Rucksacktour durch Australien

Der grosse Kontinent mit dem roten Stein in der Mitte...

Rucksacktour durch Australien

Beitragvon suesssauer » Montag 9. Februar 2009, 22:43

Hallo ihr Fernwehgeplagten,

ich träume schon länger vone iner Rucksacktour durch Australien!
Jetzt versuch ich mal ein paar Infos zu sammeln und vllt packt mich mein Reisefieber und ich verwirkliche meinen Traum
Hat jemand schon Erfahrungen im Backpacking in Australien??
Ist das Klima in unserem Sommer dort geeignet? Wie ist denn dort so das Klima?? Feucht oder trocken?? Aus zu halten mit einem Rucksack??

Wieviel Geld benötigt man denn so für 2-3 Wochen?? Natürlich würde ich nur billige Unterkünfte wähelen wie Backpacker hotels oder jugendherbergen??

Würde mich freuen wenn mich jmd anschreibt der mri seine Erfahrungen mit teilen kann! =)

Liebe Grüße
Chrissi
suesssauer
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 22:37
Wohnort: ludwigshafen

Beitragvon Pantitlan » Dienstag 10. Februar 2009, 08:17

Kommt halt drauf an, wo du hinwillst. Unser Sommer ist dort ja Winter. Im Süden wird es dann eben ein bisschen kühl, während es im Norden wohl die einzig erträgliche Jahreszeit ist. Du müsstest uns schon ein bisschen mehr über deine Route wissen lassen.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon suesssauer » Dienstag 10. Februar 2009, 11:13

Also starten wollten wir in sydney dort ein paar tage bleiben und an der ostküste entlang nach brisbane, townsville in den nordosten nach Cairns!

Ich weiss dass wenn bei uns sommer ist in australien winter ist..aber ich kann mir nicht vorstellen was bei denen kühl ist =)

haben geplant ohne zelt zu reisen und backpacker hotels zu nutzen!
suesssauer
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 22:37
Wohnort: ludwigshafen

Beitragvon schreihals » Mittwoch 11. Februar 2009, 23:51

rucksack ist nie ein problem, egal wie das wetter ist. im oz-winter ist es in melbourne und sydney schon ziemlich kühl, über 10 grad waren bei uns damals eine seltenheit.

brisbane kann man sich eigentlich schenken, schönere fleckchen als townsville gibt es auch.. ; )

mehr per pm... kannst ja meine route in meinem blog nachgucken. 5 wochen cairns bis melbourne.

reisen: auto mieten, mitfahrgelegenheiten (hängen in den hostels aus) oder bus (greyhound ist etwas teurer als premier, fährt dafür viel öfter, so bist du flexibler).

kosten hostels: kommt drauf an ob du in dorms oder einzelzimmer willst. grob alles zwischen 12 und 40 dollar....

machen musst du: sydney, byron bay, fraser island (3 days self drive), whitsundays (3 tage, je kleiner und teurer das boot desto schöner, weil z.t. auch exklusiver), cairns, cape trib.
haste doch mehr zeit, mach mehr (oz zoo, surfers, 1770, magnetic island etc.) aber ich würde diesen orten auf jeden fall den vorzug geben vor brisbane, townsville, noosa etc. ...

aber hey, oz ist so einfach zu bereisen wie deine heimatstadt. und überall, wirklich überall kannst du dich mit leuten austauschen, was geil ist und was weniger. zudem liegen überall massig infohefte etc aus. und was viele touren anfahren, kann so schlehct nicht sein ^^.

whitsundays und fraser kann ein rechtzeitiges (bei dir wohl schon in sydney) vorbuchen nicht schaden, da da die auswahl der boote und freien tage größer ist als spontan (eine woche vorher oder kürzer). beides im kombipaket gebucht ist meist billiger. sehr viele buchen all soclhe dinge über peter pan's, travel bugs o.ä. ist aber fast dasselbe. wir und viele kumpels haben auch bei peter pans die besten angebote gefunden. die dinger gibts fast überall, sogar im kleinen rainbow beach in einem hostel ^^

thailand, malaysia, singapur, oz, nz, fiji, la, lv,ny:
www.wickedworld.de
hotel/hostel/b&b-reviews:
http://www.tripadvisor.de/members-reviews/derschreihals
Benutzeravatar
schreihals
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2008, 10:48
Wohnort: Tübingen & nähe Basel

Beitragvon MSV » Samstag 14. Februar 2009, 08:48

So wir wohnen ja in Zentral QLD,im letzten Winter hatten wir Tagsüber so um 20° und Nachts ging es runter bis 5° und ein paar Tage hatte es auch Frost gegeben.Stimmt Brissi kann man vergessen außer der Lone Pine Koala Zoo ist ok.Bis oben nach Cairns dürfte kein Problem werden,da düsen genug Leute die A1 hoch.Genug zu sehen gibt es auch,
Schlangenfarm in Childers,In Rocky gibt es eine Croc Farm,Höhlen,Zoo.
Zwischen Rocky und Mackay ist viel weites Land.Danach geht es wieder.
MSV
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 20:49
Wohnort: Biloela

Beitragvon Sinabell » Montag 29. November 2010, 14:08

Ich kann dir eine Rucksacktour durch Australien auch nur empfehlen. Es ist ein wirklich sehr aufregendes und definitv unvergessliches Erlebnis.

Während meiner Tour haben ich tolle und vor allem unverfälschte Eindrücke von Leben und Kultur sammeln dürfen, zudem haben sich meine Englisch kenntnisse enorm verbessert. Mit nur wenig Sachen unterwegs zu sein hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen und mich sehr geprägt. Bestimmte Dinge weiß ich jetzt einfach viel mehr zu schätzen als vor meiner Tour durch Australien.

Trau dich und mache diesen Schritt, du wirst es nicht bereuen :)

Viel glück und Erfolg auf deiner reise.
Sinabell
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 29. November 2010, 12:50
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon LadyIce70 » Montag 29. November 2010, 20:33

Hi Chrissi,

ich kann dir auch nur wärmstens empfehlen, diese Reise zu unternehmen! Ich war 2001, 2003 und 2004 dort als Backpacker unterwegs und fand es einfach toll. Dieses Jahr war ich wieder ein paar Wochen down under, aber nicht als Backpacker. Australien ist jetzt aber - verglichen mit meinen frühern Reisen - einiges teurer geworden, die Preise waren wie in der Schweiz (aber vielleicht auch nur, weil ich in der besonders teuren Kimberley-Region war).

Beim Übernachten in Backpackers und Jugendherbergen kannst du auf jeden Fall viel Geld sparen und an den Rezeptionen dieser Unterkünfte können sie dir auch günstige Touren verkaufen.

Fraser Island würde ich dir unbedingt ans Herz legen, das ist schon einmalig. Die Whitsundays sind auch toll, aber wenn dir Zeit nicht reichen würde für beides, dann würde ich dir die grosse Sandinsel Fraser empfehlen (ich war zwei Nächte/drei Tage da und wäre gerne auch länger geblieben).

Sehr schön fand ich auch Magnetic Island (vor Townsville) und Cape Tribulation, die ja auch schon von meinen Vorpostern erwähnt wurden.

Zu den Kosten für die Übernachtungen: Damals habe ich meistens zwischen 19.- bis 23.- AUD pro Nacht im Mehrbettzimmer an den meisten Orten bezahlt (und bis 35.- AUD pro Nacht in den teurerern Städten Sydney und Melbourne), aber meine Preise sind nicht mehr so aktuell. Ich habe meistens in den YHAs übernachtet (gefiel mir, weil die immer einen gewissen Standard hatten), aber auch manchmal bei privaten Backpackers oder bei denen von Base oder Nomads.
Auf den Webseiten der YHA, VIP Backpackers oder Nomads kannst du aber die aktuellen Preise ansehen. Wenn du einen dieser Mitgliederpässe hast (z.B. YHA-Mitgliederpass), dann bekommst du die Übernachtung etwas günstiger und ausserdem oft noch Rabatt bei Touren, Busfahrten, Eintritten etc. Auch bei den bekannten Zügen wie The Ghan oder The Indian Pacific gab es damals Rabatt, das wird wohl immer noch so sein.
LadyIce70
Forenveteran
 
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2010, 22:01
Wohnort: Schweiz

Beitragvon travelkopp » Mittwoch 1. Dezember 2010, 12:23

ich für jeden tag deiner reise etwa 30 - 50 euro einplanen... (ohne teure aktivitäten während der reise)

suche dir doch einen reisepartner da kansnt du viel geld sparen!
travelkopp
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 24. November 2010, 10:18


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast