Mit Tuerkisch Airline nach Thailand

Hier werden alle Fragen zum Thema Stopovers, RTW, den einzelnen Flughäfen usw. beantwortet

Mit Tuerkisch Airline nach Thailand

Beitragvon drdoulittle » Dienstag 31. Mai 2011, 19:21

Liebe Urlauber,
wir sind dieses Jahr das erste Mal mit tuerkisch airline nach Bangkok geflogen und waren sehr positiv überrascht. Gute Beinfreiheit, super Service, sehr freundliches und aufmerksames Bordpersonal und der Hit, Entertainment über Bedinungselement und mit reichlich Auswahl, Sprachen Tuerkisch, Englich, Spanisch, Deutsch, alle Getränke auch Alkoholische gibt es Gratis. Online-Check inn in beiden Ländern ohne Probleme, Sitzplatzreservierung über Fon und ohne Mehrkosten. Also da sollten sich deutsche Airlines mal eine Scheibe von abschneiden, denn da bezahlt man alles und drauf. :x
Also so eine angenehme Reise und Flug konnte ich im letzten Jahr mit AB nicht erkennen, im Gegenteil, alles Eng und defekte Toiletten beim A330-200. Tuerkisch Airline A340-311 oder 777-300. Perfekt!
Viel Spass beim Fliegen! :D 8)
drdoulittle
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 21:45

Re: Mit Tuerkisch Airline nach Thailand

Beitragvon Boracay » Dienstag 31. Mai 2011, 21:56

drdoulittle hat geschrieben:Liebe Urlauber,
wir sind dieses Jahr das erste Mal mit tuerkisch airline nach Bangkok geflogen und waren sehr positiv überrascht. Gute Beinfreiheit, super Service, sehr freundliches und aufmerksames Bordpersonal und der Hit, Entertainment über Bedinungselement und mit reichlich Auswahl, Sprachen Tuerkisch, Englich, Spanisch, Deutsch, alle Getränke auch Alkoholische gibt es Gratis. Online-Check inn in beiden Ländern ohne Probleme, Sitzplatzreservierung über Fon und ohne Mehrkosten. Also da sollten sich deutsche Airlines mal eine Scheibe von abschneiden, denn da bezahlt man alles und drauf.


Das ist bei allen Linienfluggesellschaften mitterweile selbstverständlich, oder wo bitte muss man für Alk bezahlen? Inseat Entertainment bietet mittlerweile sogar der absolute Spätzünder Lufthansa an.

Aber Turkish ist auch für mich zweite Wahl (nach Nonstop). Wirklich gute Ausstattung der Flugzeuge, nur sehr kurzer Stop, der Flug wird gleich am Anfang Unterbrochen und nicht in der Mitte wie bei den Arabern, Valium mitnehmen kein Problem,...
Boracay
Forenveteran
 
Beiträge: 529
Registriert: Freitag 12. Dezember 2008, 22:30

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 1. Juni 2011, 05:25

Ich bin schon mehrmals mit der Turkish Airlines geflogen. Sie sind oft die günstigste Option und fliegen in meinem Fall sogar ab meinem Provinzflughafen los... :)

Was ich bisher an der Turkish Airlines schätzte, sind die relativ günstigen Möglichkeiten, das Rückflugdatum zu ändern.

Mühsam hingegen ist, dass man häufig lange Umsteigezeiten in Istanbul hat. Aber das hängt natürlich mit der Route zusammen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon Boracay » Mittwoch 1. Juni 2011, 06:57

Pantitlan hat geschrieben:Mühsam hingegen ist, dass man häufig lange Umsteigezeiten in Istanbul hat. Aber das hängt natürlich mit der Route zusammen.


Auf der BKK, SIN/CGK Route sind die unglaublich kurz.
Boracay
Forenveteran
 
Beiträge: 529
Registriert: Freitag 12. Dezember 2008, 22:30

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 1. Juni 2011, 10:17

Ich würde mal vermuten, dass die Umsteigezeiten nicht nur vom Ziel-, sondern auch vom Abflug-Flughafen abhängen. Schliesslich kommen nicht alle Flugzeuge aus dem deutschsprachigen Raum gleichzeitig in Istanbul an. :)

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon drdoulittle » Mittwoch 1. Juni 2011, 12:14

Pantitlan hat geschrieben:Ich würde mal vermuten, dass die Umsteigezeiten nicht nur vom Ziel-, sondern auch vom Abflug-Flughafen abhängen. Schliesslich kommen nicht alle Flugzeuge aus dem deutschsprachigen Raum gleichzeitig in Istanbul an. :)


@Pantitlan
ich gebe dir Recht, dass die Weiterflugzeiten in Istanbul wirklich sehr lang sind (7STD). Auf der Hinreise hat es mich nicht gestört, aber auch der Rückreise eben ein wenig. Wir hatten keinen Platz mehr in der 20:00 Uhr Machine bekommen, dann wäre die Wartezeit nur 3STD gewesen.
NO RISK NO FUN :)
drdoulittle
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 21:45

Re: Mit Tuerkisch Airline nach Thailand

Beitragvon drdoulittle » Mittwoch 1. Juni 2011, 12:16

Boracay hat geschrieben:
drdoulittle hat geschrieben:Liebe Urlauber,
wir sind dieses Jahr das erste Mal mit tuerkisch airline nach Bangkok geflogen und waren sehr positiv überrascht. Gute Beinfreiheit, super Service, sehr freundliches und aufmerksames Bordpersonal und der Hit, Entertainment über Bedinungselement und mit reichlich Auswahl, Sprachen Tuerkisch, Englich, Spanisch, Deutsch, alle Getränke auch Alkoholische gibt es Gratis. Online-Check inn in beiden Ländern ohne Probleme, Sitzplatzreservierung über Fon und ohne Mehrkosten. Also da sollten sich deutsche Airlines mal eine Scheibe von abschneiden, denn da bezahlt man alles und drauf.


Das ist bei allen Linienfluggesellschaften mitterweile selbstverständlich, oder wo bitte muss man für Alk bezahlen? Inseat Entertainment bietet mittlerweile sogar der absolute Spätzünder Lufthansa an.

Aber Turkish ist auch für mich zweite Wahl (nach Nonstop). Wirklich gute Ausstattung der Flugzeuge, nur sehr kurzer Stop, der Flug wird gleich am Anfang Unterbrochen und nicht in der Mitte wie bei den Arabern, Valium mitnehmen kein Problem,...


@Nun ich glaube du bist nicht auf den neusten Stand. Bei Airberlin zahlt man für eine Sitzplatzreservierung ca 70€ pro Person hin und Rück. Für Alkoholische Getränke zahlt ma zwischen 2€-6€. Also ist da Tuerkisch Airline wo alles umsonst ist doch empfehlenswerter...oder...zahlt du gerne mehr als du musst? :lol:
Wir haben weder eine Unterbrechung noch Valium gebraucht, dies mussten wir bei Airberlin zu uns nehmen, denn wenn bei über 200Personen 2 Toiletten defekt sind, da weißte wo der Service geblieben ist, nämlich an der Boerse :D
Sogar Martinair war da wensetlich besser. Aber jeder muss wissen mit wem er Fliegt. Ich reise wieder mit Tuerkisch Airline und Airberlin nehme ich für meine beruflichen Reisen gerne in Kauf, da die Strecken wesentlich kürzer sind. 8)
drdoulittle
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 21:45

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 1. Juni 2011, 17:21

Air Berlin ist ja auch nicht wirklich eine Linienfluggesellschaft, sondern eher so ein Zwitterding zwischen Linienfluggesellschaft und Low Cost Carrier.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Re: Mit Tuerkisch Airline nach Thailand

Beitragvon Boracay » Mittwoch 1. Juni 2011, 20:43

drdoulittle hat geschrieben:@Nun ich glaube du bist nicht auf den neusten Stand. Bei Airberlin zahlt man für eine Sitzplatzreservierung ca 70€ pro Person hin und Rück. Für Alkoholische Getränke zahlt ma zwischen 2€-6€.


Ich hatte Linienfluggesellschaft geschrieben. Nicht von so nem Bumsbomber der die Pauschaltouristen unter Klatschen bei der Landung nach Malle fliegt.

Wir haben weder eine Unterbrechung noch Valium gebraucht, dies mussten wir bei Airberlin zu uns nehmen, denn wenn bei über 200Personen 2 Toiletten defekt sind, da weißte wo der Service geblieben ist, nämlich an der Boerse :D


Deinem Dauervergleich mit AirBerlin entnehme ich dass du noch nicht sonderlich viel in der Welt herum gekommen bist und normale Linienflieger wohl nicht so kennst?
Das Toiletten defekt sind kann jeder Airline passieren. Bei Turkish Airline ist mir beim letzten Flug etwas wesentlich schlimmeres passiert.

Sogar Martinair war da wensetlich besser.


Schon wieder ein Bumsbomber und keine Liniengesellschaft.
Boracay
Forenveteran
 
Beiträge: 529
Registriert: Freitag 12. Dezember 2008, 22:30

Beitragvon bine » Sonntag 5. Juni 2011, 19:46

Bin gerade mit Egyptair von Bangkok nach Europa geflogen. War das günstigste was ich gefunden habe. Weiss nicht ob das mit der Krise im nahen Osten zusammenhängt. Und seit Juni kann man anscheinend 2 Gepäckstücke zu je 23kg mitnehmen. So konnte ich mein Fahrrad umstonst mitnehmen

Sabine

Life is a journey without final destination
bine
Forenveteran
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 16. November 2004, 18:52
Wohnort: Basel unterwegs

Re: Mit Tuerkisch Airline nach Thailand

Beitragvon TG-Berlin » Samstag 2. September 2017, 20:00

Hallo, ich bin neu hier, und versuche ein paar Infos zu sammeln.....folgende Frage,

Wir wollen im Juli 2018 mit Türkisch Airline nach L.A. fliegen und vin Miami zurück nach Berlin.

Wir haben unseren Sohn dabei, der zwar twas Engl spricht aber für 13 Stunden Flug reicht es noch nicht ....Ihr ahnt die Frage..... ist das Unterhaltungsprogram ab Istanbul nach L.A und von Miami zurü nach Istanbul (B 777) auch auf Deutsch ?

Leider bekomme ich darüber keine verlässlichen Infos

Damke für eure Hilfe und Antworten
TG-Berlin
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 2. September 2017, 19:55

Re: Mit Tuerkisch Airline nach Thailand

Beitragvon robbe » Samstag 2. September 2017, 21:04

Ich bin zwar noch nicht mit Turkish Airlines geflogen, aber die Airline zählt zu den besten weltweit und wird dementsprechend ein vernünftiges Entertainment-Programm haben.
Sofern es internationale Filme zur Auswahl gibt, werden diese auch in Deutscher Sprache abrufbar sein. Wenn der Flieger mit der gängigen Entertainment-Ausstattung ausgerüstet ist, spielt es keine Rolle welche Route geflogen wird.

Mehr Infos http://www.turkishairlines.com/de-de/reiseauskunft/on-board-inflight-communication-entertainment-audio-video/planet-(audio-video-on-demand)

Die B777 ist mit dem neusten Programm ausgestattet, sollte daher kein Problem sein.
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 585
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Re: Mit Tuerkisch Airline nach Thailand

Beitragvon Pantitlan » Montag 4. September 2017, 05:34

Der Link funktioniert bei mir nicht. Wie so viele andere Airlines auch, leitetet Turkish Airlines die Aufrufe von deutschen Seiten je nach IP auf andere Sprachen um, wenn man sie ausserhalb von Deutschland aufruft.

Mich würde überraschen, wenn der Flug von Istanbul in die USA eine vernünftige Auswahl an deutschsprachigen Filme hat. Das ist vermutlich noch nicht einmal so sehr ein technisches Problem als ein lizensrechtliches. Aber wie gesagt, ich kann die Informationen nicht aufrufen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste