Reisen und Verkehrsmittel in Marroko

Zwischen Atlas und Nil schier endlose Wüste. Und da wollen sie hin? Wir auch.

Reisen und Verkehrsmittel in Marroko

Beitragvon chrisey » Dienstag 20. Juli 2010, 22:53

Hallo!

ich werde demnächst an einem internationalem Workcamp in Marroko teilnehmen. Genauer gesagt findet das Workcamp in der nähe des Ortes Al Houceima statt. Nun habe ich allerdings einen Ryanairflug nach Nador gebucht. Besonders weit liegt das ja nicht weg, allerdings bin ich noch ein wenig planlos wie ich am besten von dem einen zum anderen Ort gelange. Gibt es Züge, die diese Städte verbinden oder muss ich einen Bus/Taxi nehmen? Was wäre am günstigsten? Sollte ich mir Sorgen um meine Sicherheit machen, weil ich alleine reise?
Außerdem hatte ich vor nach dem 2-wöchigen Workcamp für eine Woche weiter durchs Land zu reisen, wobei ich zum Schluss wieder in Nador landen muss. Hättet ihr einen Reisevorschlag für mich? Lohnt es sich Al Houceima oder Nador längere Zeit zu besichtigen?

Wäre für eine schnelle Antwort dankbar!

Chrisey
chrisey
Pauschaltourist
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 20. Juli 2010, 22:44

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 20. Juli 2010, 23:59

Nein, einen Zug scheint es nicht zu geben. Aber ich würde mit einem Bus in nach Nador in die Stadt fahren und von dort aus gibt es ja eine direkte Strasse zum Working Camp.

In Marokko kannst du Sammeltaxis nehmen. Das ist eigentlich die beste Art zum reisen, finde ich. Denn in solchen Taxis zahlst du nur etwa einen Sechstel des normalen Taxipreises und die Taxis fahren in alle Ecken. Normalerweise gibt es in jeder Stadt eine oder mehrere zentrale Stellen, von wo aus du die Taxis in alle Richtung nehmen kannst. Wo der konkret in Nador ist, weiss ich nicht, weil ich nie dort war. Aber das gibt es sicher.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8137
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste