Welche Pazifikreise?

Was geht auf den kleinen Inselchen ab, deren Staatsnamen wie Streichkäse klingen?

Welche Pazifikreise?

Beitragvon TravelDave93 » Freitag 21. Januar 2011, 22:17

Hallo! :)

Ich wollte fragen, ob es hier Pazifik-Kenner gibt, die oft dorthin reisen.

Ich will nämlich dieses Jahr ein paar Wochen dort verbringen, ich weiß jedoch nicht wohin.

Ich war bisher einmal dort, und zwar in Französisch-Polynesien, auf den Inseln Tahiti, Ahe (ein eher unbekanntes Atoll) und Raiatea, und es hat mir super gefallen.

Ich frage mich, ob eine Reise zurück nach Französisch-Polynesien sich lohnen würde. (Dieses Mal würde ich dann andere Inseln besuchen, z.B. die Marquesas)

Jedoch gibt es noch viele andere Gebiete und Länder im Südpazifik!

Die Cookinseln
Westsamoa
Tonga
Mikronesien
Vanuatu
usw.

Welche Reise würdet ihr mir empfehlen?

Zurück nach Polynesien oder doch etwas ganz neues?

Mfg. David :D
TravelDave93
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 21:58

Beitragvon sandsturm » Sonntag 23. Januar 2011, 07:29

Ich war noch nie in der Gegend. Deswegen kann ich dir keine konkreten Tipps geben. Aber selbst wenn ich mich auskennen wuerde, haette ich Schwierigkeiten, dir etwas zu raten. Es waere vielleicht eine gute Idee, wenn du erwaehnst, was du konkret von der Reise erwartest.

Bitte keine PN. Ich beantworte gerne jede Frage. Aber nur solche, die im Forum gepostet sind, sonsts bringt das ja nicht allesn etwas.
sandsturm
Forenveteran
 
Beiträge: 1064
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 16:57
Wohnort: Bern

Beitragvon bulleye » Montag 11. April 2011, 21:31

Ein großes Problem in der Pazifikregion ist, dass es kaum Flüge zwischen den einzelnen Inseln gibt (mit Ausnahme einer wöchentlichen Verbindung zwischen Tahiti und Rarotonga/Cook Islands). So musst du oft zeitraubend über Neuseeland zur nächsten Insel fliegen. Auch Fährverbindungen gibt es wegen der großen Entfernungen fast keine.
Ich war gerade vor einem Monat auf Rarotonga und hatte eigentlich auch vor, noch andere Inseln zu bereisen. Die Idee hab ich aber schnell begraben.
Cooks sind aber sehr schön, da kann man es schon mal ein, zwei Wochen aushalten. Weiterreise nach Aiutaki ist zwar teuer, aber empfehlenswert.

Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt. www.traveller-infos.de
bulleye
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 11. April 2011, 20:09
Wohnort: Hannover


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast