badeferien, es war toll! Das Land ist wirklich wunderschön und viel abwechslungsreicher, als man vermuten würde. Die Leute sind sehr freundlich und das Land hält noch sehr an Traditionen fest, ist aber gleichzeitig sehr modern.

Die Gebäude in den Städten sind eigentlich alle im traditionell arabischen Stil gebaut, sie haben meist nur 5 Stockwerke, es gibt also keine Wolkenkratzer à la Dubai oder Abu Dhabi. Aber es ist auch alles sauber und modern. nur sieht es halt viel arabischer aus.

Sehr sauber und sehr sicher ist es auch im Oman. Was die Kriminalität betrifft, ist es ungefähr so sicher wie Dubai. Ich war als Frau (alleine unterwegs) auch spätabends noch draussen und habe mich immer sicher gefühlt, auch wenn man am späteren Abend kaum noch omanische Frauen draussen sieht.

Die Religion wird ernst genommen, man sollte sich also schon ein wenig anpassen, von Frauen wird z.B. erwartet, dass sie Schultern und Knie bedecken, der Rest des Körpers (auch die Haare) muss aber nur beim Moscheen-Besuch bedeckt sein. T-Shirt und 3/4-Hose sind also OK für den Alltag und natürlich darf man in der Öffentlichkeit keinen Alkohol trinken (dieser wird aber in Hotels und einigen Bars serviert).

Eine Hochburg für Party-Liebhaber ist der Oman natürlich nicht, aber sonst bietet er schon sehr viel.

Während meiner Rundreise haben wir Muscat ausführlich besichtigt, haben dann einige Ortschaften südlich Muscats besucht (Sur, Quriyat), haben eine Nacht im Wüstencamp verbracht und eine Dünenfahrt gemacht (sehr schön!), haben ausgiebig die schöne Stadt Nizwa besucht, den omanischen Grand Canyon und mehrere Dörfer mit Lehmhäusern. Dazu kam noch der Besuch mehrerer wunderschöner Forts, eine Oase mit heissen Quellen, der uralten Bienenhaus-Gräber von Zukait, des Fischmarkts in Barka etc. Highlights waren auch der Besuch einer Primarschule, wo wir eine Weile dem Zeichenunterricht beiwohnen durften (dieser Besuch stand zwar nicht auf dem Programm, den haben wir vor Ort organisiert) und den Besuch bei einem Bauern, der uns zu Kaffee und Datteln einlud und uns seinen Tierreichtum zeigte.

Architecturelover, wenn du noch gezieltere Fragen hast, werde ich sie, falls möglich gerne beantworten!
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon JennysBluse » Samstag 5. Oktober 2013, 20:36

LadyIce70 hat geschrieben:@JennysBlue:
Ich hatte letztes Jahr in einem anderen Reiseforum einen weiblichen User bezüglich der Emirate (ausser Dubai) beraten. Diese Userin entschied sich dann auch für das von dir erwähnte Hotel in Fujairah... ob es wohl die gleiche Person war, oder hat Fujairah einfach sonst soviel Erfolg? :wink:


Haha das ist ja ein interessanter Zufall! Soweit ich weiß hatte sie das Hotel eigentlich nur direkt über die FTI Website gefunden, von einem Forum-EIntrag wüsste ich zumindest nichts :mrgreen:
Aber wenn du auch schon eine Empfehlung für dieses Hotel ausgesprochen hast muss ja wohl wirklich was dran sein :shock:
Benutzeravatar
JennysBluse
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 5. August 2010, 22:32

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon LadyIce70 » Sonntag 6. Oktober 2013, 00:12

JennysBluse hat geschrieben:
LadyIce70 hat geschrieben:@JennysBlue:
Ich hatte letztes Jahr in einem anderen Reiseforum einen weiblichen User bezüglich der Emirate (ausser Dubai) beraten. Diese Userin entschied sich dann auch für das von dir erwähnte Hotel in Fujairah... ob es wohl die gleiche Person war, oder hat Fujairah einfach sonst soviel Erfolg? :wink:


Haha das ist ja ein interessanter Zufall! Soweit ich weiß hatte sie das Hotel eigentlich nur direkt über die FTI Website gefunden, von einem Forum-EIntrag wüsste ich zumindest nichts :mrgreen:
Aber wenn du auch schon eine Empfehlung für dieses Hotel ausgesprochen hast muss ja wohl wirklich was dran sein :shock:


Nein, nein, da habe ich mich wohl ungenau ausgedrückt, das Hotel hatte ich dieser Userin nicht empfohlen, sondern einfach die Emirate abseits von Dubai im Allgemeinen. Und dabei hatte ich auch Fujairah erwähnt, und was man dort sehen bzw machen kann. Die Userin hatte dann von sich aus das Fujairah Rotana Resort über FTI gebucht. Ich selber kenne die Rotana-Hotels noch nicht, habe aber schon Gutes darüber gehört (auf der Arabischen Halbinsel sind sie stark vertreten).
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon JennysBluse » Sonntag 6. Oktober 2013, 19:04

LadyIce70 hat geschrieben:Nein, nein, da habe ich mich wohl ungenau ausgedrückt, das Hotel hatte ich dieser Userin nicht empfohlen, sondern einfach die Emirate abseits von Dubai im Allgemeinen. Und dabei hatte ich auch Fujairah erwähnt, und was man dort sehen bzw machen kann. Die Userin hatte dann von sich aus das Fujairah Rotana Resort über FTI gebucht. Ich selber kenne die Rotana-Hotels noch nicht, habe aber schon Gutes darüber gehört (auf der Arabischen Halbinsel sind sie stark vertreten).


Ach so war das gemeint! Entschuldige da habe ich dich falsch verstanden! Aber wie gesagt, soweit ich weiß war keinerlei Forum involviert, scheint also als wäre Fujairah so überzeugend, dass es immer häufiger als Ziel gewählt wird. Wobei ich natürlich nicht ausschließen kann, dass sie vorher ein wenig online herumgestöbert hat. So genau habe ich allerdings auch nicht nachgefragt :D
Benutzeravatar
JennysBluse
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 5. August 2010, 22:32

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon LadyIce70 » Montag 7. Oktober 2013, 23:37

@JennysBluse: Es ist auf jeden Fall interessant zu lesen, dass deine Freundin so begeistert von Fujairah war. Ich bin ja dort nur vorbeigefahren, durch Hajar-Gebirge und mit einem Stopp am Masafi-Markt. Schöne Hotels am Meer gibt es in Fujairah aber auf jeden Fall.

Meine Tante war schon mehrmals im Emirat Ras Al-Khaimah für Badeferien, sie ist auch jedes Mal total begeistert!
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon architecturelover » Donnerstag 24. Oktober 2013, 16:05

@LadyIce: Sorry dass ich mich länger nicht gemeldet hab, viel zu tun. Jedenfalls vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort! Das macht echt Lust und Laune, auf beide Länder!
Welches gefällt dir besser, VAE oder Oman? Od sympathischer?
architecturelover
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 18:18

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon LadyIce70 » Freitag 1. November 2013, 17:24

@architecturelover: Das ist eine schwierige Frage... mir gefallen beide gut, auch wenn sie sehr unterschiedlich sind! Oman ist halt noch traditioneller, auch wenn es sauber und modern ist, während Dubai in vielem hypermodern ist... aber auch dort findet man noch Traditionelles, wenn man will. Ich kann es wirklich nicht sagen... würde an beide Orte wieder mal zurück!

In Dubai sind die Taxis viel günstiger, ich fand es einfacher, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dort herumzureisen. Die Metro ist auch sehr gut. In Muscat gibt es keine Metro und die Busse schienen mir nur für die ausländischen Arbeiter zu sein und diese einfach von den Arbeitsstellen zu den Wohnorten zu befördern. Man war auf Taxis angewiesen und die waren recht teuer, während man in Dubai günstige Taxis findet und eben auch sonst gut ohne eigenes Auto über die Runden kommt.
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon Smuji » Donnerstag 23. Januar 2014, 21:01

Bin nun schon durch mehrere emirate gefahren und habe mich auch in einigen laenger aufgehalten. Vae wuerde ich nur dubai machen, maximal noch abu dhabi. Der rest ist eher uninteressant, meiner meinung nach.


Im oman war ich genau 2 wochen, aber ich selbst wuerde sagen, nur mit mietwagen und wenn dann mit 4wd.

Die staedte fand ich alle recht unspektakulaer. Bin vielnoff road durch die berge, wadis, wueste. Wer einen anderen urlaub als diese art moechte, KEIN oman. Wer offroad und abgeschiedenheit mit ein wenig kultur will, dann kann man schon in den oman gehen
Smuji
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 4. August 2012, 15:04

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon KingLui » Mittwoch 3. Dezember 2014, 13:33

Wir waren letztes Jahr auch nicht nur in Dubai, sondern auch im Oman. Ein Blick weiter lohnt sich oft. Wir hatten in Dubai ein cooles Spa Hotel (eins dieser Resorts: http://www.jumeirah.com/de/hotels-resorts/) und nach 1 Woche sind wir dann abgereist und uns 3 tage Oman angeschaut. Wir waren 2 Paare, also zu viert. Zunächst viel es uns sehr schwer überhaupt unser tolles Hotel zu verlassen, aber Oman war in der tat wirklich sehr hübsch. Atemberaubende Landschaften und nicht mit Dubai zu vergleichen. Dubai fasziniert mit den modernen Entwicklungen und Gebäuden. Oman ist noch mehr naturbelassen. Einfach schön.
KingLui
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2014, 12:53

Re: Vereinigte Arabische Emirate abseits von Dubai

Beitragvon SpeedTraveller » Samstag 16. Januar 2016, 03:41

Ganz grob gesagt: Alles ist günstiger, dafür eben auch konservativer und vielleicht für junge Leute weniger spannend.
SpeedTraveller
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 16. Januar 2016, 03:32


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste