Kim Jong-il ist tot - wie gehts weiter?

Korea ist das letzte Reiseziel, wo man den Kalten Krieg noch so richtig spürt. Gut für die besondere Art von Erlebnisreisen.

Kim Jong-il ist tot - wie gehts weiter?

Beitragvon Pantitlan » Montag 19. Dezember 2011, 07:21

Nordkorea hat sich in der letzten Zeit ja dem Tourismus stärker geöffnet und es sollten (oder sind bereits) freiere Reisen in der PRovinz Rason ermöglicht werden. Vor zwei Tagen ist nun offenbar Kim Jong-il gestorben. Ist das für Nordkorea ein gutes Zeichen? Und wird sich nun Nordkorea wieder mehr öffnen? Der Sohn, der nun vermutlich die Macht übernimmt, hat ja in der Schweiz studiert, wenn ich mich richtig erinnere.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon robin » Samstag 24. Dezember 2011, 03:34

Wenn ich die Bilder des Sohnes anschaue, habe ich das Gefühl, dass er noch irrer ist als sein Vater. Ich halte den jungen Mann für gefährlich.
robin
Touristenfallenentschärfer
 
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 1. Dezember 2006, 02:21
Wohnort: Basel


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste