November 2011 - Japan wir kommen

Japan das Land der aufgehenden Sonne: hier kann man zu den unterschiedlichen Themen im asiatischen Reiseland posten.

November 2011 - Japan wir kommen

Beitragvon Muriel-sh » Donnerstag 10. Februar 2011, 09:13

Endlich ist es so weit.
Wir (zwei CH, 39/48) fliegen im November für 4 Wochen nach Japan.
LonelyPlanet ist seit Montag mein neuster Roman und ich lese ihn wie ein Bücherwurm und freu mich, dass sie viel Zeit haben so einiges anzuschauen, denn für alles Reicht die Zeit leider nie.

Was wir schon geplant haben:
Flug ab Frankfurt (A380) nach Tokio und zurück.
Bahnticket für 3 Wochen
Und wir wollen Frei reisen, von Tokio aus Süd/Westlich
Runter bis Okinawa :-)

Nun freu ich mich über Tips und Vorschläge.
Werde auch hier noch mehr reinlesen
und hoffe den einen oder anderen Kontakt hier in der CH zufinden.
Und sich bei einem Tee auszutauschen.

Bis bald mehr von mir und unserer Planung


Nachtrag:
1.11.-26.11. sind wir in Japan

Zuletzt geändert von Muriel-sh am Freitag 25. Februar 2011, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 10. Februar 2011, 11:25

Das klingt super. Bei der Reiseplaning solltest du vielleicht berücksichtigen, dass der Reisepass in Tokyo nicht besonders hilfreich ist und in Okinawa gar ncihts nützt. Ich würde mir also überlegen, einen Reisepass von nur zwei Wochen zu besorgen. Zuerst eine woche Tokyo, dann mit dem Zug zwei Wochen kreuz und quer bis nach Kagashima und vor dort aus mit dem Schiff nach Naha weiter und von Naha nach Tokyo zurückfliegen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon robbe » Donnerstag 10. Februar 2011, 11:37

Kyoto wird um diese Zeit wohl wunderschön (ich denke Laubbäume sind im November noch rötlich gefärbt oder?).

Allgemein würde ich vorschlagen, dass ihr euch irgendeine Landschaft anschaut, bei der die rötliche Färbung der Bäume heraussticht. Konnte es leider bisher selbst nur auf Fotos sehen.
Vielleicht eignet sich Mt. Koya? Kann jmd anderes eventuell mehr sagen.

Der Railpass lohnt sich sogar meist nur, wenn man viel Shinkansen fährt. Wollt ihr zB viel auf Shikoku rumreisen, lohnt es sich eventuell gar nicht, da fährt kein Shinkansen. Auch auf Kyushu würde ich schauen wie sehr der Shinkansen von Vorteil ist oder auch nicht.
Wie schon Pantilan gesagt hat: Schaut welche Railpass-Dauer für euch wirklich die beste ist. Außer ihr müsst nicht aufs Geld schauen, dann ist der Railpass angenehmer ;)

Nützliche Links:
http://www.japan-guide.com/e/e623.html
http://www.hyperdia.com/en/
robbe
Forenveteran
 
Beiträge: 585
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 11:31

Beitragvon Muriel-sh » Donnerstag 10. Februar 2011, 16:04

Danke Pantitlan und robbe

Ja die Rotfärbung ist unser Zeil die zu sehen und zu fotografieren.
wo es am Besten sein wird, werden wir wirklich erst vor Ort sehen.
Ausser wir kriegen einen wirklich heissen Tip, doch die NAtur geht da eben auch ihre eigenen Wege, wir können nur ihrem Verlauf folgen.

Der Gedanke wegen dem Pass, werden wir sicher in unsere Planung einbeziehen, da bin ich schon mal sehr Dankbar für den Tip.
Da wir ihn ja wohl wirklich nicht überrall brauchen, oder brauchen können.

Von Naha aus nach Tokio zu fliegen habe ich auch schon mal notiert,
oder gar mit dem Schiff ?
Ich werde noch viel Lesen müssen, damit man etwas mehr planen kann, und doch wollen wir nicht jeden Tag schon fest planen.

Noch ein paar neue Ideen/Fragen ?

Um sich in Okinawa zubewegen, reicht da die Miete von einem Roller oder doch eher ein kleines Auto ? Denn Führerausweis übersetzten lassen werden wir sowieso, so kann man vor Ort einfach mal ein Auto mieten. Wie ist das mit den Roller ?

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon Muriel-sh » Freitag 18. Februar 2011, 14:25

Hallo zusammen

Wir sind schon etwas weiter mit planen und nächste Woche sollte der Flug gebucht werden, dann stehen auch die Datum fest.

Ich hoffe noch eine Antwort auf meine Frage zu kriegen:
Schaut beim vorherigen Eintrag rein.

Bin zur Zeit echt erstaunt wieviele Leute dieses Jahr auch in Japan Urlaub machen, von meinem Arbeitsgeber sind wir voraussichtlich 4 Leute und 3 werden im November dort sein, wenn alles klappt. Denn zwei müssen sich noch qualivizieren für die Kunstrad-WM.
Wenn das alles klappt, werde wir wohl die Daumen vor Ort drücken gehen.

Bin immer wieder Froh hier und in anderen Themen Tips zulesen.

Danke und bis bald
Muriel

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon JapanFan » Freitag 18. Februar 2011, 15:56

Ich weiss nicht welche Fragen du genau meinst, aber Okinawa ist schon recht groß, vor allem bei den Geschwindigkeitsbeschränken vor Ort. Der Roller ist toll für kurze Distanzen, aber wenn du die Insel umrunden willst würde ich schon ein Auto nehmen.

Im Herbst wird das vermutlich kein so großes Problem sein, aber im Sommer ist man außerdem für die Klimaanlage dankbar und den Schutz vor plötzlichen Regengüßen.

Kyoto ist mit dem Herbstlaub leider sehr spät dran wie man hier schön sieht:
http://www.japan-guide.com/e/e2014_when.html
Ich war Ende Oktober/Anfang November dort und der Farbwechsel hatte gerade erst angefangen. In den Bergen um Arashiyama war schon was, aber ansonsten...

Wenn du eventuell fliegen willst, schau das du eventuell einen Star Alliance oder oneworld Flug nach Japan kriegst, dann kannst du recht günstig (~200 Euro hin und retour) einen Flug dazubuchen nach Okinawa. Fähre kostet ja auch recht viel Geld und sehr viel Zeit.

JapanFan
Yetijäger
 
Beiträge: 95
Registriert: Montag 14. Februar 2011, 12:33

Beitragvon Pantitlan » Samstag 19. Februar 2011, 08:01

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen (40) gelten für Rollen und Autos gleichermassen. Daher denke ich, dass ein Roller vielleicht keine so schlechte Option wäre.

Apropos Zweiräder: Wenn ich mich richtig erinnere, dürfen sämtliche Zweiräder, also auch grosse Motorräder, nicht auf die Autobahn.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon sandyP » Mittwoch 23. Februar 2011, 13:08

Wir planen auch eine Reise nach Tokyo im Herbst diesen Jahres. Eine Freundin lebt dort. Um sich schon mal ein wenig auf die Mentalität der Japaner einzustellen, kann ich folgende Bücher empfehlen ;)

"die axt im chrysanthemenwald"
"Gebrauchsanweisung für Japan" und
"Warum Japaner nerven"

sehr unterhaltsame Lektüre :D
sandyP
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:57

Beitragvon Muriel-sh » Donnerstag 24. Februar 2011, 15:34

Danke euch.

@JapanFan
Der Link ist ja interessant.

@SandyP
habe das eine buch auch schon im Laden gesehen,
werde es also doch mal kaufen und lesen...
Gebrauchsanweisung für die Schweiz habe ich selber zuhause...

Roller
wir wollen die Insel nicht umrunden, aber vielleicht mal dahinfhren, wo Busse nicht so hinfahren, und zum Fotografieren eben auch einfach ist, da man mit denBusen nicht überall anhalten kann und fotografiren.

Leider wurde der Termin letzte Woche wegen Krankheit seitens Reisebüro verschoben, werden also heute da mehr erfahren.

Das mit dem Flug einem StarAlliance oder Oneworld habe ich auch schon gelesen, mal schauen ob es dass auf der Lufthansa auch gibt... wir würden gerne mit der A380 fliegen ;-)

Melde mich wiederund freu mich, wenn hier noch ein paar Tips und Vorschläge rein kommen.

Grüessli
Muriel

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon Muriel-sh » Freitag 25. Februar 2011, 08:36

:D
Flug ist seit gestern gebucht
Zürich - Frankfurt - Tokio
und wir fliegen mit der A380 *freu*

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon Muriel-sh » Donnerstag 17. März 2011, 09:23

Bin fassungslos und weiss so gar nicht was wir nun machen sollen.
Klar ist der Flugtermin noch weit weg,
aber die Leute im Zug schauen einem schon sehr Komisch an,
wenn ich im Japanischen Reiseführer lese.
Aber ich will mich ja nur vorbereiten...

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon gabe » Donnerstag 17. März 2011, 10:04

Muriel-sh hat geschrieben:Bin fassungslos und weiss so gar nicht was wir nun machen sollen.
Klar ist der Flugtermin noch weit weg,
aber die Leute im Zug schauen einem schon sehr Komisch an,
wenn ich im Japanischen Reiseführer lese.
Aber ich will mich ja nur vorbereiten...

Lass das ganze etwas ruhen und befasse dich wieder damit wenn man mehr und vorallem richtige Informationen zur aktuellen Lage vorliegen hat. Sich jetzt darüber Gedanken zu machen bringt nicht viel. Ich selber würde eigentlich gerne wieder im Mai gehen aber abwarten ist das einzig richtige.

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Bild
Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2735
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Beitragvon sandyP » Donnerstag 17. März 2011, 11:37

Ich bin auch schockiert. Die Pläne habe ich erstmal auf Eis gelegt. Meine Freundin kommt endlich am Freitag nach Deutschland. Ihr Mann will, wie eigentlich fast alle Japaner, sein Land nicht verlassen... Schon alles sehr krass. :(
sandyP
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:57

Beitragvon Muriel-sh » Donnerstag 17. März 2011, 15:03

Danke Gabe,
werde den Reiseführer mal bis nach ende April weglegen,
denn ich darf im April noch 10 tage nach Berlin.

Sandy
So ist es, die Japaner wollen ihr Land nicht wirklich verlassen.
Aber auf Eis lege ich noch nix, nur mal den Führer ins Bücherregal. :wink:

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon Muriel-sh » Freitag 6. Mai 2011, 15:01

Ich fange lansam wieder an, in meinem Japanreiseführer zulesen,
denn ich denke für uns wird im November nix im Wege stehen,
ausser es würde nochmals was passieren.

Zur zeit sind auch die Medien recht verstummt
und vom Reisebüro haben wir keine Infos gekriegt,
dass die den Urlaub umplanen sollen.

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon gabe » Donnerstag 12. Mai 2011, 10:45

Muriel-sh hat geschrieben:Ich fange lansam wieder an, in meinem Japanreiseführer zulesen,
denn ich denke für uns wird im November nix im Wege stehen,
ausser es würde nochmals was passieren.

Zur zeit sind auch die Medien recht verstummt
und vom Reisebüro haben wir keine Infos gekriegt,
dass die den Urlaub umplanen sollen.

Reisebüros richten sich oft nach Warnungen der jeweiligen auswärtigen Ämter. Soviel ich weiss gibt es in A, CH und D keine Reisewarnungen mehr für Reisen nach Japan.

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Bild
Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2735
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Beitragvon Muriel-sh » Freitag 15. Juli 2011, 14:06

Heir haben die Sommerferien begonnen und ich darf noch weiter Arbeiten, da ich ja erst am 1. November fliege.

Ich danke euch allen für die tollen Beträge und Ideen in den anderen Themen. Bei Dannykurt habe ich etwa unsere Route gesehen,
war nicht ganz so weit in den Süden, wir werden eher noch Nordwestlich reisen.
Aber noch ist nicht vieles fix.

Grüessli
Muriel

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon Muriel-sh » Donnerstag 4. August 2011, 14:40

Hallo Japan-Fans

Ich habe eine kurze Frage.
Würde es jetzt sinn machen,
ein paar US-Dollars zukaufen wo der Kurs so tief ist,
um im November die in Japan in Yen zuwechseln ?

Danke und Grüessli
Muriel

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon JapanFan » Donnerstag 4. August 2011, 15:26

Meiner Meinung nach kannst du bei sowas nur verlieren... der U.S. Dollar steht ja auch schlecht zum Yen und zwei Mal Wechselgebühren zahlen, mal abgesehen, dass die Relationen eh gleich bleiben sollten.

1EUR = 112,8YEN
1USD = 79,4YEN
1EUR = 1,4USD

100EUR = 140USD = 11116YEN
100EUR = 11128YEN

JapanFan
Yetijäger
 
Beiträge: 95
Registriert: Montag 14. Februar 2011, 12:33

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 4. August 2011, 16:13

Das würde ich eher nicht machen. Du kannst damit zwar Glück haben, aber eben auch Pech. Ich habe zumindest nicht den Eindruck, als würde sich der Dollar innerhalb kurzer Zeit wirklich erholen. Die Schuldenkrise in den USA ist ja längst nicht überstanden. Und dann kommt das bereits genannte Problem dazu, dass du so gleich zwei Mal den Wechselkurs verlierst.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon Muriel-sh » Freitag 5. August 2011, 07:39

Danke euch Zwei.

Ich wechsle zwar nicht von Euro zu Dollar zum Yen
sondern Fr. zu Doller zum Yen.

Dann mal einfach Abwarten und Tee trinken,
Und mit meinen Euros bald nach Deutschland fahren...



Lese zur Zeit im Reiseführer über die Stadt Osaka,
und bin irgendwie von der Stadt sehr angetan.

Ziel November 2011 - Japan
Benutzeravatar
Muriel-sh
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 09:01
Wohnort: Schaffhausen

Beitragvon Pantitlan » Freitag 5. August 2011, 10:53

Der Franken soll demnächst abgewertet werden, habe ich gestern gelesen. Die entsprechenden Schritte sind bereits in Planung. Es kann vielleicht sinnvoll sein, die Yens schon jetzt zu kaufen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon gabe » Dienstag 9. August 2011, 08:54

Pantitlan hat geschrieben:Der Franken soll demnächst abgewertet werden, habe ich gestern gelesen. Die entsprechenden Schritte sind bereits in Planung. Es kann vielleicht sinnvoll sein, die Yens schon jetzt zu kaufen.

Der CHF sollte schon lange mal abgewertet werden. Soweit ich das mitbekommen habe hat die SNB lediglich den Geschäftsbanken mehr Geld zur Vergügung gestellt, anstatt 20 Mrd 60-80 Mrd CHF. Das ganze hat aber nicht gefruchtet. Die Zinsen sind ja schon praktisch bei 0 und mehr Geld will man auch nicht drucken. Daher frage ich mich ein wenig wie man den CHF wirklich abwerten kann. EUR und USD kaufen will man ja vermutlich auch nicht mehr, das bringt nämlich ausser grossen Verlusten auch nicht viel.

Lustigerweise hat Japan ja praktisch genau die gleichen Probleme. Der JPY ist im Vergleich zu den meisten Wärungen ebenfalls total überbewertet und trifft vorallem die Exportindustrie in Japan hart.

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Bild
Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2735
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 9. August 2011, 14:01

Der Euro und der Franken sind ja mittlerweise fast 1:1, eine Situation, die wohl langfristig nicht durchhaltbar ist. Deswegen sind ja auch schon weitere Schritte in Diskussion wie etwa eine einseitige Bindung des Frankens an den Euro. Siehe hier: http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten ... tet-werden

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste