Goa nur für ein Wochenende im April

Indien, die Wiege der Kultur: Wo gibts in Goa die geilste Party? Sind die Strände von Cox's Bazaar in Bangladesh wirklich gut? Hier gehts um den indischen Subkontinent...

Goa nur für ein Wochenende im April

Beitragvon tentacle » Dienstag 12. Februar 2013, 15:08

Hallo zusammen,

ich werde im April für 3 Wochen in Indien arbeiten und plane ein Wochenende davon in Goa zu verbringen. Leider kenne ich mich dort bis jetzt überhaupt nicht aus, und es gibt anscheinend einige Strände dort....

Ich höre gerne elektronische Musik und würde deswegen dort gerne auch etwas Party machen (das "bis 22Uhr" Gesetz kenne ich). Ansonsten reicht mir ein Strand und ein paar Bars, Restaurants und Geschäfte. Zum Wohnen brauche ich keine internationale Hotelkette, sollte aber sauber und ordentlich sein.

Könnt ihr mir mit diesen Randbedingungen ein Ort empfehlen? Sollte aufgrund der Kürze der Zeit nicht zu weit vom Flughafen entfernt sein, da ich mit dem Flieger anreisen würde.

Bin übrigens Mitte 30, falls das noch wichtig ist :)

Gruß
tentacle
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 12. Februar 2013, 15:00

Re: Goa nur für ein Wochenende im April

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 12. Februar 2013, 16:52

Die Strände in Goa sind recht unterschiedlich, deswegen lohnt es sich, einmal einen kleinen Ausflug zu machen und auch den nächsten Strand zu besuchen. Da Goa wirklich sehr klein ist, kannst du auch machen, wenn du nur recht wenig Zeit hast. Hervorrangend herumreisen kannst du mit einem Mietroller.

Ich war in Anjuna. Das ist ein recht schöner Ort, der vielleicht noch am ehesten einem richtigen indischen Dorf an der Küste entspricht. Es gibt dort beispielsweise im Zentrum eine kleine Kirche.

Bild

Bild

Als ich dort war, hatte es im Meer teilweise recht hohe Wellen. Auch waren die Strände nicht besonders breit. Allerdings hatte es am Strand jede Menge Restaurants und alles war so ein bisschen entspannt. Die Besucher waren oft so etwas hippiemässig und es als ich vor inzwischen zehn Jahren dort war, gab es am Ort auch einige Partys.

Ich machte von Anjuna aus Ausflüge nach Arambol (sehr breiter Strand und ähnlich wie Palolem) und nach Calangute, was wohl am städtischsten ist und dessen Unterkünfte auf etwas zahlungskräftige Gäste abzielen. Diese drei Orte liegen recht nahe beieinander.

Der Flughafen liegt, wenn ich mich richtig erinnere, bei Vasco da Gama. Das sind ab Anjuna rund 10 bis 15 Kilometer. Das solltest du mit einem Tuktuk in rund einer Stunde schaffen können. Die Hauptstrasse durch Goa war damals schon recht gut ausgebaut.

Palolem, wo ich ebenfalls ein paar Tage verbrachte, liegt südlich vom Flughafen, vielleicht etwa 30 Kilometer, und gefiel mir persönlich am besten. Damals hatte es gerade am Strand kleine Holzhütten direkt am Strand. Der Sand war ganz feinkörnig und sehr breit. Der ganze Strand war nicht so stark entwickelt. Aber ich habe gehört, dass sich das inzwischen etwas verändert hat.

Aufgrund der gröseren Distanz und weil du den Ort schlechter Verbinden kannst, würde ich einen der drei erstgenantnen Strände empfehlen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Goa nur für ein Wochenende im April

Beitragvon tentacle » Dienstag 12. Februar 2013, 17:04

Danke! Die Orte schaue ich mir mal an

Der Flughafen lieget allerdings rund 45 km von Anjuna entfernt, such mal nach "airport dabolim"
tentacle
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 12. Februar 2013, 15:00

Re: Goa nur für ein Wochenende im April

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 12. Februar 2013, 18:17

Der Flughafen lieget allerdings rund 45 km von Anjuna entfernt, such mal nach "airport dabolim"


Das muss dann wohl an der Kontinentaldrift liegen. Oder daran, dass mein Gedächtnis nicht mehr ganz so gut funktioniert, wie auch schon.

Vielleicht kann ja jemand anderes noch was zu den Orten sagen...

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8135
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Goa nur für ein Wochenende im April

Beitragvon Ayesha » Samstag 16. Februar 2013, 17:15

Für Party in den Norden: Vagator, Anjuna oder Arambol

Für die schöneren Strände und Ruhe in den Süden: Palolem (relativ touristisch) oder Agonda.
Ayesha
Traveller
 
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 5. August 2010, 23:03

Re: Goa nur für ein Wochenende im April

Beitragvon evel » Mittwoch 21. August 2013, 15:23

Hi,

Anjuna & Anjuna Beach, sehr zu empfehlen!
War selber auch schon da und habe heftig gefeiert :)
Habe sogar heute noch Kontakt zu Leuten, die ich da kennengelernt habe. War aber auch über längere Zeit dort vor Ort.

LG, evel
evel
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 21. August 2013, 14:34

Re: Goa nur für ein Wochenende im April

Beitragvon Orangenhaut » Freitag 6. September 2013, 09:34

Ja, Anjuna finde ich auch sehr symphatisch. Dadurch, dass das ganze so ein bisschen in ein indisches Dorf integriert ist, wirkt es etwas weniger touristisch als andere Orte. Zudem gibt es dort auch ein paar Dinge zu besichten wie zum Beispiel die Kirche, die du oben auf dem Bild siehst.
Orangenhaut
Touristenfallenentschärfer
 
Beiträge: 143
Registriert: Montag 25. Oktober 2004, 13:19
Wohnort: Zürich

Re: Goa nur für ein Wochenende im April

Beitragvon Tamaki » Freitag 13. November 2015, 10:30

Und wie wars in Goa? Ich überlege ob im nächsten Sommer der "Trip" nach Goa geht. Wie waren die Unterkünfte?
Tamaki
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 13. November 2015, 10:24


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste