Abstecher nach Kambodscha

Französischkurs in den ehemaligen französischen Kolonien (Laos, Vietnam und Kambodscha) gefällig? Oder doch lieber auf der Road to Mandalay pilgern und ein Beer Lao trinken?

Abstecher nach Kambodscha

Beitragvon Altes-Forum » Donnerstag 16. September 2004, 01:12

michi2002
Beitrag vom Freitag, November 14, 2003 @ 16:29

Ich bin drei Wochen in Thailand. Lassen sich die Ruinen von Angkor und so leicht von Thailand aus besuchen? Wie ist es mit der Jahreszeit? Wie lange braucht man, um das wichtigeste zu sehen?



swissgabe
Beitrag vom Freitag, November 14, 2003 @ 22:13

Rein theoretisch ist das kein Problem. Es gibt von Bangkok aus direkt Flüge nach Siem Reap.

Je nach dem wie intensiv du Angkor Wat besuchen möchtest würde ein voller Tag bereits genügen. Ich würde dir jedoch mindestens zwei Tage empfehlen und vergiss nicht, den Tonle Sap See mit den Floating Villages an zu gucken (früh aufstehen lohnt sich, weil tagsüber gibts dort recht einen rummel mit grossen hässlichen Reisecars). In Siem Reap selbst gibts diverse Guesthouse die Moto Driver (auf dem "Töff") vermitteln. Der Preis sollte im Voraus abgemacht werden und ist vermutlich nicht mehr als das Eintrittsticket für die Tempel Anlagen.

Das Visa für Kambodscha kriegt man in Phnom Penh oder Siem Reap bei der Ankunft für 20 USD (Foto nicht vergessen).



Pantitlan
Beitrag vom Samstag, November 15, 2003 @ 00:30

Du kannst auch mit dem Bus gehen. In Bangkok, in und um die Kho San Road (dem berühmten Travellergheto Bangkoks), gibt es diverse Reisebüros, die Dir gerne eine supergünstige Busfahrt verkaufen. Etwas unter zehn Franken. Du brauchst zwar ein bisschen länger als mit dem Flugzeug, aber dafür kannst Du auch unterwegs etwas sehen.

Angkor lohnt sich auf alle Fälle. Siem Reap - das ist die Stadt bei Angkor - selbst ist zwar kein wirklich schöner Ort, aber irgendwie noch ein relaxed Backpackerörtchen, wenn Du so was magst...




klarinos
Beitrag vom Mittwoch, Juni 16, 2004 @ 21:39

Wahrscheinlich ist mein Beitrag jetzt schon für die Reise des Ur-Autors zu spät, aber dennoch:
Ich bin von Bangkok komfortabel nach Siem Reap geflogen, Leute, die mit dem Bus rüber sind, sagten: Nie wieder. Dauert einen Tag lang und ist sehr strapaziös. Für Angkor reicht ein Tag auf keinen Fall. Man sollte sich mindestens 3 Tage Zeit nehmen (Three Day Pass 40 US$, Paßbild erforderlich), eher noch 2 Tage dran hängen. Alles ist so beeindruckend, und die Entfernungen sind riesig, man ist da schon 2-3 Stunden mit dem Tuk Tuk unterwegs, um zu den äußeren, z.T. sehr schönen und ruhigen Tempeln zu kommen. Übernachtungen gibt es recht komfortagel in SR ab 10 US$ (2003).
Altes-Forum
Forenveteran
 
Beiträge: 236
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 02:52


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast