Nordkorea für Ausländer gesperrt?

Korea ist das letzte Reiseziel, wo man den Kalten Krieg noch so richtig spürt. Gut für die besondere Art von Erlebnisreisen.

Nordkorea für Ausländer gesperrt?

Beitragvon gabe » Donnerstag 30. Oktober 2008, 22:35

In Medienberichten habe ich gelesen, das Nordkorea für Ausländer zur Zeit gesperrt sei. Grund soll die aktuelle Gesundheitslage von Kim sein.

Weiss jemand ob das auch für Touristen gilt und falls ja, was ist mit jemanden der bereits ein Visum für Nordkorea hat und nächstens nach Nordkorea reisen wollte?

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Bild
Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2734
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Re: Nordkorea für Ausländer gesperrt?

Beitragvon provodnik » Freitag 31. Oktober 2008, 13:23

gabe hat geschrieben:In Medienberichten habe ich gelesen, das Nordkorea für Ausländer zur Zeit gesperrt sei. Grund soll die aktuelle Gesundheitslage von Kim sein.

Weiss jemand ob das auch für Touristen gilt und falls ja, was ist mit jemanden der bereits ein Visum für Nordkorea hat und nächstens nach Nordkorea reisen wollte?



Meines Wissens nach ist das angebliche Einreiseverbot für Ausländer ein gerücht, welches von japanischen Medien vor ca 2 Woche in die Welt gesetzt wurde.

Reisen nach Nordkorea sind für Touristen nach wie vor möglich.


LG


Helmut
provodnik
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 02:06

Beitragvon gabe » Freitag 31. Oktober 2008, 15:00

Die Medienberichte haben keine Quellen zitiert aber ich kann mir schon vorstellen, dass das keine offizielle Nachricht aus Nordkorea war.

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Bild
Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2734
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Beitragvon Pantitlan » Freitag 31. Oktober 2008, 16:42

Wo hast denn du das gelesen, Gabe?

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8137
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon gabe » Freitag 31. Oktober 2008, 17:56

Pantitlan hat geschrieben:Wo hast denn du das gelesen, Gabe?

Ich glaube es war im Tages Anzeiger im Zusammenhang mit dem aktuellen Gesundheitszustand von Kim Jong Il.

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Bild
Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2734
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Beitragvon Pantitlan » Samstag 15. November 2008, 02:45

So wie es aussieht, betrifft das nur die Zugverbindung:

Nordkorea hat den wichtigsten Grenzübergang für Reiseverkehr in das verbündete China geschlossen. Reisende können nur noch per Flugzeug ein- und ausreisen. Bereits am Mittwoch hatte Nordkorea die Schließung der Grenze nach Südkorea angekündigt.


Quelle:
http://www.focus.de/politik/ausland/nor ... 48216.html

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8137
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon provodnik » Dienstag 18. November 2008, 23:43

Pantitlan hat geschrieben:So wie es aussieht, betrifft das nur die Zugverbindung:

Nordkorea hat den wichtigsten Grenzübergang für Reiseverkehr in das verbündete China geschlossen. Reisende können nur noch per Flugzeug ein- und ausreisen. Bereits am Mittwoch hatte Nordkorea die Schließung der Grenze nach Südkorea angekündigt.


Quelle:
http://www.focus.de/politik/ausland/nor ... 48216.html



Auch das betrifft lt. Reiseagentur meines geringsten Misstrauens nur chinesische Staatsbürger. Für alle anderen ist die Einreise per Bahn via Dandong/Suifinhe weiterhin möglich.
provodnik
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 02:06

Beitragvon Pantitlan » Mittwoch 19. November 2008, 01:53

Das glaube ich eher nicht. Erstens widerspricht das der zitierten Quelle, zweitens hat China ja noch die besten Beziehungen zu Nordkorea. Chinesen wären also dann die letzten, welche die Grenze nicht mehr passieren können. Aber das sind nur Vermutungen. Geneures weiss ich auch nicht.

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8137
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon putzi » Mittwoch 10. Dezember 2008, 18:55

Pantitlan hat geschrieben:Geneures weiss ich auch nicht.


Spekulier, spekulier... :)

Aber wer weiss bei Nordkorea schon genaueres, andererseits.

Gruss,
p.

putzi
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 19:02

Beitragvon gabe » Donnerstag 11. Dezember 2008, 00:14

Ich habe kürzlich gelesen, dass das wirklich am meisten Südkoreaner betrifft. Vorallem die Zugänge zu den südkoreanischen Fabriken im Norden sollen eingeschränkt worden sein.

putzi hat geschrieben:
Pantitlan hat geschrieben:Geneures weiss ich auch nicht.


Spekulier, spekulier... :)

Aber wer weiss bei Nordkorea schon genaueres, andererseits.

Gruss,
p.

Sehr informativ ;)

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Bild
Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2734
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste