Reisetipps für Tobago

Tobago Spezial: auf Grund der hohen Quote von Tobagoanfragen, habe wir dafür hier ein eigenes Forum eingerichtet.

Reisetipps für Tobago

Beitragvon skim » Samstag 20. August 2011, 16:24

Hi,

ich wollte kommenden Sommer gerne 3 Wochen auf Tobago verbringen. Ich werde wohl als Frau alleine dort sein. Denkt ihr das ist ein Problem wg der Kriminalität?

Da die örtlichen Reisebüros leider überhaupt keine Infos über Tobago zu bieten haben, habe ich schon viel im Internet gesurft. Aber auch hier sind die Informationen bzgl Reisetipps, Locations eher mau.
Würde gerne dort günstig übernachten und gerne einen Tauch- bzw Surfkurs machen. Gerne auch Intensivkurs. Wichtig wäre es mir jedoch, dass ich irgendwo eingebunden bin dort. Hat vielleicht jemand eine Idee, bzw bereits Erfahrungen oder Tipps? Surfschule, Tauchschule oder Sprachschule. Hauptsache nen Anhaltspunkt.

Danke vielmals!
skim
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 19. August 2011, 20:21

Beitragvon Alex » Samstag 27. August 2011, 14:29

Hi,

die Informationen sind auch deshalb so mau, weil das Angebot nicht so allzu groß ist.

Die Kriminalität ist lokal sehr verschieden. Der Süden um den Flughafen und Scarborough ist eher problematisch als der Norden um Speyside und Charlotteville.

Tauchschulen gibt es natürlich jede Menge, aber die sind in der Regel eher klein und ob man da wirklich in eine Gruppe eingebunden wird, kann man daher nicht so generell sagen.

Es gab wohl mal eine Art Sprachschule, über die hier im Forum auch schon diskutiert wurde. De Qualität des Sprachunterrichts war scheinbar ziemlich niedrig, was aber auch nicht gerade erstaunlich ist.

Zuletzt das Thema Surfschule. Vielleicht diese hier? http://www.radicalsportstobago.com/
Ich war mit denen vor ein paar Jahren zweimal Wakeboarden. Die Preise waren recht hoch, aber das Equipment sehr gut. Zudem ist die Lage am Pigeon Point wirklich schön (kostet Eintritt). Andere Kundschaft habe ich allerdings nicht zu Gesicht bekommen, weswegen ich nicht sicher bin, wie oft dort Gruppenkurse angeboten werden können.

Gruß
Alex
Alex
Forenveteran
 
Beiträge: 2058
Registriert: Samstag 19. Februar 2005, 19:40
Wohnort: Deutschland

Re: Reisetipps für Tobago

Beitragvon swisstravelstory » Freitag 5. August 2016, 01:51

ich hatte während meines Tobago-Trips eine Reise mit Katharina Dumas gebucht. Sie ist eine Deutsche Auswanderin, die mit ihrem Mann auf Tobago lebt.
Ich fand die Tour wirklich gut und hab mich auch sehr sicher gefühlt. Sie kennt viele Menschen auf der Insel.
Die deutschen Kreuzfahrtschiffe legen momentan nicht mehr auf Tobago an. Daher weiss ich nicht, ob sie überhaupt noch Touren verkauft.

swisstravelstory
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 20
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 02:24

Re: Reisetipps für Tobago

Beitragvon Hooli » Freitag 5. August 2016, 03:57

swisstravelstory hat geschrieben:Die deutschen Kreuzfahrtschiffe legen momentan nicht mehr auf Tobago an..


ja, ja, die Gewaltkriminalitaet nimmt immer mehr zu.

Zitat: "Die Zahl der Gewaltverbrechen in Trinidad und Tobago ist hoch"
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laend ... _node.html
Hooli
Forenveteran
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:46

Re: Reisetipps für Tobago

Beitragvon Wildwater » Freitag 5. August 2016, 22:31

Ich war 2006 in Tobago. Wir waren in Speyside im Blue Waters Inn. Da ist direkt eine Tauchbasis im Hotel. Ich hatte dort keien Probleme Anschluss zu finden. Ob sie auch Ausbildung anbieten weiss ich nicht.

Wir waren auch einmal segeln mit Kapitän Markus von Sanddollar Sailing. Er ist Deutscher der nun in Tobago lebt und dort Segeltörns anbietet. Uns hat das sehr gut gefallen.

ww

Wer einmal verreist ist immer unterwegs
Benutzeravatar
Wildwater
Forenveteran
 
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:30
Wohnort: An der Seele Europas - Bodensee

Re: Reisetipps für Tobago

Beitragvon Hooli » Samstag 6. August 2016, 02:24

Wildwater hat geschrieben:Ich war 2006 in Tobago


Meinst du wirklich vor zeeeehn Jaaahren? :shock:

Aber mal im Ernst: natuerlich berichtest du von den alten Zeiten von vor 10 Jahren. Nur, Wildwater, deine nostalgischen Erinnerungen bringen natuerlich die heutige Gewaltkriminalitaet da unten auch nicht wieder weg. :cry:
Hooli
Forenveteran
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:46

Re: Reisetipps für Tobago

Beitragvon Wildwater » Samstag 6. August 2016, 23:45

Hooli hat geschrieben:
Wildwater hat geschrieben:Ich war 2006 in Tobago


Meinst du wirklich vor zeeeehn Jaaahren? :shock:

Aber mal im Ernst: natuerlich berichtest du von den alten Zeiten von vor 10 Jahren. Nur, Wildwater, deine nostalgischen Erinnerungen bringen natuerlich die heutige Gewaltkriminalitaet da unten auch nicht wieder weg. :cry:


Ich hab jetzt meinen Beitrag noch einmal durchgelesen und finde dort keine Informationen oder Meinungen zur Kriminalität, sondern nur die Erwähnung eines Hotels, welches immer noch vorhanden ist, mit angeschlossener Tauchbasis sowie den Hinweis auf einen Segeltörn Anbieter, den ich jedoch auf die Schnelle leider nicht mehr finden konnte, und bin deshalb über diesen Einwurf etwas verwundert.

ww

Wer einmal verreist ist immer unterwegs
Benutzeravatar
Wildwater
Forenveteran
 
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:30
Wohnort: An der Seele Europas - Bodensee

Re: Reisetipps für Tobago

Beitragvon Hooli » Sonntag 7. August 2016, 01:19

Natuerlich hatte ich mal nach dem von dir genannten Kapitän Markus von Sanddollar Sailing gegoogelt. Den gibt es zum Beispiel nicht mehr. Vielleicht ist er inzwischen tot. 10 Jahre sind ja auch eine reichlich lange Zeit.

Mit anderen Worten, Wildwater, dass es dir vor 10 Jahren bei Kapitän Markus "sehr gut gefallen" hatte, ist nichts weiter als die Wiedergabe einer nostalgischen Erinnerung ohne jeden Bezug zur Gegenwart. Und mehr hatte ich doch auch nicht gesagt. Nostalgisch eben :roll:
Hooli
Forenveteran
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:46

Re: Reisetipps für Tobago

Beitragvon Wildwater » Mittwoch 10. August 2016, 23:17

<Ironie>Zum Glück gibt es dir Insel noch.

Ja, meine Erfahrungen sind schon etwas her, aber ich schreibe von dem was ich erlebt habe und gebe nicht nur Informationen weiter. Immerhin gibt es die Unterkunft noch.</Ironie>

ww

Wer einmal verreist ist immer unterwegs
Benutzeravatar
Wildwater
Forenveteran
 
Beiträge: 162
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:30
Wohnort: An der Seele Europas - Bodensee


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste