[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4842: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4844: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4845: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4846: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
Aktuelle Unruhen in der Mongolei • Weltreiseforum, Reisetipps und Reiseinfos für Backpacker und Rucksackreisende

Aktuelle Unruhen in der Mongolei

Reiseinfos für Dschingis Khan und die Golden Horden oder Reiseblitz und andere Horden...

Aktuelle Unruhen in der Mongolei

Beitragvon gabe » Mittwoch 2. Juli 2008, 16:50

Anscheinend soll es nach Parlamentswahlen Ende Juni in der Hauptstadt der Mongolei, Ulan Bator zu Demonstrationen und Protestkundgebungen gekommen sein. Gemäss Medienberichten war das ganze teilweise gewalttätig. In Ulan Bator soll sogar the Ausnahmezustand ausgerufen worden sein und es ist eine Ausgangssperre von 22 Uhr bis 8 Uhr früh in kraft.

Wie verhält sich die Regierung und was für Auswirkungen hat das ganze auf den Tourismus im Land? In den nächsten paar Monaten ist ja Hochsaison in der Mongolei.

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2735
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Beitragvon Monrise » Mittwoch 2. Juli 2008, 21:30


www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau

Beitragvon Monrise » Mittwoch 2. Juli 2008, 21:37


www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau

Beitragvon gabe » Mittwoch 2. Juli 2008, 23:11

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Jetzt kennen wir die Gründe dazu.

Ist es ähnlich wie in Paris, dass eher die Vororte betroffen sind? Oder ist es auch so, dass das Stadtzentrum und Orte wo sich Touristen aufhalten ebenfalls betroffen sind?

gabe @ http://www.gotoasia.ch - Reisen nach China, Korea, Japan und Taiwan

Benutzeravatar
gabe
Forenveteran
 
Beiträge: 2735
Registriert: Mittwoch 15. September 2004, 18:14
Wohnort: Zurich, Seoul & Bangkok

Beitragvon Pantitlan » Donnerstag 3. Juli 2008, 07:19

Was hat denn diese demokratische Partei für einen Nutzen, den Volkszorn aufzuheizen? Es ist ja relativ klar, dass sie für die aktuelle Politik mitverantwortlich ist.

Mich würde auch interessieren, wie du die Lage für den Tourismus einschätzt. Vermutlich dürfte der nicht so stark betroffen sein. Solche Proteste ebben ja meistens recht schnell wieder ab.

Mein neuer .
Benutzeravatar
Pantitlan
Site Admin
 
Beiträge: 8140
Registriert: Montag 13. September 2004, 23:14
Wohnort: Beijing (Basel)

Beitragvon Monrise » Donnerstag 3. Juli 2008, 20:42

Es ist seit gestern wieder Ruhe in der Stadt, die eigentlichen Übergriffe fanden praktisch an einem Abend und der darauffolgenden Nacht statt.

Betroffen sind Gebäude im Stadtzentrum.

Die Demokraten haben die Stimmung angeheizt, weil sie eine Annulierung des Wahlergebnisses wollten. In der Mongolei haben solche Aktionen schon manchmal gefruchtet, wenn große Demonstrationen stattfanden hat man nicht nur einmal Gesetze wieder zurückgenommen. Es hat aber sicher keiner mit irgendwelchen Ausschreitungen gerechnet, wie schon gesagt ich rede darüber zur Zeit mit einer Kandidatin des demokratischen Blocks, denn die Partei ist schon seit Monaten in Splitterparteien zerfallen und dort hat man sofort die Demos verlassen, als es gewalttätig wurde.

Die Demokraten selber haben auch sofort ein hartes Durchgreifen der Sicherheitskräfte verlangt, wie schon gesagt, noch sind sie ja noch Regierungspartei, deshalb ist es ziemlich sinnlos, dass in den Medien hier immer wieder gemeldet wird, die Opposition wirft der Regierung Wahlfälschung vor, vielmehr wirft die eine Regierungspartei der anderen vor, sie habe sich Vorteile verschafft, aber eigentlich will sie das Ergebnis einfach nicht akzeptieren. Selbst wenn man unterstellt, dass die MRVP irgendwie geschickter daran gedreht hat, wie die Demokraten, dann geht es sicher nicht um 10 Sitze und die brauchten die Demokraten.

Im Wahlkampf haben sich jedenfalls beide Lager mit ihren Methoden nicht viel unterschieden und da gab es schon haufenweise Klagen bei der Wahlkommission wegen irgendwelcher angeblicher oder auch tatsächlicher Verstöße bei der Wahlwerbung. Im Übrigen sind die Demokraten auch nicht besonders beliebt, denn deren Spitzenpolitiker sind gleichzeitig die fettesten und die skupellosesten Geschäftsleute der Mongolei.

Der Tourist wird bis auf die drei ausgebrannten Gebäude wahrscheinlich kaum noch was mitkriegen.

www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau

Beitragvon Monrise » Samstag 5. Juli 2008, 10:36

Zur aktuellen Sicherheitslage: Der Ausnahmezustand ist vollständig aufgehoben worden, es gab relativ viele Verhaftungen, über 700 und darunter etwa 50 Minderjährige, die sind praktisch sofort wieder freigelassen worden. Von den übrigen, meist Jugendlichen, ist auch schon wieder ein großer Teil auf freiem Fuss, meiner Meinung nach vielleicht ein bischen zu zeitig. Zwei bekannte Scharfmacher, so eine Art politische Bodygards von einem Parteichef einer Splitterpartei der Demokraten, sind abgetaucht, vermutlich ins Ausland.
Es ist bisher auch noch nicht klar, wie es zu den 4 Toten durch Schussverletzungen kommen konnte und von wem die Schüsse abgegeben worden, die Polizei hatte eigentlich nur die bekannten Mittel wie Tränengas und Gummigeschosse, allerdings war die Situation total unübersichtlich da es keine vernünftige Strategie der Sicherheitskräfte gab und einzelne kleine Gruppen von denen komplett eigekesselt waren und sich nur noch selbst verteidigen konnten.


In wenigen Tagen findet das große Staatsnaadam in Ulaanbaatar statt, mit zehntausenden ausländischen Besuchern und vielen Großveranstaltungen, dort wird sich dann zeigen, wie stabil die Sicherheitslage tatsächlich ist. Im Lande selbst hat es keine Ausschreitungen gegeben, lediglich in der Industriestadt Darchan gab es Proteste, aber dort fährt kaum ein Tourist hin.

Meine Einschätzung für Reisen in die Mongolei, wenn die Nadaamveranstaltungen vom 10. bis 13. Juli ohne Zwischenfälle verlaufen, kann man das Thema als Tourist abhaken. In der Mongolei wird man sich aber über eine Hooliganszene Gedanken machen müssen, die man bis vor Kurzem wahrscheinlich verdrängt oder nicht wahrgenommen hat und politisch wird man sich einige "persönliche Mitarbeiter" im Umfeld einger Politiker genauer ansehen müssen, die bisher sozusagen im Umfeld ihrer Dienstherren parlamentarische Immunität hatten und fürs grobe Zuständig waren.

Interessant ist auch noch zu Bemerken, dass der amerikanische Botschafter sofort eine Protestnote wegen der 4 tägigen Verhängung des Ausnahmezustandes überreicht hatte. Es sieht so aus, als hätten die Amerikaner Gefallen daran gefunden, das dort Randale stattfanden?

www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau

Beitragvon Monrise » Samstag 13. September 2008, 17:41


www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau

Beitragvon Alex » Samstag 13. September 2008, 17:51

Alex
Forenveteran
 
Beiträge: 2058
Registriert: Samstag 19. Februar 2005, 19:40
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Monrise » Samstag 13. September 2008, 18:25


www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau

Beitragvon Alex » Samstag 13. September 2008, 19:05

Alex
Forenveteran
 
Beiträge: 2058
Registriert: Samstag 19. Februar 2005, 19:40
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Monrise » Samstag 13. September 2008, 23:21


www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau

Beitragvon Monrise » Sonntag 14. September 2008, 18:23


www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau

Beitragvon Monrise » Samstag 20. September 2008, 17:44


www.reiseberichte-mongolei.de - Reiseberichte aus 22 Jahren Mongolei"erfahrung"
Benutzeravatar
Monrise
Yetijäger
 
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:36
Wohnort: Ulaanbaatar/Lichtenau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste