Israel in 4 Tagen?

Vom Gelobten Land bis Arabia Felix. Ewiger Konfliktherd und Ursprung der modernen Zivilisation.

Israel in 4 Tagen?

Beitragvon fuerchtetee » Dienstag 9. Oktober 2012, 00:54

Hallo liebe Leute,

mein Freund und ich fliegen vom 14 - bis zum 20. 11. nach Israel. Da wir jedoch in Wien erst um halb 9 abends losfliegen und am Dienstag bereits um 6.30 zurück, sind es in Wirklichkeit nur 4 tage, von Do-Mo. Wir wollen in dieser Zeit viel sehen, auch wenn die Zeit knapp ist. Fixpunkte sind Tel Aviv, Jerusalem und das Tote Meer. (Petra ist ja leider nicht drin :( ) Wir hatten unsere Route schon gut geplant, aber total vergessen dass ja ab Fr Nachmittag bis SA Abend keine öffentlichen Verkehrsmittel fahren. Also sieht unsere Route folgendermaßen aus und ich hätte dazu ein paar Fragen:

- Ankunft Mittwoch auf Donnerstag Nacht um 00:50 - Mein Freund ist zwar Österreicher, hat aber einen iranischen Vater und dementsprechend auch einen iranischen Nachnamen. Könnte das unangenehm werden bzw. wie lang muss man rechnen, "befragt" zu werden?


- Gleich Donnerstag früh wenn der erste Bus fährt wollen wir zum toten Meer (es war eigentlich erst später geplant, aber dann geht sich das alles nicht so wirklich gut aus). Ist es möglich, den Rucksack am Flughafen zu lassen? Muss man für das tote Meer irgendwie "fit" sein? Weil der Körper ja doch recht dehydriert wird durch das baden.. Wir werden ja ziemlich ko sein nachdem wir die ganze Nacht munter waren.. Welche Orte am toten Meer könnt ihr empfehlen?

- Donnerstag Abend werden wir nach Tel Aviv fahren, und dort bis Samstag Abend bleiben. Somit können wir etwas fortgehen und außerdem ist auch Islamisches Neujahr (fragt sich ob man von dem überhaupt was mitbekommt..) (Geheim-)Tipps zu Tel Aviv gerne erwünscht. Wir sind nicht Fans von Mainstream-Discos a la Solarium Kids sondern eher die alternative Techno-Szene ;)
Übernachten werden wir bei Couchsurfern, die wir hoffentlich noch finden. Hat vielleicht jmd bereits Erfahrung mit CS in Israel?

- Samstag Abend gehts dann nach Jerusalem (Übernachtung auch bei CS), Sonntag und Montag ist dann Sightseeing in Jerusalem angesagt. Wir sind ziemlich atheistisch eingestellt, was nicht bedeutet dass die Hot Spots nicht für uns interessant wären, aber die ganze religiöse Schiene brauchen wir nicht ;) Vielleicht gibts hier von euch auch Geheimtipps.

- Montag Abend fahren wir dann wieder zum Ben Gurion Airport, der Flug geht zwar erst in der Früh, aber irgendwo hab ich gelesen, man solle 4 Std vor dem Abflug dort sein?!

Wie teuer ist Israel? Hotels wollen wir eigentlich vermeiden, bzw die Kosten so gering wie möglich halten.
Ist diese Route ok oder meint ihr das geht sich alles nie und nimmer aus?
Und wettermäßig, sind das sehr große Unterschiede zwischen TA, Jerusalem und Totem Meer?

Vielen Dank bereits jetzt für eure Antworten! :D
fürchtetee
fuerchtetee
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 24. August 2012, 12:35


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste