Trampen in Irland

Ein langsam anwachsendes Forenthema...

Trampen in Irland

Beitragvon Snowball » Dienstag 5. März 2013, 22:28

So, ich möchte hier gerne über meine Erfahrungen im Trampen in Irland preis geben und mit euch teilen. In der hoffnung das es wen interessiert und ich hier auch jetzt richtig bin.

Ich bin im Winter durch Irland getrampt, und muss wirklich sagen das ich es wohl nur selten einfacher hatte. Nicht weil es so super schnell ging, sondern da ich fast keinen Schnee hatte.
Die Mitnahmebreitschaft der Iren ist eigentlich recht hoch, da diese menschen sehr Gastfreundlich sind, so wie ich es mit bekommen habe. Insgesammt habe ich nie länger als 2 Stunden für einen Lift warten müssen. Und das zum Teil von stellen wo man nur sehr schwer anhalten kann, aber da hat sich meine Gelbe Warnweste wie immer ausbezahlt.

In der Region Kerry wurde es ein wenig schwieriger, da es dort momentan nur wenige Touristen gab, und daher auch die ganzen Örtchen sehr ruhig sind. Die Locals verlassen ihre Dörfchen im weniter weniger als im Sommer wenn die Touris da sind. und das hat man auch an einigen Stellen bemerkt.

Insgesammt jedoch ein nettes Völkchen und sehr aufgeschlossen gegenüber Trampern.
Snowball
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 5. März 2013, 21:33


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste