Pakete versenden

Japan das Land der aufgehenden Sonne: hier kann man zu den unterschiedlichen Themen im asiatischen Reiseland posten.

Pakete versenden

Beitragvon Altes-Forum » Donnerstag 16. September 2004, 04:32

Chibasan
Beitrag vom Mittwoch, Januar 28, 2004 @ 11:33

Einen schoenen guten Tag. Weiss jemand bescheid mit Packetversand von Japan aus. Da ich dieses Jahr 3 Wochen dort bin, moechte ich einige Packete nach Hause schicken. Ach etwas groessere 5-10kg. Koennte infos ueber Preise und Tipps gut gebrauchen.




Pantitlan
Beitrag vom Mittwoch, Januar 28, 2004 @ 19:39

Habe immer in die andere Richtung geschickt... Aber so aus meiner Erfahrung würd ich sagen, dass die japanische Post recht teuer ist... Vielleicht weiss jemand mehr?

Kannst Du Japanisch lesen? Vermutlich gibts die Preise online auf der Homepage der Post... Weiss jemand, wie das Kanji für Post ist?




kita
Beitrag vom Donnerstag, Januar 29, 2004 @ 09:50

Also ich hab mal fünf Kilo per Schiff in die Schweiz geschickt, das ging rund zwei Monate. Ziemlich lange also. Und das hat mich 50 Franken gekostet. (Bisschen mehr als 4000 Yen.) Normale Post kostet mindestens doppelt soviel. Ich empfehle, doch die paar Wochen zu warten und das Zeug selber mitzunehmen, ist ja nicht lange.




Pantitlan
Beitrag vom Donnerstag, Januar 29, 2004 @ 10:13

Je nach dem lohnen sich ja die 50 Franken, wenns man bedenkt, dass man sonst vielleicht einen Aufpreis beim Rückflug zahlen muss...





kita
Beitrag vom Donnerstag, Januar 29, 2004 @ 16:41

Aufpreis?? Also ich bin mit 15 Kilo Gepäck hin und mit 31 zurück. Hab beim Check-In nicht dergleichen getan, und die haben dann wohl beide Augen brav zugedrückt - wie sich das gehört, wenn Kita kommt!
Ab wann müsste man denn Aufpreise zahlen? Kann man gegen einen kleinen Aufpreis auch ein Fahrrad mitnehmen?




Yokohama
Beitrag vom Donnerstag, Januar 29, 2004 @ 18:52

Bei Swiss in der Economyclass darfst du 25 Kilo mitnehmen. Meine Freundin hatte letztes mal 36 Kilo dabei. 5 haben sie durhgehen lassen und für die restlichen 6 musste sie chf 480.-- hinblättern. Verdammt teurer Spass. Kannst ja bald einen 2ten Sitz fürs Uebergepäck buchen

[


Chibasan
Beitrag vom Freitag, Januar 30, 2004 @ 14:56

Allso Leute, vielen Dank fuer die Hinweise. Ich werd es ja dann in Japan sehen,was mir der Spass kostet. Ich glaub, da muss ich schon mal Geld nur fuer die Packete sparen.
allso bis bald




kita
Beitrag vom Freitag, Januar 30, 2004 @ 17:33

Echt, die Swiss erlaubt 25 Kilo? Warum flieg ich bloss mit der JAL? Dort sind's nur 20..
Aber eigentlich kann man sich auch dumm stellen. (Wehe einer sagt, ich müsse mich da ned gross mehr verändern!!) Ich hatte auch einige kleine Taschen mit dabei, die ich gerne im Flugzeugbauch verstaut haben wollte, anstatt sie selbst mit ins Flugzeug an meinen Platz zu nehmen. Wenn sich da jemand krumm gestellt hätte, dann wäre die Person ja selber schuld. Wird's im Flugzeug in meiner Umgebung halt etwas ungemütlich.. Oder gibt es eigentlich eine Begrenzung des Handgepäcks? Das nächste Mal schöpf ich das voll aus. (Und im Falle, dass die mein Fahrrad nicht günstig mitgehen lassen, tauf ich's in Pokebike um. Das erste Fahrrad für die Hosentasche..)





Pantitlan
Beitrag vom Sonntag, Februar 8, 2004 @ 17:47

Ich glaube, Fahrrad ist mit dem Flugzeug weniger problematisch als mit der Bahn... wobei, das ja nicht gerade viel heissen muss.

Das Handgepäck ist auch beschränkt. Zum einen durch die "Gefählichkeit", zum anderen durch die Grösse und schliesslich darf man meistens nur ein Gepächstück reinnehmen, was aber nach meinen Erfahrungen eher kulant gehandhabt wird. Ein Velo im Innenraum liegt aber wohl ausserhalb der Möglichkeiten...




Yokohama
Beitrag vom Freitag, April 9, 2004 @ 23:36

Per Luftpost (EMS!?)kostet dich ein Paket von 5 Kilo 12'000 Yen. Hab gestern grad eines erhalten
Altes-Forum
Forenveteran
 
Beiträge: 236
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 02:52


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste