Von China über Myanmar nach Indien???

Französischkurs in den ehemaligen französischen Kolonien (Laos, Vietnam und Kambodscha) gefällig? Oder doch lieber auf der Road to Mandalay pilgern und ein Beer Lao trinken?

Von China über Myanmar nach Indien???

Beitragvon werner_v » Donnerstag 12. Mai 2011, 16:30

hi! hat von euch jemand erfahrung mit der Strecke china --> indien über myanmar per zug/bus/fähre? oder kennt jemand eine bessere möglichkeit, um von china nach indien zu kommen??
gruß, werner
werner_v
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 16:22

Beitragvon kiki » Donnerstag 12. Mai 2011, 20:19

Hi Werner,
überland nach Myanmar ein- und auszureisen ist so gut wie unmöglich. Die Grenze zw. Myanmar und Indien ist für Touristen gesperrt, definitiv! Du kommst als Tourist nicht mal in die Nähe der Grenze.
Von China aus funktioniert es manchmal über den Grenzübergang Ruili- Muse, je nach Tageslage. Ich habe in Myanmar ein paar Leute getroffen, die auf diesem Weg eingereist sind, allerdings mußten die in Kunming od. spätestens an der Grenze eine sog. Packagetour und div. Permits arrangieren, deren Preis letztendlich genauso teuer war wie ein Flug.
Von der Grenze aus ging es dann mit Privattaxi, Guide und Polizei direkt bis Lashio, von dort aus durfte man sich dann wieder "frei" bewegen.
Die einfachste Möglichkeit nach Myanmar zu reisen ist das Flugzeug, falls du nur einen Landweg wählen willst, gibt es noch die Möglichkeit von Xinjiang aus über Pakistan nach Indien zu reisen. Da kenne ich mich aber überhaupt nicht aus. Bin nur bis Tashkurgan gekommen.

LG kiki
kiki
Traveller
 
Beiträge: 78
Registriert: Montag 3. September 2007, 16:01

Beitragvon Pantitlan » Freitag 13. Mai 2011, 05:09

Du kannst auch via Tibet und Nepal nach Indien reisen. Da sind zwar ein paar Permits fällig, aber das sollte machbar sein.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon werner_v » Dienstag 17. Mai 2011, 20:12

Na, das klingt ja nicht so ermutigend... Pakistan wollte ich gern meiden, da zu unsicher, und die busverbindung zwischen lhasa und kathmandu ist so weit ich weiß nicht mehr existent... Deshalb hatte ich an myanmar gedacht. Seht ihr sonst noh eine alternative ueber land??
werner_v
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 16:22

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 18. Mai 2011, 05:09

Zwischen Lhasa und Kathmandu gibt es bestimmt eine Verbindung. China plant ja sogar, seine Eisenbahn bis dorthin zu erweitern. Das heisst, es wird sicherlich eine beträchtliche Nachfrage nach dieser Route geben.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon bine » Donnerstag 19. Mai 2011, 13:04

Falls du die Strecke ohne Spezialbewilligungen und ohne Fliegen hinter dich bringen willst, musst du von China (nördl. der Taklamakan) Urumqi, Kashgar nach Pakistan Indien gehen.
Allerdings einen grossen Umweg. Der Flug via Myanmar lohnt sich nur wenn du dieses Land auch bereisen willst was ich dir empfehlen kann.
Ich bin auch gegen das Fliegen, aber in dieser Ecke gehts einfach nicht aus politischen Gründen.
sabine
bine
Forenveteran
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 16. November 2004, 18:52
Wohnort: Basel unterwegs

Re: Von China über Myanmar nach Indien???

Beitragvon Blue Moon » Mittwoch 14. Januar 2015, 07:32

Über die Botschaft von Myanmar in Berlin oder die Mission in Genf. Sofern Du angeben kannst wohin Du gehst ist das überhaupt kein Problem und sehr unkompliziert.

You can easily check out our best quality 70-346 exam dumps prepare you www.spbu.ru well for the real You can also get success in real exam of with the quality questions and ccie voice answers.
Blue Moon
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2015, 07:17


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste