Diabetes im Urlaub

Wir wollen hier zwar eine wirkliche medizinische Beratung nicht ersetzen, aber hier kann man sich zu gesundheitlichen Problem äussern

Diabetes im Urlaub

Beitragvon Sonnenblümle » Donnerstag 22. März 2012, 17:06

Hallo, bei meinem Mann wurde Diabetes festgestellt. (Falls sich manche von euch damit nicht auskennen, hier ein paar Infos über Diabetes). Nun frage ich mich doch sehr, ob das den Urlaub beeinträchtigen kann. Vielmehr mache ich mir nicht um den Urlaub, sondern um meinen Mann im Urlaub Sorgen. Hat ja jemand Erfahrungen gemacht und kann mir etwas weiterhelfen? Viele Grüße
Sonnenblümle
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 16:50

Beitragvon Shopgirl_66 » Montag 26. März 2012, 14:33

Ich würde mich erstmal mit dem Arzt darüber unterhalten...
Shopgirl_66
Forenveteran
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 13:47

Re: Diabetes im Urlaub

Beitragvon SteWal » Donnerstag 2. August 2012, 16:45

Also, meinen Großvater (Altersdiabetes) und meine Freundin hat die Krankheit nicht eingeschränkt.
Ok, nicht eingeschränkt ist nicht richtig, aber die Einschränkungen entstehen im Alltag genauso, wie im Urlaub.
Wichtig ist, dass genügend Insulin mitgenommen wird (da sollte man sich aber über Ein- und Ausführbedingungen schlau machen) und dieses gekühlt aufbewahrt werden kann.
Ansonsten ändert sich nichts, da die Dosis ja individuell errechnet und angepasst wird.

Was allerdings gut sein kann, dass sich dein Mann erstmal an die neue Situation gewöhnen muß.
Ich würde einfach ein Gespräch mit ihm führen und danach noch einen Arzt zu rate ziehen.

LG,

Steffi

Hast du Lust deine Reiseabenteuer zu teilen? Oder willst du dir deine Reiseerinnerung für dich bewahren?
Wie wäre es mit deiner eigenen Reiseweltkarte?
Dann bist du hier: http://reiseberichte.rastlos.com richtig.
SteWal
Rastloser
 
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 27. Juli 2012, 09:42

Re: Diabetes im Urlaub

Beitragvon LeoLöwe » Mittwoch 6. Februar 2013, 18:30

Ja, eine Bekannte aus dem Freundeskreis, hat ebenfalls Diabtes. Wie schon Steffi gesagt hat undbedingt über die Ein- nd Ausfuhrverbote schlau machen. Notfalls am Flugahfen direkt mal nachfragen, wieviel mitgenommne werden darf und was dabei zu bachten ist. Ansonsten werdet ihr wie meine Freundin an jeden Flughafen immer weider kontorlliert und müsst Stunden erklären was das denn für Flüssigkeiten sind! :cry:
LeoLöwe
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Februar 2013, 18:08


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste