Zwei kleine Kultur-Fragen

Oasenstädte, Ölfelder und die Bombe. Nicht nur für politische Diskussionen, sondern auch für Reisetipps und erfreuliche Geschichten...

Zwei kleine Kultur-Fragen

Beitragvon Indrid Cold » Samstag 20. April 2013, 21:46

Man sollte einer Iranerin in der Öffentlichkeit nicht die Hand schütteln und ein anständiger Iraner würde eine fremde Frau anscheinend auch nicht einfach so ansprechen.

So weit so gut: wenn ich als Tourist eine Iranerin fotografieren möchte und aus Höflichkeit nachfragen möchte ob das in Ordnung ist, kann ich sie fragen oder wäre das ein Tabubruch?

Ausserdem steht im Reiseführer, dass ein Wangenkuss zur Begrüssung erlaubt sei. Nur zwischen Mann und Frau? Oder – wie in einigen arabischen Ländern – auch zwischen Männern? Das geht aus dem Reiseführer nicht hervor. Die Perser sind ja von der Mentalität her anders als die Araber, daher ist dies hier ev. nicht so.

Ich denke mal, dass ich als Tourist von Frage zwei sowieso ausgeschlossen bin. Aber ev. hat da jemand Erfahrung.

Beim Händeschütteln mache ich es einfach und überlasse bei eventuellen Kontakten oder Übernachtrungen die Initiative einfach immer dem Gegenüber.
Indrid Cold
Forenveteran
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 26. November 2005, 22:47
Wohnort: Schweiz

Re: Zwei kleine Kultur-Fragen

Beitragvon Indrid Cold » Sonntag 21. April 2013, 11:55

Ich habe selber im Internet noch nach diesen Fragen recherchiert:

Hände schütteln: Bei der Begrüssung einem Mann die Hand schütteln, nicht zu stark, und stetiger Augenkontakt. Einer Frau nicht die Hand geben ausser sie ergreift die Initiative. Und wenn, dann nicht so starker Augenkontakt.

Wangenkuss zur Begrüssung: Vielleicht habe ich die Worte im Reiseführer missverstanden. Denn es scheint, als könne dies im Iran ernste Konsequenzen haben:

http://www.spiegel.de/panorama/iran-nac ... 16673.html
guardian.co.uk/world/2003/apr/24/iran

Denn die Sätze im Reiseführer sind auf Touristen beschränkt:
Händchenhalten sei in der Öffentlichkeit für Touristen kein Problem. Umarmen oder Küssen sollte man zwingend vermeiden (ausser bei einem Wangenkuss als Begrüssung oder Verabschiedung). Das betrifft wohl die Touristen untereinander. Nicht in Kontakt mit Einheimischen.

Man sollte beim Fotografieren Rücksicht nehmen, wenn jemand nicht fotografiert werden wolle. Aber normalerweise stelle das kein Problem dar.

Ich habe gestern noch mit einem Italiener kommuniziert, der letztes Jahr im Iran war und meiner Meinung nach bemerkenswert gute Fotos vor allem von Menschen im Iran gemacht hat.
http://www.fotocommunity.de/fotograf/al ... ran/731036

Er hat dabei zwei Objektive benutzt: Ein 18-05mm und ein 70-300mm. Das Tele-Objektiv hat er jedoch nicht so häufig verwendet. Es scheint, als hatte er viele der Leute aus geringem Abstand fotografiert. Man sieht auf den Bildern, das diese zum Teil lachen, winken, das Victory-Zeichen machen oder den Daumen hoch strecken (laut dem Internet soll das im Iran ja eine üble Geste sein statt etwas Gutes zu bedeuten, ich denke aber, dass junge Iraner wissen, dass das in anderen Ländern was gutes bedeutet).

Auf jeden Fall habe er die Leute nie um Erlaubnis gefragt. Er reiste zusammen mit seiner Frau selber in einem Auto. Er schrieb mir aber, dass er einmal beim Bazar, als er eine Gruppe von jungen Frauen mehrmals fotografierte, die Wächter oder Sittenpolizei auf sich aufmerksam machte und die Fotos dann löschen musste.

Er musste für das Visum keine Fingerabdrücke geben. Diese Regel scheint sehr neu zu sein.
Indrid Cold
Forenveteran
 
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 26. November 2005, 22:47
Wohnort: Schweiz

Re: Zwei kleine Kultur-Fragen

Beitragvon Simon123 » Freitag 20. Januar 2017, 10:36

Es passiert selten, dass man als Tourist Leuten die Hand schüttelt. Wenn du dir unsicher bist, überlasse die Initiative deinem Einheimischen Gegenüber. Er oder sie weiß, was richtig ist. Und wenn man doch mal etwas falsch macht, ist das auch meist kein Drama.
Wenn du mit Einheimischen in Kontakt kommen willst, dann ist die Sprache ein wichtiges Mittel. Schon ein paar Worte können Helfen, das Eis zu brechen oder sich nach dem Weg zu erkundigen. Und auch Zahlen sind nützlich, da man zum Beispiel die Sitznummer, die Busnummer oder eine Hausnummer lesen kann. Ganz zu schweigen von Preisen in Geschäften oder auf dem Bazar. Eine hilfreiche Übersicht ist hier Persische Zahlen
Simon123
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 20. Januar 2017, 10:25


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast