Grund für die vielen Stromausfälle in Nepal

Indien, die Wiege der Kultur: Wo gibts in Goa die geilste Party? Sind die Strände von Cox's Bazaar in Bangladesh wirklich gut? Hier gehts um den indischen Subkontinent...

Grund für die vielen Stromausfälle in Nepal

Beitragvon Pantitlan » Freitag 26. März 2010, 11:48

In zwei Wochen in Nepal hatte ich vermutlich ingesamt nicht mehr als 100 Stunden Strom. Dauernd fiel er aus. Es war nicht leicht, Laptop, Kamara und die ganze Elektronik zu laden, weil die meisten Hotels höchstens einen Stecker hatten. Hat jemand eine Ahnung, was die Gründe für die vielen Ausfälle sind? Ich habe von verschiednene Leuten ganz unterschiedliche Versionen gehört: Ein Nepali meinte, dass sei, weil Nepal Wasserkraft nutze und es in Trockenzeit nicht genügend Wasser gebe, ein anderer erklärte, dass nepalesische Politiker den Strom einfach nicht Indienverkaufen würden und dazu ganze Stadtteile abschalten würden, wobei ich mir das irgendwie nicht so ganz vorstellen kann. Wer weiss was Genaueres?

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon Baumann » Freitag 26. März 2010, 13:04

Hi Pantitlan,
es ist nicht genug Strom da, das ist alles.
Siehe :
http://www.who-owns-the-world.org/2008/ ... nd-afrika/
Das wirst du in Himachal Pradesh auch erleben.

Gruß Baumann
Baumann
Forenveteran
 
Beiträge: 183
Registriert: Mittwoch 22. November 2006, 13:33

Beitragvon Boracay » Freitag 26. März 2010, 16:42

da nicht genügen Strom da ist, wird dieser abwechselnd auf verschiedene Gebite verteilt, um die Last entsprechen dem Verlauf hinzubekommen.

Wer da ein wenig schmiert, kriegt evtl. mehr Strom ab.
Boracay
Forenveteran
 
Beiträge: 529
Registriert: Freitag 12. Dezember 2008, 22:30

Beitragvon Pantitlan » Sonntag 28. März 2010, 17:18

Ja, habe in Himachal Pradesh auch ein paar Stromausfälle gehabt. Aber bisher waren die meistens nur ein paar wenige Minuten lang. Mehr als 12 Stundenausfälle, wie sie in Nepal täglich vorkommen, habe ich hier aber nicht erlebt.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon FlySwiss » Dienstag 15. Juni 2010, 11:47

Habe auch einige Stromausfälle in Nepal erlebt. Aber die meisten Hotels und Restaurant in Kathmandu hatten einen Generator den diese bei Stromausfall starteten.
FlySwiss
Rastloser
 
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 17. September 2004, 08:37

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 15. Juni 2010, 17:52

Ja, Kathmandu geht noch einigermassen. Aber auch mein Hotel (Bouddah) hatte oft kein Strom. Ich glaube nur die Hotels in dieser Touri-Ecke (Namen vergessen) haben alle Generatoren.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon maharani » Mittwoch 16. Juni 2010, 12:22

als ich letzten herbst im spiti, kinauer und lahaul unterwegs war - war es genau so.
am tag hatten wir nie strom und abends vielleicht für 1-2h, aber nicht mehr - laut den bewohnern, haben sie zu wenig strom und der strom wird dann immer auf bestimmte gebiete verteilt...
ja bin gespannt - fliege mitte september auch nach kathmandu... KERZEN sind wohl auch dort angebracht :lol: - und genügend akkus...

gruss
maharani
maharani
Rastloser
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 26. Mai 2009, 20:30

Beitragvon FlySwiss » Donnerstag 17. Juni 2010, 13:03

Die Touriecke in Kathmandu heisst Thamel.
Aber auch in Patan und Bhaktapur liefen die Generatoren.
FlySwiss
Rastloser
 
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 17. September 2004, 08:37

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 22. Juni 2010, 01:11

FlySwiss hat geschrieben:Die Touriecke in Kathmandu heisst Thamel.


Richtig, Thamel meinte ich.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste