[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4842: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4844: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4845: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4846: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
Eisenbahn fahren • Weltreiseforum, Reisetipps und Reiseinfos für Backpacker und Rucksackreisende

Eisenbahn fahren

Japan das Land der aufgehenden Sonne: hier kann man zu den unterschiedlichen Themen im asiatischen Reiseland posten.

Eisenbahn fahren

Beitragvon Altes-Forum » Donnerstag 16. September 2004, 04:06

swissgabe
Beitrag vom Samstag, November 22, 2003 @ 08:12

Hier in Europa fahre ich nicht gerne Eisenbahn. Hier in der Schweiz finde ich das sooo langweilig.

Aber mit so einem Shinkansen mit 200< Sachen rum zu zischen macht einfach spass!




Pantitlan
Beitrag vom Samstag, November 22, 2003 @ 13:21

Als ich noch jünger und ein grosser Eisenbahn-Fan war, war die Fahrt in einem Shinkansen immer so ein bisschen der grosse Traum für mich. Damals war ich schon mit TGV und ICE gefahren und wollte immer mit dem renommierten Shinkansen rumdüsen.

Aber als ich das diesen Sommer dann doch einmal noch tat, war ich ein bisschen enttäuscht. Zum einen ist der Zug ja gar nicht wirklich schnell (nur alles andere ist noch langsamer) zum anderen fand ich die Inneneinrichtung in meinem Wagon recht dürftig. Da hat ein ICE schon viel mehr Gadgets zu bieten (Geschwindigkeitsanzeige, Bildschirm auf dem Vordersitz, Musik in den Sitzen). Aber vielleicht gibt es auch hier unterschiedliche Modelle.




kita
Beitrag vom Samstag, November 22, 2003 @ 13:23

Muss ich das ernst nehmen? Also hier in der Schweiz hat es recht schöne Strecken. Macht vorallem in den tollen Panoramawagen Spass.

Wenn's dir nur um Geschwindigkeit geht: Rein in den ICE! Das ist noch ein Zug!!

Nun ja, im Falle Japan's hat man es wohl mit der Anzahl Expresszügen übertrieben. Vorallem weil jede Strecke den eigenen Express haben muss - und sei sie auch noch so kurz.
Viel schöner finde ich da fast noch die Super-langsam-Züge, Nostalgie-Dampfwagen und so. Als ich mal die Gelegenheit gehabt hätte, den Norokko-go zu nehmen, hatte ich aber zu wenig Zeit und ging zu Fuss - und war schneller.
Tja nun, in Japan möchte man ja was sehen, wenn man dort fremd ist. Mir ist also schleierhaft, warum ich mich freuen sollte, wenn ich nix mehr mitbekomme..




davey
Beitrag vom Samstag, November 22, 2003 @ 17:02

Naja, ich bin zwar noch nie mit dem Shinkansen gefahren...aber in Australien sind die Züge langsam wie Schnecken, fahren im Schnitt etwa 85 Km/h




Yokohama
Beitrag vom Samstag, November 22, 2003 @ 18:13

Die Shinkansen die ich fahren durfte, hatten auch keine solchen Gadgets wie ICE... Aber immerhin hatte zeigte er allerhand Infos an (bei den Ausgängen über der Tür) Bloss sollte man dafür wieder Hiragana/Kanji beherschen
Aber schön schnell waren sie schon....

ps: dieser auf dem Photo bin ich leider nicht gefahren und ist auch nicht mehr die neueste Generation, gefällt mir aber am besten, da er ähnlichkeiten mit einem Flugzeug hat




Lionel
Beitrag vom Samstag, November 22, 2003 @ 19:57

Ich muss ja schon sagen dass die SBB im internationalen Vergleich einiges leistet. Trotzdem muss ich sagen, dass der Shinkansen in meinen Augen ungeschlagen bleibt. Die Japaner sind in Sachen Pünktlichkeit einfach unübertreffbar.

Letzten Monat bin ich von Kumamoto bis Shin-Yokohama gefahren. Nach den 1200km es der Zug pünktlich auf die Minute angekommen! Das soll mal ein anderes Zugsystem nachmachen!




Pantitlan
Beitrag vom Samstag, November 22, 2003 @ 20:01

Ja, in Sachen Pünktlichkeit sind die japanischen Eisenbahnen wohl unschlagbar: als es einmal gestürmt hat, stand auf einem Schild beim Eingang meiner Station in Senju-ohashi, dass sie sich sehr für die Unannehmlichkeiten entschuldigen würden, die den Gästen durch die Verspätung entstehen. Es handelte sich um nicht ganz zwei Minuten.




Lionel
Beitrag vom Samstag, November 22, 2003 @ 20:37

Ich hätte gerne gesehen wie die sich entschuldigt haben wärend dem Erdbeben im Oktober als sämtliche Shinkansen im Grossraum Tokyo angehalten wurden!




swissgabe
Beitrag vom Sonntag, November 23, 2003 @ 10:34

0 Series

700 Series

Mag schon sein, dass die Züge in Japan nicht "schnell" fahren sondern die anderen "langsam". Die eindrücklichste Zahl jedoch finde ich, dass die ERSTE Shinkansen Linie von Tokyo nach Osaka bereits 1964 eröffnet wurde und die Züge bereits dann mit über 200 Km/h gefahren sind.




Pantitlan
Beitrag vom Donnerstag, November 27, 2003 @ 01:10

lionel: ja, das habe ich auch verpasst - aber nur ganz knapp. Eigentlich eh komisch: ich habe noch nie in meinem Leben ein Erdbeben gespürt, obwohl ich ja nun länger in Japan war und es an allen Teilen Erdbeben gab (nur nie dort, wo ich war).

Swissgabe: ja, dass die das so früh hinbekommen haben, das ist wirklich beeindruckend. Aber ich glaube Japan ist einfach zu bergig, um wirklich superschnelle Züge zu bauen. Aber vielleicht wäre dort so eine Art Swissmetro denkbar. Mit 500 Sachen unterirdisch von Tokyo nach Osaka in einer Stunde - schneller als mit dem Flugzeug.





Lionel
Beitrag vom Donnerstag, November 27, 2003 @ 09:32

Nun ich hatte die Ehre das Beben letzten Monat in Tokyo zu spüren. Eigentlich ist die Chance ja relativ gross, dass man während eines längeren Aufenthaltes in Japan mal ein Erdbeben spürt. Zumindest gemäss Statistik!

Wie mir aber von Freunden gesagt wurde sind alle etwas nervös weil anscheinend ein Jahrhundertbeben erwartet wird. Das soll alle 80 Jahre der Fall sein und das letzte war 1920!




Pantitlan
Beitrag vom Samstag, Dezember 6, 2003 @ 06:59


Ja, mir wurde gesagt, der Fuji breche demnächst einmal aus... war aber bis jetzt noch nichts...

Um auf die Eisenbahn zurückzukommen. Dieses superbillige Angebot für 2300 Yen einen Tag mit Lokalzügen so weit es geht zu fahren, gibt es wieder. Mehr Infos dazu hier





Lionel
Beitrag vom Samstag, Dezember 6, 2003 @ 14:21

Superbillig ist der Railpass MIT Shinkansen für 28300 für eine Woche!





Pantitlan
Beitrag vom Samstag, Dezember 6, 2003 @ 16:09

Na komm schon! So ein Shinkansen-Pass ist nicht superbillig, sondern schweineteuer! Wenn Du nicht so lange Strecken fährst, und nicht jeden Tag, dann lohnt sich diese 18-Ticket schon. Sagen wir mal, wenn Du zwei Wochen unterwegs bist und in der Gegend von Honshu rumfahren willst. Dann bezahlst du an einem Tag 25 Franken für das Ticket nach Nagoya statt rund 120 mit dem Shinkansen. Du brauchst zwar statt 2 Stunden 6 Stunden, aber das ist ja nicht so tragisch. Du kannst ja auch über Nacht fahren und so noch ein Hotel sparen. Man kommt mit dem Ticket sogar für 25 Franken von Tokio nach Fukuoka, und das nenne ich nun wirklich billig, zumal man die Tickets inoffiziell auch für einen Tag kaufen kann. Ob einem die Ersparnis natürlich die investierte Zeit wert ist, das ist freilich eine andere Frage. Aber ich glaube, ich werde das nächste Mal so nach Kyushu reisen.




swissgabe
Beitrag vom Samstag, Dezember 6, 2003 @ 17:20

Naja, wer ein wenig plant rechnet sich aus, was das Ticket alleine kosten würde.

Ich würde mal behaupten, dass wir mit normalen Tickets für all unsere Zugfahren in knapp 10 Tagen Japan mindestens doppel so viel bezahlt hätten als der JR Railpass gekostet hat. Das einzige Übel dabei ist, dass die Metro in praktisch allen Städten nicht inklusive ist und die Leute einem mit dem Kreuzen der Finger oder Ärme freundlich darauf aufmerksam machen!




Pantitlan
Beitrag vom Samstag, Dezember 6, 2003 @ 17:47

Nein, eben nicht, Swissgabe: wenn du richtig rechnest ist der Railpass viel teurer. Ich rechne es Dir mal vor:

Du bist 14 Tage in Japan, ok? Am ersten fährst Du nach Kyoto, bleibst dort vier Tage (realistisch), dann gehst Du nach Fukuoka, bleibst zwei Tage machst einen Tagestrip auf den Mount Aso, zurück nach Hiroschima, nochmals zwei Tage und der Rest in Tokyo. Das kostet Dich mit dem 18 Kippu pro Fahrt 25 Franken. Du hast 5 Fahrten, das heisst das ganze kostet Dich total nur 125 Franken. (Allerdings sind dann die Yamanotoline und so nicht gratis, aber damit wirst du wohl kaum viel mehr als 5 Franken pro Tag ausgeben). Wenn Du aber den Railpass nimmst zahlst Du etwa 500 Franken für den zweiwöchigen Pass. Nun sag mir wer da billiger kalkuliert?

Und der Vorteil dieses 18-kipps Tickets ist noch ein anderer: du kannst es auch in Japan kaufen, selbst wenn Du dort wohnst. Für den Touristen heisst das konkret: wenn Du Dich entschliesst länger zu bleiben, kannst Du Dir noch ein neues 18-kippu-ticket kaufen.

Nachteil: das Ticket gibt nicht das ganze Jahr, sondern nur zu bestimmten Saisons und Du brauchst pro Fahrt natürlich 2 bis 3 Mal länger. Aber ich bin so gereist und es hat sich wirklich gelohnt. Vor allem, wenn man länger unterwegs ist und nicht jeden Tag von einem Ort zum anderen hetzen möchte.




Lionel
Beitrag vom Dienstag, Dezember 9, 2003 @ 11:02

Man muss wohl abwägen, ob die Preisersparnis oder die Geschwindigkeit wichtiger ist. Dafür ist sicher auch die Länge der Japan-Reise ausschlaggebend. Ich persönlich möchte auf kürzeren Japan-Reisen auf keinen Fall auf den Shinkansen verzichten.

Bei einem längeren Aufenthalt ist es sicher eine super Alternative zum Railpass.




kita
Beitrag vom Mittwoch, Dezember 10, 2003 @ 04:56

Also ich verstehe das jetzt immer noch nicht. Was ist denn nun so toll und speziell am Shinkansen? Wenn ich nur einen kurzen Aufenthalt in Japan hätte, dann würde ich mich einfach mit einem nahen Reiseziel begnügen. Dann kann ich die Fahrt in den Bummelzügen geniessen. Ich meine da die Aussicht, und auch die Leute im Zug. Ich finde, der Shinkansen zieht ein oftmals doch recht beschäftigtes Publikum an. (Was natürlich nicht verwundert, ist es doch ein Express-Zug.) Finde ich recht unpersönlich. Und obendrein haben die Bummelzüge die bessere Sitzordnung. Alles in allem habe ich von Japan definitiv mehr in einem langsamen als schnellem Zug. Den Geldaspekt mal ganz beiseite gelassen..




Lionel
Beitrag vom Mittwoch, Dezember 10, 2003 @ 07:47

Mich fasziniert einfach die Geschwindigkeit und Pünktlichkeit der Shinkansen. Ausserdem muss ich sagen, dass die Sitze im Shinkansen zum Teil besser sind als die Business-Class im Flugzeug!




Pantitlan
Beitrag vom Mittwoch, Dezember 10, 2003 @ 23:23

Aber, aber, Lionel:
der Shinkansen ist nicht pünktlicher als die Regionalzüge. Pünktlicher als auf die Minute gehts ja wohl nicht, oder?

Ja klar, spielt die Reiselänge eine Rolle. Ich war zwei Monate in Japan und bin immer nur kleinere Strecken gefahren und habe dann wieder ein paar Tage Freunde besucht. Für mich hätte ein Shinkansen nur wenig gebracht (bin daher eben auch nur einmal gefahren, um es halt einmal zu erleben). Aber wenn ich nur eine Woche Zeit hätte und in Japan keine Freunde hätte, würde ich auch einen Railpass nehmen. Autostop scheint ja nicht so die Alternative zu sein...

Kita:
ja, das finde ich eigentlich auch. Ich würde eigentlich auch gerne Leute im Zug kennenlernen und da kann ich mir vorstellen, dass ein Zug, der 2 Stunden ohne Halt fährt, vielleicht nicht so schlecht ist. Aber das einzige Mal, als ich mit einer älteren Frau ins Gespräch kam, war auf der Seibu-Line in Tokyo, also einem Vorortszug. Hm, also diesbezüglich finde ich Japan noch schlimmer als die Schweiz... alle schauen weg! in China ist das Zugfahren immer superlustig, in Japan todernst...
Altes-Forum
Forenveteran
 
Beiträge: 236
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 02:52


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste