Kolmanskop

Zwischen Atlas und Nil schier endlose Wüste. Und da wollen sie hin? Wir auch.

Kolmanskop

Beitragvon Traveler38 » Montag 13. August 2012, 15:43

Hallo liebes Forum;)
Bin durch Zufall über einen Artikel in Bezug auf Namibia gestoßen. In diesem Artikel geht es um die Geisterstadt Kolmanskop . Hört sich ganz interessant an! Nur wie sieht es da zur jetzigen Zeit aus? Immer noch Totenstille dort? Lohnt es sich diese zu besichtigen? Wäre gut zu wissen, da wir uns für eine Namibiareise sehr interessieren! Also Feedback ist herzlichst willkommen!:)
Traveler38
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 28. Juli 2012, 15:36

Re: Kolmanskop

Beitragvon Pantitlan » Montag 13. August 2012, 16:14

Das sieht nach einer interessanten Destination aus. Aber soweit ich das aus der Seite, die du verlinkt hast, ersehe, sind in der Region nur geführte Rundreisen möglich, da sich die Geisterstadt in einem sogenannten Diamenatensperrgebiet befindet. Allerdings ist mir so ganz klar, wieso sich dort ein Sperrgebiet befindet.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Kolmanskop

Beitragvon LadyIce70 » Montag 13. August 2012, 22:56

@Traveler38: Ich war 2009 im Rahmen einer Rundreise dort und es war wirklich toll. Viele Leute hatte es dort nicht.

Ab Lüderitz gibt es auch organisierte Ausflüge dorthin, mit Führung durch die Geisterstadt. Man hat nachher noch Zeit, alleine durch die Geisterhäuser und das unheimliche Spital zu ziehen. Ich war ganz alleine in den langen, einsamen Gängen des Spitals und fand es irgendwann schon ein wenig gruselig... :)
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast