Bar de Lune - chillige Musik gegen Fernweh

Hier ist der Ort, um über Filme, Bücher, Musik und das Essen in den verschiedenen Destinationen zu plaudern.

Bar de Lune - chillige Musik gegen Fernweh

Beitragvon schreihals » Donnerstag 3. Juli 2008, 14:50

mit musik kann man sich ja bekanntlich in die verschiedensten stimmungen versetzen. perfektes mittel also, um sich nochmal neben die wellen an die thailändische strandbar zu setzen, um den mond zu betrachten. oder um den kakadu np zu erkunden, shisha im nahöstlichen cafe zu rauchen etc.pp.



muss mal eine reihe empfehlen. label ist *bar de lune*, und unter dem kleinen hinweis "the global chillout lounge" gibt es eine reihe von vielen cds.
beispiele: aboriginal beats, asian lounge, cuba cafe, buddhist beats, best of arabic, lation lounge, bedioun cafe, bellydance, african beats uvm.

musik ist meist eher chillig angelegt, gibt zu jedem "gebiet" mehrere titel.
die teile kosten im geiz ist geil - schuppen 9,99 euro, im internet meist sogar teurer. sind jeweils drei cds in der packung. herrlich zum abends draussen sitzen und relaxen.

hörproben: http://www.cduniverse.com/search/xx/mus ... ar+De+Lune

oder die altbewährte variate: einen player mit meeresrauschen laufen lassen, einen anderen mit coolem sound.

:cool:

thailand, malaysia, singapur, oz, nz, fiji, la, lv,ny:
www.wickedworld.de
hotel/hostel/b&b-reviews:
http://www.tripadvisor.de/members-reviews/derschreihals
Benutzeravatar
schreihals
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2008, 10:48
Wohnort: Tübingen & nähe Basel

Re: Bar de Lune - chillige Musik gegen Fernweh

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 3. Juli 2008, 16:59

schreihals hat geschrieben:oder die altbewährte variate: einen player mit meeresrauschen laufen lassen, einen anderen mit coolem sound.


Das ist eine gute Methode. Habe ich noch nie versucht, aber hat was für sich... :)

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon schreihals » Donnerstag 3. Juli 2008, 17:13

bin auch erst vor kurzem draufgekommen, aber hat sich wirklich bewährt, ist cool :lol: 8)

thailand, malaysia, singapur, oz, nz, fiji, la, lv,ny:
www.wickedworld.de
hotel/hostel/b&b-reviews:
http://www.tripadvisor.de/members-reviews/derschreihals
Benutzeravatar
schreihals
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2008, 10:48
Wohnort: Tübingen & nähe Basel

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 3. Juli 2008, 17:16

Bei mir happert es aber wohl daran, dass ich gar keine CD mit Meeresrauschen habe...

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon schreihals » Donnerstag 3. Juli 2008, 17:19

google mal "meeresrauschen mp3", da kommen brauchbare files beisammen. selbst 30 sek. reichen ja, wenn vorn und hinten nicht abrupt beginnt/aufhört

thailand, malaysia, singapur, oz, nz, fiji, la, lv,ny:
www.wickedworld.de
hotel/hostel/b&b-reviews:
http://www.tripadvisor.de/members-reviews/derschreihals
Benutzeravatar
schreihals
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2008, 10:48
Wohnort: Tübingen & nähe Basel

Beitragvon gonethou » Donnerstag 3. Juli 2008, 17:26

Und zum Meeresrauschen kann es nur noch sehr geilen Postrock geben a la Jakob.
http://www.myspace.com/jakobmusic

oder einfach nur Maiden dazu. Aber dann geht glaub ich das Meeresrauschen unter :twisted:
gonethou
Forenveteran
 
Beiträge: 163
Registriert: Montag 21. April 2008, 21:38

Beitragvon Pantitlan » Freitag 4. Juli 2008, 03:06

gonethou hat geschrieben:Und zum Meeresrauschen kann es nur noch sehr geilen Postrock geben a la Jakob.
http://www.myspace.com/jakobmusic

oder einfach nur Maiden dazu. Aber dann geht glaub ich das Meeresrauschen unter :twisted:


Nichts gegen Maiden... Aber ich glaube, dass sich dieser Musikstil nicht so gut mit dem Titel "chilliger Sound" verbinden lässt. Oder siehst du das anders? :P

Mein neuer China-Reiseblog.
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon gonethou » Freitag 4. Juli 2008, 15:10

Naja, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Für mich ist gemütlicher klassischer Rock oder Heavy Metal noch "chillig", während hingegen härtere Arten wie Death oder Thrash Metal für mich auch schon sehr grenzwertig sind. Zumindest für den Strand :D

Also so eine Runde Led Zeppelin am Strand ist doch nicht zu verachten. Since I've been loving you!
gonethou
Forenveteran
 
Beiträge: 163
Registriert: Montag 21. April 2008, 21:38

Re: Bar de Lune - chillige Musik gegen Fernweh

Beitragvon WeltenBummlerin86 » Mittwoch 14. September 2016, 09:55

Ich höre immer Musik, mit der ich was Bestimmtes verbinde, also ein Heimatgefühl. Oder mit der ich an eine bestimmte Situation denken muss, in der ich mich besonders wohl gefühlt habe.

Steile Gegenden lassen sich nur durch Umwege erklimmen, auf der Ebene führen gerade Wege von einem Ort zum andern.
WeltenBummlerin86
Fullmoonpartyjäger
 
Beiträge: 32
Registriert: Montag 27. Juli 2015, 18:42
Wohnort: Braunschweig

Re:

Beitragvon PitPenn » Mittwoch 26. Oktober 2016, 17:25

schreihals hat geschrieben:google mal "meeresrauschen mp3", da kommen brauchbare files beisammen. selbst 30 sek. reichen ja, wenn vorn und hinten nicht abrupt beginnt/aufhört

Aber irgendwann ist's dann aber auch genug sich ständig dieselben 30 Sekunden geben zu müssen, oder? Bei YouTube gibt es viele tolle Alternativen, auch mit Regen (wers mag) usw.

Z.B. das hier geht über 2 Stunden! 8)
https://www.youtube.com/watch?v=39EBp9qt1Sc

Die Methodik aber Musik UND Meeresgeräusche laufen zu lassen, muss ich aber auch mal ausprobieren.. Für die Meeresgeräusche muss ja der Sound des Handys ausreichen.
PitPenn
Holidayresort-Guru
 
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2016, 17:15


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste